Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame krank? Jetzt selbst auf Parasiten untersuchen. Auch praktisch vor der nächsten Winterruhe!


Temperatur, Umgebung uvm. totaler Rookie. Vorstellung, Fotos

Für Anfänger im Bereich Bartagamen - Eure Einsteigerfragen

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
e1ghty
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 22.12.2013, 12:34
Wohnort: Moers

Temperatur, Umgebung uvm. totaler Rookie. Vorstellung, Fotos

Beitrag von e1ghty »

Informationen zur Haltung:
Pogonaart: Farbbartagame?
Alter:ca 3-4
Geschlecht: weiblich
Größe:ca 40 - 45 cm
Gewicht: ?
Anzahl der Tiere: 1
Terrariumgröße:120x60x60
Beleuchtung:Repti Glo 2.0 und 10.0 und Sun Glo 100W
Vitamin und Calziumversorgung:u.a. Pulver
letzte Kotuntersuchung:keine Auffälligkeiten
letzter Tierarztbesuch:liegt schon ein Jahr zurück
Auffälligkeiten:keine
Ernährungszustand:normal
Wie lange schon in Besitz des Tieres:4 Tage


Hallo zusammen,

wir sind über Umwegen zur Bartagame gekommen, da sich jemand im Familienkreise aufgrund anderer pubertärer Interessen nicht darum kümmern wollte/ konnte - ist Sie nun bei uns.

Wir haben Sie liebevoll umgetauft mit dem Namen Agathe, Agathe ist nun unser fünftes Haustier neben vier Katzen.

Ich habe das Terrarium komplett neu mit Sand, Wurzeln Korkrücksand etc. ausgestattet.

Sieht gut aus und Agathe macht auch einen ziemlich zufriedenen Eindruck, Futtern tut Sie auch, alles o.k. denke ich.

Mir macht die Temperatur nur etwas Sorge und mit der Beleuchtung bin ich unschlüssig, habe viel gelesen, die einen Sagen die Lampen sind totaler Mist die anderen alles gut, was stimmt denn nun?


Bild

Bild

Bild

Rechtsseitig am Sonnenplatz habe ich ca. 32 Grad neben dem Stein gemessen, auf dem Stein 48 Grad, nach links hin fallen die Temperaturen stetig ab, so dass ich in der linken Ecke an der Wurzel auf 20 - 21 Grad komme.

Dies finde ich etwas wenig, zumal Agathe nicht wirklich bemüht ist sich zum Sonnen zu bewegen.

Miene Idee war eine HID Metalldampflampe 70 W mit Vorschaltgerät am Sonnenplatz zu installieren und optional eine Repti Glo gegen einen Wärmespot zu tauschen, denn die UVB Glo´s müssten ja mit obiger Variante hinfällig sein.
Benutzeravatar
BartiP+P
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult
Beiträge: 480
Registriert: 31.10.2011, 15:49
Wohnort: Dresden

Beitrag von BartiP+P »

Hallo,

Das terra ist zu klein.

Mindestmaß 150*80*80 Und die Beleuchtung ist nix.

Für ein terra 150*80*80 brauchst 2 T5 Röhren 1Bright sun 70w mit vorschaltgerät und 1bis2 wärme spots 50w.
e1ghty
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 22.12.2013, 12:34
Wohnort: Moers

Beitrag von e1ghty »

Das mit dem Terrarium sehe ich genauso, lässt sich leider im Moment nicht ändern.

Erstmal möchte ich es der guten so angenehmen wie möglich machen in dem mir gegebenen Räumlichkeiten, sprich ich werde ein ocb Terrarium haben wollen, aber das passiert weder heute noch nächsten Monat.

Insofern finde ich die prinzipielle Frage der Beleuchtung schon wichtig.

Das Problem ist einfach umso mehr ich lese umso weniger komme ich weiter, gerade was die t5 Röhren anbelangt.

Ein 70w Strahler samt Vorschaltgerät habe ich bereits am Freitag Abend gekauft, viel zu teuer vermutlich im Zoofachgeschäft, allerdings wollte ich der Guten so gemütlich wie möglich machen.

Ich fasse mein Wissen kurz zusammen:

Der 70w HID Spot, soll als Sonnenplatz dienen, sprich 30-40 cm Abstand haben, was gerade so eben passt.
Dieser versorgt unsere Bartagame mit den Überlenswichtigen UVB und UVA strahlen, beim Sonnenbanden, bedeutet auf weitere UV Leuchten kann verzichtet werden.

Um ein Temperaturgefälle herbeizuführen arbeite ich mit einem einfachen 50 Watt spot, welcher nicht direkt den Sonnenplatz bestrahlt sondern quasi den mittleren Teil des Terra´s, da die Temperaturentwicklung der 70W HID aufgrund der "bescheidenen" Einbauhöhe ausreichend ist.

Nun sollen als Tageslicht die t5 leuchten dienen, bestenfalls Narva BioVital mit der Leuchtfarbe 958, letzteres scheint besonders wichtig zu sein.

Jetzt hört es auf, denn ich habe noch nie so eine Röhre in den Händen gehabt, heißt mir fehlt gänzlich die Vorstellung, wie der Reflektor auszusehen hat, wie die Befestigungsclipse aussehen sollen und welches Vorschaltgerät davor muss, bzw. Wie lang und stark die Röhren überhaupt sein sollen.

Ich bitte hier um Hilfe, da einige Links die die SuFU ausspuckt nicht mehr funktionieren und das vermeintliche Komplettset, für die ganz blöden, nicht mehr erhältlich ist.

Ich versuche Step für Step, es der Barti angenehmer zu machen, dies fing beim Terraiuminlay an und geht nun weiter über die Beleuchtung bis hin zum Futter und ärztlichen Untersuchungen, was ich damit sagen möchte ich liege mittlerweile bei ungeplanten 500 Euro die mit Beleuchtungsschluss weg sein werden.

Wer ein Tier hat, der weiß, dass er dafür verantwortlich ist und diese auch immer mit sich trägt, wir haben genug Pflegefälle hier (4 Katzen) die hier Ihren Lebensabend verbringen, also bitte lasst die Terraiumgröße für erste außer acht, denn das wird sich bei Zeit und Geld ändern.
e1ghty
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 22.12.2013, 12:34
Wohnort: Moers

Beitrag von e1ghty »

Habe mich nun einer 70W Drago Lux Sunlight Desert bedient, sowie zwei Lucky Reptile Light Strip 39 W Power auf dem Terra liegen, leuchten tut´s.

Ich habe die Light Strip´s so gelegt, dass diese den Bereich ausleuchten, welche die 70w nicht beleuchtet, aufgrund derer Einbauhöhe.
Benutzeravatar
DUB-Edition
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 374
Registriert: 28.01.2009, 15:00
Wohnort: Weiden

Beitrag von DUB-Edition »

Hallo,

also für das jetzige Terra ganz in Ordnung, für das neue würde ich Dir bei der Größe von 150x80x80 zu den 54Watt T5 raten.

also ich habe z.b. verbaut:
2x http://www.ebay.de/itm/TERA-Lichtleiste ... 51969ead0d
und dazu
2x http://www.ebay.de/itm/T5-Reflektor-54W ... 232617950b

da kommst Du recht günstig davon. Das Vorschaltgerät ist hier schon verbaut. Die Reflektoren musste icht etwas kürzen und dann habe ich die direkt auf dem Blech der "Fassung" angebracht.
Diese passen für die Narva BioVital (54 Watt)

Viele Grüße
Dommy
Zuletzt geändert von DUB-Edition am 27.12.2013, 08:58, insgesamt 1-mal geändert.
In freien Staaten kann jeder seine Meinung sagen und jeder andere ist befugt, nicht zuzuhören!
Norman Collie
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag