Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame krank? Jetzt selbst auf Parasiten untersuchen. Auch praktisch vor der nächsten Winterruhe!


Exo Terra Solar Glo als Beleuchtung ausreichend?

Für Anfänger im Bereich Bartagamen - Eure Einsteigerfragen

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

BlackPearl88
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 11.02.2014, 22:52

Exo Terra Solar Glo als Beleuchtung ausreichend?

Beitrag von BlackPearl88 »

Hallo Zusammen,

mein Freund und ich kaufen grade alle Utensilien für unseren Bartagamen ein, damit wir ihn schnell abholen können. Wir haben heute im Terraristikfachgeschäft eine Exo Terra Solar Glo in 125W gekauft. Ich habe viel im Internet gelesen und auch schon Bücher über Bartagamen gekauft und denke, dass mein Informationsstand mittlerweile ganz angemessen ist. Nur das Thema Beleuchtung bringt mich zur Verzweiflung und erschließt sich mir aus keiner der genannten Quellen. Die Lampe wurde uns in besagtem Geschäft empfohlen, weil sie eben die drei Komponenten Licht, Wärme und UV ineinander vereint. Es gibt auch durchaus viele sehr gute Bewertungen für diese Lampe und positives Feedback bzgl. des Verhaltens der Tiere. Aber reicht diese Lampe nun komplett aus? Das Terrarium soll 150x60x60 werden. Z.B. habe ich gelesen, dass einer diese Lampe noch mit einer Leuchtstoffröhre kombiniert hat. Auf den meisten Seiten werden so viele Leuchtmittel genannt, dass ich trotz der Beratung nun kaum glauben kann, dass auch alles in einer Lampe möglich ist.

Ich hoffe mir kann jemand helfen und Licht ins Dunkel bringen ;-)

LG Christina
Benutzeravatar
Sussal74
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 87
Registriert: 31.01.2014, 16:26
Wohnort: Österreich

Beitrag von Sussal74 »

Also "nur" diese Lampe ist zu wenig.
Grundbeleuchtung mit 2x LSR Tageslichtspektrum (T8 oder noch besser T5) und eine Wärmelampe noch dazu macht Sinn.
Unser kleiner Drache wechselt zwischen seiner JBL UV und der Wärmelampe (50W Lucky Reptile ohne UV) öfter mal hin und her.
Wir haben insgesamt 4 LSR als Grundbeleuchtung.
Wichtig ist dass Du verschiedene Temp. Bereiche schaffen kannst.
Unten eher "kühler", da haben wir zw. 22° und 26°. An den warmen Plätzen sind es unter dem Wärmespot bis zu 45° und bei der UV knapp über 30°, damit kann er sich aussuchen was er gerade will/braucht.
Luftfeuchte war anfangs fast zu wenig, knapp über 25%, durch einen Golliwoog hat sich das verbessert auf 35%-45%, nachts steigts auf knappe 55%.
Wir haben auch länger getüftelt, ohnne Tier, das ist halt schon wichtig fass es dann beim Einzug optimal passt.
Es kommt halt auch viel auf die Raumwerte an wo das Terra steht.
LG Su
Nein, Stil ist nicht dasEnde des Besens
orca2912
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 330
Registriert: 03.10.2013, 13:47
Wohnort: Duisburg

Beitrag von orca2912 »

Also mal zum Anfang die in den Läden angebotenen UVB Lampen sind zu schwach für die Terrarien bzw. für die Tiere da bekommen sie kaum UVB ab und das ist für sie sehr wichtig um nicht z.b. Rachitis zu bekommen. Die beiden besten auf dem Markt sind die Bright Sun Desert oder Solar Raptor zu denen man aber auch ein EVG benötigt. Bei der Terra Größe reicht eine 50w Bright Sun, dazu 2 T5 LSR 965 o. 880 o. 865 niedriger würde ich nicht gehen und ein Wärme/Lichtstrahler die UVB Lampe die du jetzt hast kannst du auch mit verarbeiten.
Wir haben zum anfang den gleichen Fehler gemacht unsere UVB Lampen aus dem Geschäft dienen mittlerweile nur als zusätzliche Lichtquelle und als Abend bzw. Morgenlicht, was soviel bedeutet das sie den Sonnenaufgang und Untergang dastellen soll, sie geht abends eine halbe stunde später aus als die anderen und geht morgens eine halbe stunde eher an, denn in der Natur ist es ja auch nicht schlagartig dunkel und kalt. So haben unsere Lieben die Chance sich noch in Ruhe ihren Schlafplatz zu wählen. Wobei sie mittlerweile wissen wann abends das Licht ausgeht und sich schon kurz vorher auf dem Weg zu ihren Schlafplätzen machen.
Aber guck mal auf der startseite unter Terrarium und beleuchtung alles was du wissen solltest von beleuchtung über wärme über Bodengrund usw. und es ist auch recht einfach erklärt. einfach das anklicken was dich interessiert und dann unter der Rubrik wichtige Themen nachschauen :)

Solltet ihr euch einen Bausatz holen sage ich euch gleich macht zusätzliche Lüftungslöcher rein, die vorhandenen Lüftungen reichen nicht. Ich kann euch auch mit ein paar Links helfen wo ihr relativ günstig die Beleuchtung bekommt.
Zuletzt geändert von orca2912 am 12.02.2014, 08:22, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Sussal74
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 87
Registriert: 31.01.2014, 16:26
Wohnort: Österreich

Beitrag von Sussal74 »

Sorry, Fehlerteuferl hat zugeschlagen, bei uns ist eine bright sun desert mit UV und die JBL ist die Wärmelampe, angeblich auch mit UV.
Wir haben das originale plug&play EVG passend zur Lampe.

LG Su
Nein, Stil ist nicht dasEnde des Besens
BlackPearl88
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 11.02.2014, 22:52

Beitrag von BlackPearl88 »

Naja die Bright Sun Desert ist ja auch eine 3in1 Lampe, nur das die halt wärmer und heller ist und durch das seperate Vorschaltgerät um einiges teurer ist. Habe auch schon auf Seiten von Züchtern gelesen, dass die eine Bright Sun Desert (nur die) verwenden und das vollkommen ausreicht. Also wir werden auf jeden Fall noch die LSR für die Helligkeit dazukaufen und müssen dann im Probelauf schauen, was für Werte wir da bekommen.

@orca: Was für Links kannst du uns denn empfehlen?
orca2912
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 330
Registriert: 03.10.2013, 13:47
Wohnort: Duisburg

Beitrag von orca2912 »

Die Bright sun ist nicht nur wärmer und heller sondern gibt auch wesendlich mehr UVB Licht ab, die Exo Terra liegt im untersten Bereich der UVB abgabe. Schau dir bitte mal diese Skala an dann siehst du was ich meine, steht zwar Wüste Saudi Arabien drauf aber es ist ja egal welche Wüste in Australien oder dort.

Bild

Die Links schicke ich die per Nachricht :)

Und es ist wirklich ein Aberglaube das eine Lampe ausreicht im Terra egal ob es die Bright Sun ist oder die Exo Terra überleg mal wie heiß und wie hell es in der Wüste ist, dann schließ dein Lämpchen im Terra an und schau ob es vergleichbar ist. Klar an der Stelle wo sie hinleuchtet ist es genauso hell aber was ist mit dem rest des Terras ?

Also gut die Bright Sun kostet ein wenig mehr aber wir reden hier über ein Lebewesen und die Frage ist was teurer ist einmal im Jahr 35 Euro oder hohe Tierarztkosten weil dein Tier verformte Gliedmaßen/Rücken hat oder anfälliger für Krankheiten wird. also ich behaupte die Tierarztkosten werden höher.

Außerdem möchtest du doch ein lebhaftes Tier oder lieber nur eins was irgendwo rumliegt weil es die vitalität nicht hat durch das fehlende Licht?

So noch was zu EVG die sind nicht teuer, schau bei Ebay da gibt es auch welche von Osram oder Phillips also ich habe 3 laufen und die teuerste hat mich 5 Euro gekostet, weil ich sie ersteigert habe.
Dundees Mama
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 354
Registriert: 16.10.2013, 12:17

Beitrag von Dundees Mama »

In einem 150x60x60 cm Terrarium könnte das durchaus nicht genügen, zumindest in der Praxis nicht und wenn Du Dir durchliest, was Orca geschrieben hat, wie sich das auf das Tier auswirkt.
Normalerweise haben die Terrarien für P. vitticps 150x80x80 und da sieht das Equip so aus: 2xT5 54W Tageslichtlampen, 1x BS Desert UV 70 W und eine oder mehrere Wärmequellen zusätzlich für die kalte Jahreszeit, je nach Wattzahl. Das ist das, was ich kenne und ich denke mir, dass viele, viele Halter nicht falsch liegen. Die Züchter sind auch nicht immer DER Maßstab, sie verdienen Geld mit den Tieren. Also als Hobbyhalter würde ich nie Argumente von Züchtern ins Feld führen, da die Interessengrundlagen völlig verschieden sind. Nur mal als Denkanstoß. Und ich weiß, dass es Züchter und Züchter gibt, keine Sorge (ich denke, jetzt hat zumindest Astrid die Luft wieder abgelassen, die sie geholt hatte ;-) ).
BlackPearl88
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 11.02.2014, 22:52

Beitrag von BlackPearl88 »

Danke orca für die Nachricht. Leider kann ich dir nicht antworten, weil dann ne Meldung kommt, dass ich noch keine PN`s senden dürfte o.O Was für ein Blödsinn das auch immer ist...

Vielen Dank jedenfalls für die Links. Was für Röhren nimmst du denn immer? (Dritter Link war das glaub ich) Da gibts ja so viele, da steig ich ja niemals durch.

Und dann habe ich auch mal bei ebay geguckt nach einem EVG und habe eins von Phillips gefunden (http://www.ebay.de/itm/PHILIPS-EVG-Vors ... 56567c526a)
Meinst du sowas? Ich brauche ja immer die gleiche Wattzahl wie auch von der Lampe richtig? Das wäre allerdings das günstigste was ich gefunden habe.
Benutzeravatar
Sussal74
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 87
Registriert: 31.01.2014, 16:26
Wohnort: Österreich

Beitrag von Sussal74 »

Hallo!

Wir haben die Narva BioVital mit 36W 2x im Terra als Grundbeleuchtung.

Gut ist auch die Aquarienbeleuchtung von Juwel, Highlite Day, allerdings ist die Narva mit knapp € 8.- wesentlich günstiger, allerdings T8.
Die Juwel ist T5

Unser Terra ist 1500mm breit, die LSR's sind 1200mm lang, das passt super.
Reflektoren haben wir zusätzlich drauf, die verteilen das Licht sehr gut.

LG Su
Nein, Stil ist nicht dasEnde des Besens
Dundees Mama
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 354
Registriert: 16.10.2013, 12:17

Beitrag von Dundees Mama »

Die Narva Bio-Vital gibt es sowohl T5 als auch T8.
BlackPearl88
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 11.02.2014, 22:52

Beitrag von BlackPearl88 »

Hallo Sussal, betreibst du die Röhren mit einem extra EVG oder mit einem Halter wo dieses integriert ist?
BlackPearl88
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 11.02.2014, 22:52

Beitrag von BlackPearl88 »

@ Dundees Mama: Dass Züchter kein Maßstab sein müssen, ist mir klar. Nur haben die (wie in jeder anderen Tierzucht) halt entsprechende Erfahrungen. Aber ich hole mir ja auch nie nur eine Meinung ein, was die Sache allerdings noch extrem verkompliziert. Schade ist nur, dass ich in einem Fachgeschäft nicht die entsprechende Beratung bekommen, der sein Geld ja hauptsächlich mit dem Zubehör und nicht mit den Tieren verdient. Demnach hätte er mir ja ganz viel andrehen müssen und nicht nur diese eine Lampe oder? ;)
Dundees Mama
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 354
Registriert: 16.10.2013, 12:17

Beitrag von Dundees Mama »

Du hattest gefragt und ich habe Dir gesagt, die Lampen reichen nicht. Genau wie alle anderen.
Von der Beratung in einem Fachgeschäft habe ich auch nicht gesprochen, sondern davon, dass Züchter Geld mit der Zucht verdienen und die Bedingungen bei vielen Züchtern nicht denen in den Terrarien der Hobby-Terraristiker entsprechen. Schon weil das Ziel auf der Zucht und dem Zuchterfolg liegt und nicht bei der Beobachtung der Art oder was auch immer die Beweggründe für Halter sind.
Benutzeravatar
Sussal74
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 87
Registriert: 31.01.2014, 16:26
Wohnort: Österreich

Beitrag von Sussal74 »

BlackPearl88 hat geschrieben:Hallo Sussal, betreibst du die Röhren mit einem extra EVG oder mit einem Halter wo dieses integriert ist?
Hallo!

Wir haben von ExoTerra das light Cycle Unit, Dimmerlampensteuerung.
Die Länge der LSR ist egal, aber man muss 2 LSR damit betreiben und kann für 10, 12 oder 14 Std die Beleuchtung einstellen, dann fährt das Steuergerät die Lampen langsam hoch und am Abend wieder runter.

Uns passt das so, weil die Grundbeleuchtung auch nicht plötzlich an oder aus ist. Durch das Dimmen sanft wie wenns hell wird

LG Su
Nein, Stil ist nicht dasEnde des Besens
BlackPearl88
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 11.02.2014, 22:52

Beitrag von BlackPearl88 »

Dundees Mama hat geschrieben:Du hattest gefragt und ich habe Dir gesagt, die Lampen reichen nicht. Genau wie alle anderen.
Von der Beratung in einem Fachgeschäft habe ich auch nicht gesprochen, sondern davon, dass Züchter Geld mit der Zucht verdienen und die Bedingungen bei vielen Züchtern nicht denen in den Terrarien der Hobby-Terraristiker entsprechen. Schon weil das Ziel auf der Zucht und dem Zuchterfolg liegt und nicht bei der Beobachtung der Art oder was auch immer die Beweggründe für Halter sind.
Ich habe dein Beispiel auch nur auf das Fachgeschäft übertragen. Züchter verdienen mit den Tieren das Geld, Fachhändler mit Zubehör. Deswegen widerspreche ich ja grade nicht der Anmerkung, dass die Lampe nicht ausreicht. Sondern ich bin nur enttäuscht, dass ich diese Info aus einem Fachgeschäft erhalten habe. Vielleicht hatten die auch kein Bedarf an hohem Umsatz, keine Ahnung.
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag