Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame krank? Jetzt selbst auf Parasiten untersuchen. Auch praktisch vor der nächsten Winterruhe!


Frage zu Terrariengroße, Einrichtung, Bodengrund und Beleuchtung

Für Anfänger im Bereich Bartagamen - Eure Einsteigerfragen

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Hausdrachen
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 73
Registriert: 01.11.2010, 19:13
Wohnort: Gera

Frage zu Terrariengroße, Einrichtung, Bodengrund und Beleuchtung

Beitrag von Hausdrachen »

Hallo ihr Lieben.

Mein Freund ich ich möchten uns gern unseren lang geführten Traum erfüllen: Bartagamen.

Nun haben wir uns 2 Wochen im Internet um die Ohren geschlagen und uns erstmal drüber Informiert.

Wir möchten ja den Tieren auch was bieten und nicht erst Tierchen kaufen und dann den Rest.



Da man aber im Internet doch verschiedenes liest habe ich mich entschloßen doch mal Menschen zufragen die schon welche zuhause haben.

Es geht darum ob wir alles was wir brauchen wirklich aufgeschrieben haben, könntet ihr uns bitte Helfen?



Hier die Liste:

1. Terrarium (L120xB60xH60)

2.Rückwand (machen wir aber selbst)

3. Boden (Terrano Wüstensand 25kg o. Kinderspielsand mit Lehm)

4. Licht (großer Streitpunkt bei uns)

Grundbeleuchtung: Leuchtstoffröhre T5

Wärmebeleuchtung: Spots (Baumarkt)

UV- Beleuchtung: Lucky Reptile - Bright Sun 50W/70W

5. Inventar (weniger ist mehr ) 2 Futternäpfe, 1 Wassernapf, 1-2 Bodenpflanzen, 1-2 Hänge-/ Seitenpflanzen, Höhlen und Termos für Wärme und Luftfeuchte



Ist das schon mal gut so oder haben wir uns da falsch Informiert?

Benötigen wir den noch Sachen die ich jetzt vergessen habe?



Liebe Grüße Hausdrachen :)
lilith

Beitrag von lilith »

Hallo,
macht nicht den selben Fehler wie ich. Mein Terrarium hat fast die selbe Größe wie euer geplantes (120/60/80). Und nun steht hier ein Neubau an, da es zu klein ist. Jetzt weiß ich, das es mindestens 150/80/80 betragen muss.
Und ich habe auch festgestellt, dass 35kg Sand zu wenig waren.
Bei der Beleuchtung halte ich mich lieber zurück und überlasse das hier jemanden, der wirklich Ahnung davon hat.
Gruß
lilith
Benutzeravatar
marleyundbob
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 349
Registriert: 13.11.2009, 23:17
Wohnort: hösbach

Beitrag von marleyundbob »

hi hausdrachen
ich finde es sehr schön dass ihr euch die gedanken vorher macht bevor die bartis bei euch einziehen. das terra ist für 1 bartagame leider zu klein. wenn ihr schon baut dann mindestens 150x80x80, aber je größer desto besser. als sand würde ich euch spielsand aus dem baumarkt empfehlen und den lehm bekommt ihr bei ebay. mit der beleuchtung in ich mir leider nicht so sicher aber wir haben hier ein paar experten die euch gerne weiterhelfen. bei der inneneinrchtung könnt ihr noch ein paar äste mit einbauen da bartis gerne klettern.
glg sandra
2.4.0 Pogona Vitticeps
1.0.0 Chamaeleo calyptratus
terra: 200x140x130
terra 2: 150x160x130
terra 3:90x60x130
UV: 2x repti glo 26W
Wärme:2x sun glo 150W
Tageslicht: 2 t8 röhren mit 58watt
Luftfeuchte: tag 40-45% nachts 65-70%
Wärme: tag 30-55Grad nachts 20-25grad
die wärmelampen schalten wir im sommer entweder einzeln oder ganz aus (dachwohnung)
Hausdrachen
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 73
Registriert: 01.11.2010, 19:13
Wohnort: Gera

Beitrag von Hausdrachen »

uns wurde gesagt das es für die 5 monate gerade so reichen würde bis wir den ganz großen umbau machen in der stube.
da sie ja noch so "klein" sind und nicht so schnell wachsen! :?

das mit dem sand hab ich mri fast gedacht das das viel zuwenig ist :(
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Terrarium wurde schon erwähnt - sollte später 150x80x80 mindestens gross sein :wink:

T5 Doppelbalken ist schon sehr gut :wink: Bright Sun ist für die UVB Versorgung auch gut und für die Wärme Spots aus dem Baumarkt - ebenfalls perfekt :wink:

Mit 25 kg Sand kommst du nochlang nicht hin - da muss schon viel mehr rein - das Ganze dann mit Lehmpulver vermischen und dann passt es.

Schöne Äste oder ne grosse Wurzel fürs Klettern - wie schon angemerkt - wären auch von Vorteil.

Vitaminpulver (Korvimin) - Sepiaschale - nicht vergessen :wink:

Und bitte daran denken, wenn das Tier bei euch eingezogen ist - erst auf Zewa oder Zeiung sitzen lassen - bis die Kotprobe eingereicht und untersucht wurde. Auch an Dekoration dann noch alles draussen lassen - nur das Nötigste im Terrarium reinpacken 8)

P.S. Natürlich kannst du sie die erste3n vier-fünf Monate in ein 120er Terra packen - aber dort reicht dann für die UVB Versorgung ne Repti Glos 10.0 - 26 Watt. Sonst bratest die Kleinen nachher - der Rest muss natürlich trotzdem sein :wink: Später kannst du das Terrarium als Quarantäne nutzen j- wenn mal ein Tier krank sein sollte :wink:
Zuletzt geändert von britta am 01.11.2010, 19:55, insgesamt 1-mal geändert.
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
Hausdrachen
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 73
Registriert: 01.11.2010, 19:13
Wohnort: Gera

Beitrag von Hausdrachen »

ich danke euch für die ratschläge und wir werden uns dann mal dran machen um alles zubesorgen.

wenn wir es dann fertig haben versuche ich schnellstmöglich euch ein paar bilder zu zeigen.

wenn euch noch was einfällt was wir vergessen haben wäre es nett wenn ihr es uns schreibt.

liebe grüße Hausi
Hausdrachen
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 73
Registriert: 01.11.2010, 19:13
Wohnort: Gera

Beitrag von Hausdrachen »

Hab mal noch ne frage.
Und zwar wir würden zwei Bartagamen rot hethypo bekommen ist da der Preis von 45 euros (hobbyzucht) für eine angemessen oder eher doch ein wenig hoch?

Schnelle Antworten wären toll da wir ien Termin machen wollen zum Besichtigen der kleinen.
Benutzeravatar
Ilim
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 89
Registriert: 06.10.2010, 18:29
Kontaktdaten:

Beitrag von Ilim »

naja der Preis ist halt sehr von der Farbe/Genetik des Tiers abhängig, also wie intensiv die Farbe ist. Genau so wie alt sie sind. Und eben das Geschlecht.

ist schwer das so zu beurteilen an sich aber denke wenn es passt sind 45 Euro ok.Wobei das für Weibchen auch wiederrum sehr günstig sein kann wo ich mir eben Gedanken machen würde.
Zuletzt geändert von Ilim am 03.11.2010, 20:00, insgesamt 1-mal geändert.
Hausdrachen
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 73
Registriert: 01.11.2010, 19:13
Wohnort: Gera

Beitrag von Hausdrachen »

sie in am 21.7.2010 geschlüpft

ich hoffe das bild sieht man, ist zwar bissel verschwommen aber man sieht die farbe. Sind ungefähr alle so mehr oder weniger :wink:





Bild
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag