Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame krank? Jetzt selbst auf Parasiten untersuchen. Auch praktisch vor der nächsten Winterruhe!


Hilfe!

Für Anfänger im Bereich Bartagamen - Eure Einsteigerfragen

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Jason31
Neuling
Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 19.01.2014, 16:31
Wohnort: Greven

Hilfe!

Beitrag von Jason31 »

Hallooo...
ich habe seit 3 Tagen ein Bartagamen Weibchen das 3-4 Jahre alt sein soll , mir wurde es mit Terrarium (80*40*50)geschenkt weil der Halter keine Lust mehr drauf hatte.Es war keine Lampe drin das Tier war abgemagert und läuft auf den Ellenbogen. Ich war sofort mit der Bartagame beim Tierarzt sie hat ihn vitamine und flüssigkeit gespritzt.Ich habe ihn auch direkt eine Lampe geholt mir wurde gesagt das die Solar Glo 160 w gut wäre. Ich würde gern ein Bausatz bestellen und eine rückwand für die hinterwand und den beiden Seiten kaufen würde das gehen oder schimmelt das nach einer Zeit?

Die Bartagamen Dame ist 33cm und wiegt 156 gramm. Ob zwerg oder normale Bartagame weiss ich nicht.
Benutzeravatar
Seeigel
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 98
Registriert: 26.12.2013, 11:17
Wohnort: Gröbenzell

Beitrag von Seeigel »

Hi,
finde ziemlich cool das du sie aufgenommen hast ;)
ja also das Terrarium ist leider selbst für ein Tier ziemlich klein...
aber deine Idee mit der Rückwand ist ganz gut..du findest auch hier in der Galerie eurer Terrarien haste n paar Beispiele...
Ja die Beleuchtung ist ne heikle Sache.. du brauchst halt sehr hohe Temperaturen für Bartagamen
9 Stimmen in meinem Kopf sagen *ich bin nicht verrückt*, die zehnte summt die Melodie von Tetris.
Benutzeravatar
IXIMoeweIXI
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 369
Registriert: 25.03.2012, 21:37
Wohnort: Lüneburg

Beitrag von IXIMoeweIXI »

Hy,

Hast du beim Tierarzt gleich eine Kotprobe abgegeben? Anhand einer Kotprobe kann man erkennen ob das Tier ein Parasieten befall oder ähnliches hat.

Dein Jetziges Terrarium ist VIEL zu klein.
Bevor du gleich im neuen Terrarium eine Rückwand und alles einbaust würde ich das Terrrarium erstmal "nackt"lassen, auch nicht mit Sand sondern Zewa auslegen und es als Quarantäne Terrarium nutzen, um das Tier erstmal aufpäppeln.

Das Terrarium sollte 150x80x80 groß sein.
Als Vernünftige beleuchtung würde ich verbauen:
2x T5 Röhren mit 54Watt und einer kennzahl von 865 (Grundbeleuchtung)
1x Lucky Reptile Bright Sun 70Watt Spot (Sonnenplatz mit UV)
1x Eine Paar38 Lampe (bekommt man im Baumarkt) mit 70Watt (Sonnenplatz ohne UV)
ich bin wie ich bin
Jason31
Neuling
Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 19.01.2014, 16:31
Wohnort: Greven

Beitrag von Jason31 »

Nein eine Kotprobe habe ich noch nicht abgegeben werde ich direkt die Tage machen. Er hat ja auch schon 4 Gramm zugenommen allerdings isst sie nur Mehlwürmer...also wenn ich ein Terrarium bausatz aus ebay bestelle muss ich das nicht extra lackieren wegen der Feuchtigkeit?

Danke für Eure schnellen antworten
Benutzeravatar
IXIMoeweIXI
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 369
Registriert: 25.03.2012, 21:37
Wohnort: Lüneburg

Beitrag von IXIMoeweIXI »

Ich würde das terrarium mit einem Klarlack welches für Kinderspielzeug geeignet ist (mit Blauem Engel auf der Dose), bekommt man z.B. bei OBI, 2-3mal von innen streichen.
Wegen der Feuchtigkeit muss du dir wenig Sorgen machen.
Bartagamen sind Wüstenbewohner und brauchen niedrige Luftfeuchtigkeit von ca.35% Tags über und Nachts bei ca.55% liegen.

Ich würde dem Tier auch Grünfutter anbieten (Salat usw...).
Mehlwürmer würde ich nur ab und an bieten die haben einen sehr hohen Fett anteil.
Besser sind Heuschrecken. Die Futtertiere must du mit einem Vitamin Pulver besteuben wie z.B. korvimin (bekommt man beim Tierarzt).
ich bin wie ich bin
Jason31
Neuling
Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 19.01.2014, 16:31
Wohnort: Greven

Beitrag von Jason31 »

Ok danke. Werde ich dann so machen und eine fertige Rückwand holen dann geht es auch schneller. Ja ich habe Gurke und Basilikum ins Terrarium gestellt aber rührt es nicht an ich habe ihr 3 mittlere Heuschrecken rein getan aber auch noch nicht gegessen nur Mehlwürmer.
Sie hat sich gelb gefärbt hat das eine besondere Bedeutung?
Und sie läuft auf Ellenbogen wird das durch das uv licht besser?
Ich hab auch im Internet gelesen das Bartagame ein dreieckigen Kopf haben das hat Sie auch aber ist für 3-4 Jahre zu klein oder?
Dundees Mama
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 354
Registriert: 16.10.2013, 12:17

Beitrag von Dundees Mama »

Wie klein ist sie denn? Ein Bild wäre sehr gut, da könnte man auch sehen, ob es eine Streifenköpfige Bartagame oder eine Zwergbartagame ist.
Jason31
Neuling
Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 19.01.2014, 16:31
Wohnort: Greven

Beitrag von Jason31 »

Bild
Benutzeravatar
IXIMoeweIXI
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 369
Registriert: 25.03.2012, 21:37
Wohnort: Lüneburg

Beitrag von IXIMoeweIXI »

Die Rückwände würde aus dem Grund weglassen wenn bei der Kotuntersucheung sich herraustellt daß das Tier ein Wurmbefall, Kokizidien oder ähnliches hat must du des öffteren das Terrarium desinfizieren da würden die Rückwände bzw. der Sand nur stören.

Das Grünfutter ruhig jeden Tag anbieten genauso würde ich eine schale mit Wasser ins Terra stellen. Mit Gurke vorsichtig sein, Hoher Wasser anteil, kann zu durchfall führen.

Zu deinem Bild du hast eine Pogona Vitticeps oder auch Streifenköpfige Bartagame. die Vorderbeine sehen leider nicht gut aus, sieht nach einer Verformung durch zu wenig bzw. garkeinen UV Licht und fehlendem Vitamin D3
ich bin wie ich bin
Jason31
Neuling
Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 19.01.2014, 16:31
Wohnort: Greven

Beitrag von Jason31 »

Ja die vor Besitzer hatten keine lampe drinn...hoffe das dass wieder wird mit den Beinen.
wenn bei der kot untersuchung alles gut läuft kann ich alles rein machen oder?
Benutzeravatar
Seeigel
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 98
Registriert: 26.12.2013, 11:17
Wohnort: Gröbenzell

Beitrag von Seeigel »

Cytrus tiger...ist ein echt schönes Tier wenn du sie wieder gepeppelt kriegst...sieht aber so wie Möwe meint nicht gut aus...
9 Stimmen in meinem Kopf sagen *ich bin nicht verrückt*, die zehnte summt die Melodie von Tetris.
Jason31
Neuling
Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 19.01.2014, 16:31
Wohnort: Greven

Beitrag von Jason31 »

Also wird sie noch wachsen in Internet steht bekommen eine Länge bis zu 55cm?
Benutzeravatar
IXIMoeweIXI
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 369
Registriert: 25.03.2012, 21:37
Wohnort: Lüneburg

Beitrag von IXIMoeweIXI »

Wenn die Kotuntersuchung negativ ist dann kannst du dein Barti ins neue Terra reinsetzen.
Wie groß Soll das neue Terra werden?

Und zum Thema wachstum. Bartagamen wachsen wie alle anderen Reptilien auch solange sie leben. Das Wachstum ist von vielen Faktoren abhängig: Der Futterversorgung, dem Stoffwechsel, der Temperatur, eventuell Platzbedingungen (mir wurde gesagt, daß Bartagamen, welche in zu kleinen Terrarien gehalten werden, sich in der Größe anpassen).
ich bin wie ich bin
Jason31
Neuling
Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 19.01.2014, 16:31
Wohnort: Greven

Beitrag von Jason31 »

Ich werde erstmal eins 120*60*60 bauen sobald ich merke das er wächst kommt ein grösseres.
Jason31
Neuling
Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 19.01.2014, 16:31
Wohnort: Greven

Beitrag von Jason31 »

Ich meinte 150*60*60
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag