Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame krank? Jetzt selbst auf Parasiten untersuchen. Auch praktisch vor der nächsten Winterruhe!


Fragen zur Einrichtung(Beleuchtung) und Gestaltung des Terrariums

Für Anfänger im Bereich Bartagamen - Eure Einsteigerfragen

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

schnuffl27
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 18.12.2010, 07:55
Wohnort: Wartenberg

Fragen zur Einrichtung(Beleuchtung) und Gestaltung des Terrariums

Beitrag von schnuffl27 »

Informationen zur Haltung:
Pogonaart:
Alter:
Geschlecht:
Größe:
Gewicht:
Anzahl der Tiere:
Terrariumgröße: 120*60*60
Beleuchtung:
Vitamin und Calziumversorgung:
letzte Kotuntersuchung:
letzter Tierarztbesuch:
Auffälligkeiten:
Ernährungszustand:
Wie lange schon in Besitz des Tieres: seit 16.12.10
Bild
pepe2010
Pogona Nullarbor Adult
Pogona Nullarbor Adult
Beiträge: 230
Registriert: 20.11.2010, 10:48
Wohnort: Berlin

Beitrag von pepe2010 »

schönes tier.
aber was ist das für ein Bodengrund ?
ich hoffe das ist nich im ganzen terra so ?
und für den anfang ist die größe ja noch ok, aber du weißt ja sicherlich, dass das größer werden muss oder ?

lg
maxime
schnuffl27
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 18.12.2010, 07:55
Wohnort: Wartenberg

Hilfe

Beitrag von schnuffl27 »

Hallo Leute,

wer kann mir helfen?Ich habe seit zwei tagen zwei Bartis in einem Glasterrarium bekommen.
Nur ich finde es zu klein und hab mir jetzt ein neues gekauft.
Jetzt bräuchte ich eben hilfe was da alles rein muss.
Das Terrarium ist aus Holz und ich wollt eben schon mal weiter vorarbeiten das ich schon alles habe,bevor das neue geliefert wird,möchte es den beiden kleinen richtig schön gemütlich machen das sie sich auch wohlfühlen.

Das Terrarium hab ich so bekommen,deswegen will ich ja ganz schnell was neues machen und haben,damit es den beiden besser geht und sich auch wohlfühlen.

Also jetzt bitte ich euch um hife,vielen dank im voraus
pepe2010
Pogona Nullarbor Adult
Pogona Nullarbor Adult
Beiträge: 230
Registriert: 20.11.2010, 10:48
Wohnort: Berlin

Beitrag von pepe2010 »

also ein terrarium sollte als bodengrund ein grabfähiges Sand-Lehm gemisch beinhalten.Er sollte auch an manchen stellen bis 15 cm hoch sein!

Es sollten viele Klettermöglichkeiten vorhanden sein. Rückwand, Korkröhren, Äste... ABER pas auf das du den Boden nicht zu verbaust, wegen lauffläche und so. Probiere viel mit der Rückwand rauszuhohlen.
Vergiss bitte auch nicht das Bartagamen die Sonne lieben und du deshalb an beleuchtung nicht sparen solltest.
Für ein größeres Terra würde ich an tageslicht 4-5 Tornados(gibt es im Baumarkt) eine UV lampe (kannst die vitalux nehmen musst nur aufpassen wegen bestrahl zeit und so) und 2 Wärmespots( ein 60 ein 75 W ?) musst du halt testen...

aber das hättest du auch alles im forum nachlesen können ;)
also erstmal schlau machen und nicht die anderen alles sagen lasse.
Für die Zukunft ;)

lg maxime
schnuffl27
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 18.12.2010, 07:55
Wohnort: Wartenberg

Beitrag von schnuffl27 »

Sorry

ich habe seit heut morgen 5uhr gelesen,nur jeder schreibt hier was anderes rin.deswegen meine frage.

ich möchte es meinen zwei bartis einfach nur so schön wie möglich machen und nichts verkehrt machen.
lilith

Beitrag von lilith »

Hallo und Willkommen,
schön das Du frgst und das ist auch ok so. Wie groß wird denn das neue Terrarium? Dann kann man auch mehr zur beleuchtung sagen.
Was fütterst Du denn? Und denk auch bitta an Sepia (gerieben bzw. klein gemacht). das sollte immer im Terrarium sein.
Grundsätzlich gilt für die Beleuchtung: Tageslicht, Wärmespots und UVB. Wie gesagt, welche Menge liegt an der Größe des neuen Terrariums.
Gruß
lilith
pepe2010
Pogona Nullarbor Adult
Pogona Nullarbor Adult
Beiträge: 230
Registriert: 20.11.2010, 10:48
Wohnort: Berlin

Beitrag von pepe2010 »

war von mir ja auch nicht böse gemeint ;)
lilith

Beitrag von lilith »

@pepe
glaube ich Dir ja auch. Aber solche Aussagen könnten neue User abschrecken Fragen zu stellen. Und das ist ja nicht Sinn der Sache. Denn trotz mehrfacher Antworten ist man gerade am Anfang oft total verunsichert. ging und geht mir auch oft so.
War von mir ja auch nicht böse gemeint. :)
Gruß
lilith
pepe2010
Pogona Nullarbor Adult
Pogona Nullarbor Adult
Beiträge: 230
Registriert: 20.11.2010, 10:48
Wohnort: Berlin

Beitrag von pepe2010 »

ja ok, also @ schnuffel27 wie sind denn jetzt deine terra maaße?
dann können wir dir auch helfen zwecks beleuchtung und bodengrund, rückwand e.t.c ;)


lg maxime
lilith

Beitrag von lilith »

Hallo,
bis das Terrarium da ist, kannst Du ja schon einmal mit der Rückwand beginnen. Die dauert ja einige Zeit bis sie fertig ist. Hier im Forum gibt es super Anleitungen dazu.
Gruß
lilith
schnuffl27
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 18.12.2010, 07:55
Wohnort: Wartenberg

Beitrag von schnuffl27 »

Hallo zusammen,

meine maße sind jetzt zur zeit 100*30*60

und das andere ist dann 120*60*60
was ist denn sepia?
zur zeit hab ich das Terra so ca.10cm mit Sand aufgefüllt,dann hab ich noch was zum Klettern drin,nur eine große Lampe,Wasserbad und was zum verstecken und natürlich aus was fürs Futter.

aber das ist einfach zu klein deswegen auch das größere.die sind ca 20cm groß beide.
ein Männchen und ein Weibchen,muss ich unbedingt noch ein Weibchen rein tun?möchte die zwei nämlich gern allein zusammen lassen.

das neue Terrarium ist aus Holz und das jetzige ist aus Glas

vielen dank für eure Hilfe
lilith

Beitrag von lilith »

Hallo,
leider muss ich Dir sagen, dass das neue Terrarium auch zu klein ist bzw. bald werden wird. Die Mindestanforderung für 1-2 Bartis ist 150*80*80.
Kannst Du die Bestellung noch ändern? Besteht da eine Möglichkeit?Für den Bodengrund solltest Du eine Sand-Lehm-Mischung nehmen. Sie sollte eine Höhe von ca. 15 -20 cm haben, damit die Tiere gut graben können.
Nun zum Licht. Du brauchst ersteinmal Tageslicht. Eine günstige Variante sind Phillips Tornados 23W 6500K. Die gibt es relativ günstig bei ebay. Dafür kannst Du normale Fassungen nehmen, da es Energiesparlampen sind. Dann brauchst Du Wärmespots, da musst Du mit den Temperaturen rumprobieren. der Sonnenplatz sollte ca. 50 Grad haben.
Und ganz wichtig ist die UVB Beleuchtung. für das kleine terrarium reicht noch eine ReptiGlo 26 Watt.
Du kennst doch bestimmt Sepiaschalen, die in einen Vogelkäfig kommen. Die meine ich. Einfach kleinhacken und in einer Schale ins Terrarium stellen. Bei Bedarf bedienen sich die Tiere.
Was fütterst Du denn?

Für Dein jetziges Weibchen wäre es besser noch eines dazu zu holen, damit es von dem Männchen zwecks Paarung nicht so sehr gestresst wird.
Ich habe momentan auch eine 1.1 Haltung und achte da sehr drauf. Muss aber sagen, dass mein Männchen ein sehr ruhiger Zeitgenosse ist, der sie meistens ignoriert. Mal hoffen, dass es so bleibt.
Und sammel bitte Kot von 2-3 Tagen ein und lass ihn auf Parasiten untersuchen bevor Du Sand ins Terrarium packst.
So, das war jetzt viel auf einmal. Hoffe, ich konnte Dir erst einmal etwas helfen.
Gruß
lilith
Zuletzt geändert von lilith am 18.12.2010, 21:24, insgesamt 1-mal geändert.
schnuffl27
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 18.12.2010, 07:55
Wohnort: Wartenberg

Beitrag von schnuffl27 »

Hallo

also ich geb meinen zwei zur zeit nur insekten,wie heimchen und grillen.
aber heut will er gar nix fressen,woran kann das liegen?

das macht mir schon bisserl sorgen.was kann ich denen noch füttern,will die woche mal in ne zoohandlung und mich richtig beraten lassen,damit ich bisserl mehr weiß.

lg
lilith

Beitrag von lilith »

Hast Du den Kot schon untersuchen lassen? Wenn nicht, mach das bitte.
Immer Grünzeug anbieten. Futterliste findest Du hier im Forum. Einfach mal schauen, was die beiden mögen. Wie ist denn die Beleuchtung? Die Größe Deines Terrariums kann auch Ursache sein. ich gehe mal davon aus, dass sie noch in dem alten sind?
Gruß
lilith
Zuletzt geändert von lilith am 20.12.2010, 18:41, insgesamt 1-mal geändert.
schnuffl27
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 18.12.2010, 07:55
Wohnort: Wartenberg

Beitrag von schnuffl27 »

Ja noch sind sie in dem alten terra ich hoffe aber das jetzt die woche das neue kommt.
weil ich den beiden das nicht länger zumute,in dem kleinen ding.
den kot lass ich die woche auch noch untersuchen.hoffe doch das da nix ist.

in dem terra hat es um die 25 grad sie liegen imer auf der stelle wo die heizmatte drunter ist,immer schön mit dem bauch.habe mein freunden schon gesagt das es so schon ne gute idee war,nur sie hätten sich vorher erkundigen müsse,was alles rein muss in das terra und was unbedingt wichtig ist.
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag