Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame krank? Jetzt selbst auf Parasiten untersuchen. Auch praktisch vor der nächsten Winterruhe!


Fragen zu Bodegrund, Vergesellschaftung, Winterruhe und Fütterung

Für Anfänger im Bereich Bartagamen - Eure Einsteigerfragen

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
julemarcus
Neuling
Neuling
Beiträge: 18
Registriert: 28.10.2010, 17:56
Wohnort: an der ostsee

Fragen zu Bodegrund, Vergesellschaftung, Winterruhe und Fütterung

Beitrag von julemarcus »

so nuer versuch ...naja manchmal is es schwer einen pc dazu zu bringen das zu tuen was man möchte :wink: ....


also wir sind blutige anfänger was bartagame angeht...finden diese tiere aber wunderschön....wir haben lange überlegt und uns letzt entlich entschlossen ein päärchen zu nehmen...da man ja nichts falsch machen möchte liest man am anfang sehr vielll und is hinterher verwirrter als vorher weil jeder schreibt was anderes :( ...zum glück fand ich dan dieses forum....

hier unsere fragen:

wie hoch sollte der bodenbelag sein und was is der beste belag?

wenn man nicht züchten möchte und ein päärchen hat kann mann irgetnwie einer ss vorbeugen?

was hat es mit der winterruhe auf sich?

welche grünsorten sind am geeignesten?

danke im vorraus mir fällt bestimmt im nachhinen noch mehr ein....erstmal danke an euch das es euch gibt und neulingen wie uns mit rat udn tat zu seite steht....

lg jule und marcus
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Hi,

erstmal wäre es schön, wenn ihr mal die Mutterseite durchlesen würdet und die festgepinnten Beiträge im Forum - dann habt ihr schonmal jede Menge input und viele Fragen sind im Vorfeld geklärt :wink:

- Bodengrund aus Sand-Lehmgemisch - an den meisten Stellen mind.
20 cm hoch 8)

- gelegte Eier in den Gefrierschrank packen - ein Tag reicht und dann
entsorgen 8)

- Winterruhe wird nicht im ersten Lebensjahr durchgeführt - aber dafür
gibt es hier genug nachzulesen - das ist mir jetzt zu viel alles aufzu-
führen :roll:

- Lest euch bitte die Grünfutterliste hier im Forum durch - da steht alles
was die Tiere fressen dürfen :wink:

Desweitern beachtet bitte das Mindestmaß von 150x80x80 für zwei Bartagamen und lasst euch nix anderes erzählen :? Bei einem Pärchen ist allerdings die Gefahr sehr gross, dass das Mädel irgendwann von Männchen sehr gestresst wird (durch die Paarung, die sehr oft vom Männchen vollzogen wird) - deswegen sollte man eigentlich noch ein zweites Mädel mit einplanen und dafür MUSS aber ein Terrarium von 180x80x80 mindestens zur Verfügung stehen. Haltet das bei eurer Planung bitte im Hinterkopf :wink:
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
julemarcus
Neuling
Neuling
Beiträge: 18
Registriert: 28.10.2010, 17:56
Wohnort: an der ostsee

Beitrag von julemarcus »

vielen vielen dank..ja bin mich/ubs heir noch am durch wurschteln also unser terra is 150x100x100 wäre das auch oki....bin völlig überwälltigt von der seite hier...danke im vorraus für alles
Cougar
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 673
Registriert: 26.06.2007, 12:58
Wohnort: Ndb

Beitrag von Cougar »

Hi,

die Terrariumgröße ist auch für 2 - 3 ausgewachsene Bartagamen noch ausreichend! :wink:
-------
Ser's
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag