Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame krank? Jetzt selbst auf Parasiten untersuchen. Auch praktisch vor der nächsten Winterruhe!


Hilfe für Anfänger

Für Anfänger im Bereich Bartagamen - Eure Einsteigerfragen

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Benutzeravatar
peter_90
Neuling
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 18.04.2014, 12:59

Beitrag von peter_90 »

Ah ok danke erstmal für die schnellen Antworten.
Diese woche bekommt er Chikoree und kleine geraspelte Möhre und ansonsten alles andere mögliche Salatarten die für die Tiere ok ist.
2-3 mal Lebendfutter in der Woche (3 mittlere Heuschrecken oder 3 mittlere Grillen pro Fütterung)
Zum Tierarzt wollte ich sowieso mal gehen um ihn durch checken zu lassen bin ja noch neu auf dem Gebiet Bartagme.
Da wäre gleich meine nächste Frage:Gibt es Transportboxen für Bartagame?
Benutzeravatar
Teufelchen88
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult
Beiträge: 421
Registriert: 09.09.2013, 23:45
Wohnort: Hannover

Beitrag von Teufelchen88 »

Am besten besorg dir ne saubere und möglichst unbenutzte Box vom Pizza Lieferanten. Mach im Deckel paar Löcher rein und fertig.
Am besten legst du unten ein Handtuch rein bevor du deine Bartagame reinsetzt. Wenn es kalt ist kann bzw solltest du auch so nen Taschenwärmer Unters Handtuch legen damit deine Bartagame nicht friert.
Snoopy
Pogona Vitticeps
*08.2013
Benutzeravatar
peter_90
Neuling
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 18.04.2014, 12:59

Beitrag von peter_90 »

Hallo da bin ich mal wieder.
Danke erstmal für den Tipp Teufelchen :)
So nun hab ich bisschen Sorgen.
Mein kleiner hat jetzt sein Sand-Lehm-Boden im Terra (verhältnis ist 1 lehm und 6 sand ).
Aber er scheint nicht graben zu wollen woran liegt?
Und gerade ist er wie ein wilder durch das Terra gerannt und war sehr gelb (sah cool aus :) ),was sagt mir das Verhalten?
Benutzeravatar
Teufelchen88
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult
Beiträge: 421
Registriert: 09.09.2013, 23:45
Wohnort: Hannover

Beitrag von Teufelchen88 »

Keine Sorge nicht jeder gräbt. Mein kleiner gräbt nur kleine kuhlen. Zur Winterruhe könnte es sein das er sich eingräbt.
Wenn er heller wird als er sonst ist dann heißt das eigentlich das er glücklich ist und sich freut. Vielleicht auch erregt ist. Also aööes in Ordnung mit ihm.
Snoopy
Pogona Vitticeps
*08.2013
Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Hallo

Also für ein 9 Moante altes Tier ist das Terrarium leider viel zu klein. Im Winter ist er bereits über ein Jahr, was wirklich zu spät ist, dann erst anzufangen.

Nur weil er noch nicht ausgewachsen ist, heißt es nicht, dass er weniger Platz braucht. Ganz im Gegenteil, gerade die Halbstarken brauchen viel Platz zum toben ;)

150x80x80 ist wirklich absolutes Minimum, im Idealfall sollte man dies überschreiten. 200x80x100 (bzw. 200x80x80 mit 20 cm Lichtkasten) ist eine schöne Haltung.

Wie angesprochen wurde, ist die Beleuchtung so leider nicht ausreichend. Wichtig sind HQI/HID/HCI Lampen, mit UV wie schon genannt die Solar Raptor HID oder Bright sun Desert. Die jetzige UV-Lampe ist auch vom Spektrum her nicht sonderlich ideal.

Ganz wichtig ist aber auch, hast du schon eine Kotprobe untersuchen lassen? Wenn nicht sollte dies unbedingt nachgeholt werden.

Grüße
Xin
Pia78
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 16.06.2014, 12:02

Beitrag von Pia78 »

Hallo zusammen!

ich bin seit gestern stolzer besitzer von 3 bartis!
Nun möchte ich den tieren gerne ihr holzterrarium anders/komfortabler einrichten; daher möchte ich den boden wasserdichtt machen.
In anderen foren habe ich gelesen, dasss epoxidharz wohl die einzige alternative ist.
Stimmt das?
Gibt es keine andere möglichkeit?
Bitte, bitte helft mir; ich bin ratlos!
Moo
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 84
Registriert: 12.07.2013, 13:34

Beitrag von Moo »

Hallo, wie meinst Du den Wasserdicht?

Das Holz grundieren ist schon nicht verkehrt. Du könntest die Fugen, also wo das Holz aneinander geschraubt wird noch mit Dichtmasse ausschmieren und oder Teichfolie auslegen, usw... :)
Zuletzt geändert von Moo am 24.06.2014, 12:38, insgesamt 2-mal geändert.
Thondras
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 04.05.2014, 11:18
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Thondras »

Also ich persönlich würde die das Epoxidharz nehmen. Die Teichfolie würde wahrscheinlich auch gehen aber wen irgend was schief geht und du da ein Loch reinmachst hast du ein Problem.
Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Gerade in einem Trockenterrarium ist die Folie gut geeignet
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag