Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame krank? Jetzt selbst auf Parasiten untersuchen. Auch praktisch vor der nächsten Winterruhe!


bestäubung von Futtertieren

Für Anfänger im Bereich Bartagamen - Eure Einsteigerfragen

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
CiTRO
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 33
Registriert: 30.09.2013, 14:39

bestäubung von Futtertieren

Beitrag von CiTRO »

huhu liebe community,

ich habe mal eine frage zur bestäubung: wie oft sollte ich meine futtertiere mit "Zoo med repti calcium with d3" bestäuben und ist dieses pulver ausreichend?


Gruß ralf
Benutzeravatar
Phoenix
Administrator
Administrator
Beiträge: 3411
Registriert: 23.06.2006, 10:39
Wohnort: 66996 Erfweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Phoenix »

Ich würde sagen es ist ausreichend, man kann es auch weiter treiben und den Rest der fehlt noch anders hinzugeben.
Ich persönlich war immer mit den Nekton Produkten zufrieden.

Wenn man das 2-3 mal die Woche macht sollte das reichen.
Viel zu selten benutzt: Bild SUCHE
Fachliche Fragen per PN werden nicht beantwortet!
Erledigte Threads bitte markieren! Unerwünschte Themen bitte melden! Forenregeln beachten!
CiTRO
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 33
Registriert: 30.09.2013, 14:39

Beitrag von CiTRO »

danke für die schnelle Antwort :) werde das direkt berücksichtigen. bei jungtieren fütter ich die restlichen Tage einfach ohne bestäubung richtig?
orca2912
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 330
Registriert: 03.10.2013, 13:47
Wohnort: Duisburg

Beitrag von orca2912 »

Also ich weiß ja nicht ob es obtimal ist, aber ich bestäube bei unserem Großen (5 Monate) jeden zweiten Tag und bei den Baby's (5 1/2 Wochen) jeden Tag weil sie ja noch einiges aufzuholen haben.
Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Jedes Produkt hat irgendwo eine Dosierungsangabe. Entweder auf der Packung, Beipackzettel oder auf der Inetseite des Herstellers. Man sollte es auch nicht überdosierien. Gerade einige Vitamine und MIneralien können sonst auch Schaden anrichten.

Grüße
Xin
Benutzeravatar
Phoenix
Administrator
Administrator
Beiträge: 3411
Registriert: 23.06.2006, 10:39
Wohnort: 66996 Erfweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Phoenix »

Richtig! Eine Überdosierung kann genau so schädlich sein wie eine Unterversorgung.
Wobei die Dosierungsangaben meist nur auf den, ich nenne Sie mal Kombi-Produkte, drauf ist.
Viel zu selten benutzt: Bild SUCHE
Fachliche Fragen per PN werden nicht beantwortet!
Erledigte Threads bitte markieren! Unerwünschte Themen bitte melden! Forenregeln beachten!
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag