Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame krank? Jetzt selbst auf Parasiten untersuchen. Auch praktisch vor der nächsten Winterruhe!


Whiskey will plötzlich nicht mehr fressen

Für Anfänger im Bereich Bartagamen - Eure Einsteigerfragen

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Bella86
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 02.03.2014, 13:36
Wohnort: Ludwigswinkel

Whiskey will plötzlich nicht mehr fressen

Beitrag von Bella86 »

Informationen zur Haltung:
Pogonaart:
Alter: 3 x 3 Monat / 1x 4 Monat
Geschlecht: 3w / 1m (ein Weibchen zieht um sobald es größer ist)
Größe: 3x 12cm / 1x 14cm
Gewicht: 7g, 8g, 8g, 18g
Anzahl der Tiere: 4
Terrariumgröße: 240/80/60 l/t/h
Beleuchtung: UV Röhre 2x, bright sun Dessert 70w 3x
Vitamin und Calziumversorgung: pulver auf lf
letzte Kotuntersuchung: 2 Wochen (negativ)
letzter Tierarztbesuch:
Auffälligkeiten:
Ernährungszustand: normal
Wie lange schon in Besitz des Tieres: 2 Wochen

Hallo.
Bin seit 2 Wochen im Besitz von 4 Bartis. Die 3 Mädels fressen super aber der Bock macht mit etwas sorgen. vor 3 Tagen wollte er nur eine Waldscharbe und hat dann kein Interesse mehr gezeigt und seit dem frisst er kein Lebendfutter mehr. Ich hab versucht es mehrmals täglich anzubieten aber während die Mädels direkt anfangen zu jagen bleibt er gemütlich auf seinem Aussichtsposten sitzen und schliest die Augen.
Habe ihn heut auch mal nachgewogen. Er hat 18g. Also auch nicht abgenommen. Als ich ihn bekam hatte er 16g.
Kann leider nicht sagen ob er Grünfutter frisst, da ich ihn noch nicht gesehen hab. (ich mach auch jeden morgen genug rein an mehrere Futterplätze aus angst es reicht mal nicht^^ mein freund lacht schon weil noch nicht mal die ausgewachsene Bartagame seines Schwagers soviel frisst. aber sicher ist sicher :-) )
Vor 30min hab ich ihn jetzt mal in der Wasserschale erwischt, wo er sogar etwas getrunken hat. Ansonsten ist er fit.

Könnt ihr mir helfen? Ein Tipp was ich machen könnte oder vllt lieber TA?

Danke. Gruß Bella
Benutzeravatar
BartiP+P
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult
Beiträge: 480
Registriert: 31.10.2011, 15:49
Wohnort: Dresden

Beitrag von BartiP+P »

Hallo,

Seit ihr bei den Geschlechtern euch da ganz sicher. in den Monaten ist das nicht ganz sicher zu bestimmen.

Kotprobe schon gemacht.

Versuch in mal alleine zu Füttern wen da alle los rennen und er nicht sicher ist kann das sein das er sich da nicht traut.
Bella86
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 02.03.2014, 13:36
Wohnort: Ludwigswinkel

Beitrag von Bella86 »

Hallo

Ja, wir sind ganz sicher. Habs nochmal nachsehn lassen von einer Frau die schon seit 20Jahren mit Bartagamen zu tun hat und die konnte es mir sogar so zeigen und erklären, dass sogar ich die unterschiede erkennen konnte.
Ja Kotprobe wurde vor 2 Wochen gemacht und war negativ.
Habe gestern auch nochmal die Frau angerufen, die sich meiner Meinung nach gut auskennt. Sie hat mir geraten ihn zu baden, da sie mir gesagt hat das die Waldschaben einen Chitinpanzer haben und der bei der Menge die Whiskey gefressen hat nicht so leicht verdaulich ist und Whiskey daher jetzt eher sowas wie Bauchschmerzen hat.
Hab ihn dann wie erklärt in lauwarmen Wasser mit einem Schuss Kamilletee gebadet.
Er hat auch direkt angefangen Kot ab zu setzen. Heute morgen noch einmal ein rießen Haufen.
Jetzt ist Whiskey wieder voll aktiv und rennt schon Richtung Scheibe wenn ich nur die Futtertiere aus dem Schrank hol.
Habe auch noch Schokoschaben geholt, da die laut aussage des Schabenzüchters kein so dicken Chitinpanzer, wie die Waldschaben haben.
Von denen durfte Whiskey jetzt 3 kleine futtern. Heute abend noch einmal 1 oder 2 und das reicht dann.

War dann wohl alles mein Fehler das es dem Kleinen schlecht ging, da ich ihn wohl überfüttert hab mit den Waldschaben. Bin froh das nichts schlimmeres passiert ist.
Absofort pass ich da besser auf beim füttern wer wieviel schon gegessen hat. :oops:

Obst, Gemüse und Salat gibt's aber weiterhin natürlich genug und täglich frisch :D
Antworten