Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Allgemeine Hilfe ,bekommen ein not Tier

Für Anfänger im Bereich Bartagamen - Eure Einsteigerfragen

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
wassertank7
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 06.04.2014, 20:29
Wohnort: NRW Sauerland
Kontaktdaten:

Allgemeine Hilfe ,bekommen ein not Tier

Beitrag von wassertank7 »

Nabend ,

wir bekommen jetzt kurzfristig eine Bartagame die fast ausgewachsen ist . sie wird abgegeben weil sie sich mit den anderen nicht verträgt und soll auch schnell weg . wir haben uns entschlossen das tier aufzunehmen weil wir vor elendig langer zeit mal welche hatten . liegt schon gut und gerne 10jahre zurück .

Ich bin grad beschäftigt ein OSB Terrarium zu bauen mit den Maßen 150x95x90 cm

nun bleibt mir natürlich die qüalende Frage nach Technik :

1= Licht
2= Wärme
3= UV Strahlung

besonders zum thema Leuchtröhren interessiert mich wie weit es mittlerweile die LED Technick geschafft hat in den Terrarienbau .


Ich hoffe auf ein paar links und tipps zum zügigen einkauf . natürlich wäre es topp wenn ich eine grobe richtung /schätzung der Watt zahl hätte .

Mfg Jens
Benutzeravatar
andyra25
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 512
Registriert: 08.04.2010, 01:23
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von andyra25 »

Deine Frage ist im Prinzip schnell beantwortet, bzw. kannst du dir selbst sehr schnell beantworten.

LED-Licht käme höchstens für die reine Beleuchtung (nicht Wärme oder UV) in Betracht. Hier auf folgende Parameter achten:

Tageslichtqualität (Farbtemperatur ca. 5500-6500K, Farbwiedergabewert 80-100).

Erfüllt LED diese Kriterien, steht dem Einbau nichts im Wege. Ansonsten vergiss es und greife auf T5-Röhren in passender Länge und Menge zurück.
Die Frau bemüht sich, den Mann zu ändern, und jammert dann, dass er nicht mehr der alte ist.
Benutzeravatar
wassertank7
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 06.04.2014, 20:29
Wohnort: NRW Sauerland
Kontaktdaten:

Beitrag von wassertank7 »

wir sind jetzt soweit das das terrarium warscheinlich heute fertig wird , und nen Doppelbalken mit 2x T5 a 39W + reflektoren angeschafft . jetzt frage ich mich noch ob ich eine Kombinierte Lampe für ganztages UV Kaufe. und wenn dann welche ?

habe hier auf der Infoecke gelesen bezüglich der Spots mit UV-B anteil für ganztagesbeleuchtung. jedoch werd ich da noch nicht so schlau . evtl hat jemand einen Tipp für ne Günstigew UV-B ganztageslampe , oder einer Alternative mit unter 100W für halbstündige bestrahlung , da das Terrarium nur 90cm hoch ist.

mir wäre die hier im Forum angebrachte lösung mit den 2 Baumarktspots zum heizen und der Extra UV.B Lampe am liebsten das diese ja relativ teuer sind .

gruss jens
Cougar
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 673
Registriert: 26.06.2007, 12:58
Wohnort: Ndb

Beitrag von Cougar »

Hi,

ich für meinen Teil bevorzuge die Bright-Sun-UV-Desert.
Die 70 W Variante sollte für einen Sonnenplatz und die nötige UV-Versorgung reichen. Dazu würde ich als Wärmequelle noch einen 60W (evtl. PAR30) Strahler vom Baumarkt als zweite, kostengünstige Alternative einsetzen.
-------
Ser's
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag