Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame krank? Jetzt selbst auf Parasiten untersuchen. Auch praktisch vor der nächsten Winterruhe!


Beleuchtung für ein 320x100x120 großes Terrarium

Für Anfänger im Bereich Bartagamen - Eure Einsteigerfragen

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
JayJayLoco
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 09.02.2014, 19:21
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Beleuchtung für ein 320x100x120 großes Terrarium

Beitrag von JayJayLoco »

Informationen zur Haltung:
Pogonaart: ?
Alter: ca. 3 Jahre
Geschlecht: männlich
Größe: ?
Gewicht: ?
Anzahl der Tiere: 1
Terrariumgröße: demnächst 320x100x120
Beleuchtung: Bright Sun Ultra Dessert 150W, 2x Halogen Sun Mini 50W, 1x T5 Leuchtstoffröhre
Vitamin und Calziumversorgung:
letzte Kotuntersuchung: 08/09 2013 (laut Besitzer)
letzter Tierarztbesuch: s.o.
Auffälligkeiten:
Ernährungszustand:
Wie lange schon in Besitz des Tieres: noch nicht in unserem Besitz

Hallo,

nächste Woche bekommen wir endlich unseren Bartagamenbock Otto, den wir von Bekannten übernehmen, die kein Platz mehr für das Tier haben. Derzeit lebt er dort in einem 100x80x80 kleinen Terrarium.

Wir bauen nun in einem Raum der oberen Etage unserer Wohnung ein Terrarium für Otto, dass 320x100x120 (an der höchsten Stelle) sein wird.

Wir verbauen dort eine Bright Sun Ultra Dessert 150W, die an der höchsten Stelle des Terrariums angebracht wird, so wie zwei Halogen Sun Mini 50w, angebracht an der Schräge, sowie eine T5 Leuchtstoffröhre (hier bestellt: http://www.methline.de/shop-methline.html). Als Röhren haben wir diese hier gekauft: http://www.methline.de/methline-p1127h5 ... e-T5-.html

Ist das ausreichend für so ein großes Terrarium?

Hier mal Bilder unseres (noch unfertigen) Terrariums. Es ist auch noch nicht die gesamte Beleuchtung angebracht. Die Bilder sind leider nur mit einer Handykamera entstanden...

Bild

Bild

Bild

Ich freue mich auf eure Rückmeldung!

Liebe Grüße

JayJay
Beleuchtung:
2x T5 54W
2x Bright Sun Halogen 50W
1x Bright Sun Ultra Desert 150W
---------------------------------------
~Cuando amor no es locura, no es amor~
Benutzeravatar
Seeigel
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 98
Registriert: 26.12.2013, 11:17
Wohnort: Gröbenzell

Beitrag von Seeigel »

hallo,
erstmal, klasse Terra, gefällt mir!

Hmm...also bei der Größe glaub ich reicht, allein schon von der Wattstärke, die Beleuchtung nicht aus ;P
Andererseits müsste man halt schauen ob die Temperatur stimmt. Aber ich würde sagen da müsste noch was rein.
9 Stimmen in meinem Kopf sagen *ich bin nicht verrückt*, die zehnte summt die Melodie von Tetris.
Benutzeravatar
Phoenix
Administrator
Administrator
Beiträge: 3411
Registriert: 23.06.2006, 10:39
Wohnort: 66996 Erfweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Phoenix »

Wie Seeigel schon sagt, vermutlich nicht.
Aber ob die Temperaturen passen sieht man erst wenn es mal eingerichtet ist und ein paar Tage läuft.

Was man aber schon erkennen kann, es ist arg dunkel.
Viel zu selten benutzt: Bild SUCHE
Fachliche Fragen per PN werden nicht beantwortet!
Erledigte Threads bitte markieren! Unerwünschte Themen bitte melden! Forenregeln beachten!
Nutzi
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 38
Registriert: 03.11.2013, 07:28
Wohnort: kleines Kaff bei Halle/S

Beitrag von Nutzi »

"Wie man erkenen kann es ist arg dunkel" , nunja, das täuscht auf jedem Terrarienfoto.
Auf jeden Fall hat das Terrarium eine "optimale" Raumnutzung, auch wenns links natürlich sehr flach erscheint, aber nach oben ist ja auch kein Platz.
Lieber so als einen kleineren Würfel.

Die Beleuchtung klingt ok, das musst du sowieso selber testen wie die Temperaturen sich einstellen. Ich würde z.B. links den unteren Spot entfernen, und eher von oben die linke Ecke ausleuchten (70er BS Flood oder sowas). Der Spot soweit unten bringt nur einen hellen Lichtkegel, als Sonnenplatz wird der wahrscheinlich nicht benutzt da zu tief unten. Die meißten Bartis wollen sich immer oben sonnen, mit ordentlichem Überblick.
Also dann eher bessere Ausleuchtung des Bereichs als den hellen Spot mit kleiner Fläche.
Ansonsten sehr schickes Terrarium, mit etwas aufwändiger Türgestaltung die noch kommen wird :)
Dundees Mama
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 354
Registriert: 16.10.2013, 12:17

Beitrag von Dundees Mama »

Das wird zu wenig, da stimme ich den Vorschreibern zu.

Der User Blorf hat ein kleineres Terrarium (200x60x100) und er verwendet schon 2x 160 W für die UV-Versorgung und Wärme.
Ich selbst habe keine Erfahrungen mit so einem riesigem Teil.
Aber nach Adam Riese würde ich ja alles in etwa verdoppeln zum Standard-Terrarium ... Ihr werdet vor allem eine ordentliche Grundbeleuchtung brauchen und dann klug verteilte Wärme- und UV-Quellen. Ich würde von Haus aus drei Leuchstoffröhren nehmen, so lang, wie die Schräge es hergibt.
Bei so einem großen Terrarium werdet Ihr Stromkosten haben wie ein Einzelhaushalt ... das sollte Euch bewusst sein (nicht als Kritik gemeint, nur als Hinweis).
Dazu 2 von den BS Ultra und vielleicht noch eine weitere Wärmequelle. Dann erst einmal schauen, wie sich die Temperaturen entwickeln. Durch die Schräge wird das natürlich schwer zu planen, das müsst Ihr wirklich ausprobieren.
Zuletzt geändert von Dundees Mama am 11.02.2014, 07:28, insgesamt 1-mal geändert.
Nutzi
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 38
Registriert: 03.11.2013, 07:28
Wohnort: kleines Kaff bei Halle/S

Beitrag von Nutzi »

Naja, so riesig ist das garnicht, wenn man das Raummaß bedenkt. Ist viel Grundfläche, aber halt kein Würfel. Wenn man 2 Röhren 54W +die 150er + 2 Spots rechnet komm man auf runde 300-350 W, das sollte reichen. Viel mehr hab ich auf 2,8x1,2x1,0 auch nicht (3x54er Röhre,3x70er BS,1x50er Spot) und damit komm ich auf 31° über Sand, 35° mittlere Höhe fast 40° auf 2/3 Höhe. Und im Sommer muss ich da schon reduzieren. Kommt halt auch auf Umgebungstemperatur und Belüftung an.
Zuletzt geändert von Nutzi am 11.02.2014, 07:43, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
JayJayLoco
Neuling
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 09.02.2014, 19:21
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Beitrag von JayJayLoco »

Hallo,

ich danke euch für eure Antworten!

Da hilft wohl wirklich nur ausprobieren, hm. Zumindest haben wir jetzt doch größere Spots für die Schräge gekauft. Die Halogen Sun 50W.

Unsere Leuchtstoffröhren sind nun auch da, müssen wir nur morgen von der Post abholen.

Im Original sieht das Terrarium auch gar nicht so dunkel aus, außer eben die Ecke unter der Schräge. Man muss bedenken, dass die 150W auch noch nicht drin ist.

Im Sommer werde wir wohl auch austauschen oder sogar Beleuchtung ausschalten, denn es kann im DG doch recht warm werden...

Liebe Grüße

Jessica
Beleuchtung:
2x T5 54W
2x Bright Sun Halogen 50W
1x Bright Sun Ultra Desert 150W
---------------------------------------
~Cuando amor no es locura, no es amor~
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag