Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame krank? Jetzt selbst auf Parasiten untersuchen. Auch praktisch vor der nächsten Winterruhe!


Fragen zum Bau und Einrichtung des Terraiums und richtigen Haltung

Für Anfänger im Bereich Bartagamen - Eure Einsteigerfragen

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

RainDropZ_of_HopE
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 53
Registriert: 17.07.2010, 14:05
Wohnort: osnabrück

Fragen zum Bau und Einrichtung des Terraiums und richtigen Haltung

Beitrag von RainDropZ_of_HopE »

Hallo!
ich überlege mir schon seit sehr langer Zeit, Bartagame anzuschaffen.
Ich möchte mich aber vorher genügend darüber informieren, um den Tieren eine optimale Haltung zu geben.
Ganz ehrlich, ich kenn mich nicht so gut damit aus. Ich lass mir aber auch Zeit mit der Anschaffung.
Jetzt, wo wir umgezogen sind, uns eingelebt haben, und auch den passenden Platz und die finanzielle Möglichkeit haben.
Zu meiner Person: Ich heiße Anna, bin 22j alt, komme aus Osnabrück und bin in der Ausbildung.

Als erstes möchte ich ein großes Lob an euch loswerden!
Es ist eine sehr gut gelungene und sehr informationsreiche Seite!
Ich bin sehr froh das ich auf dieser Seite gelandet bin, und sehe, sie wird mir sehr hilfreich sein.

Also, zu meiner 1ten Frage: 1 oder 2 Bartagame?
Mein erster gedanke war natürlich das sie sich zu zweit eventuell wohler fühlen, aber muss man sie zu zweit halten, oder wären sie auch in Einzel Haltung zufrieden?
und, sie ich erfahren habe, wäre es besser, für ein Anfänger, sich kein jungtier zu holen, is das richtig? und warum? weils vielleicht noch nicht futterfest ist? oder anfälliger?

Dann zu meiner 2ten Frage: Die Einrichtung/Anschaffung
Die Anschaffung ist natürlich ist natürlich etwas kostenaufwändig, aber ich würde gerne im genauen Wissen: Was man denn alles so braucht?

Beim Terrarium sind wir noch am Überlegen, obs ein selbstgebautes werden soll, oder ob nich doch ein Glas Terrarium. Ich persönlich finde es wichtig, das die Belüftung wichtig ist, und das die in einem Glas Terrarium natürlich nicht ganz so gegeben ist, als wenn man es sich selber baut/bauen lässt.

Nun zu der Einrichtung: Mir ist bewusst, Sand,deko usw
aber was ich möchten wissen was die Bartagame sonst noch brauchen?
Lampen, was für welche?

So, ich denke das sollte fürs erste reichen, würd mich freuen, wenn sich jemand melden würde!

freundlichen Gruß
anna
Zuletzt geändert von RainDropZ_of_HopE am 17.07.2010, 16:51, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Wüstendrachen
Co-Administrator
Co-Administrator
Beiträge: 3286
Registriert: 14.05.2007, 13:22
Wohnort: Neuss

Re: Ich möchte mich schlau machen!

Beitrag von Wüstendrachen »

Hallo Anna ;)

Schön das Du dich vorab schon gut informieren willst und dir bei der Anschaffung auch Zeit lässt :) das Lob ich mir ;)


Zu deinen Fragen
RainDropZ_of_HopE hat geschrieben:Also, zu meiner 1ten Frage: 1 oder 2 Bartagame?
Mein erster gedanke war natürlich das sie sich zu zweit eventuell wohler fühlen, aber muss man sie zu zweit halten, oder wären sie auch in Einzel Haltung zufrieden?
Bartagamen insbesonders die Männlichen sind an sich Einzelgänger und treffen sich lediglich zu Vortpflanzungszwecken.
Somit ist grundsätzlich zu sagen - Bartagamen sind Einzeln zu halten (können jedoch auch in kleinen Gruppen gehalten werden).
Auf garkeinen Fall sollte man aber 2 Männchen halten!
Und auch 1 Männchen 1 Weibchen sind nicht gerade optimal - zu hoher Stressfaktor für das Weibchen.
Wenn also dann ein einzelnes Tier (hier ist das Geschlecht dann egal).
Oder 1 Männchen und Mindestens 2 Weibchen.
Oder alternativ zwei 100% geschlechtlich bestimmte Weibchen - ist jedoch meist erst bei älteren Tieren sicher zu bestimmen (wobei es da je nach Wesensart der Tiere auch zu stress kommen kann).

Gerade als Anfänger ist es oft besser, nur ein einzelnes Tier zu halten oder wenns denn mehrere sein müssen 2 Weibchen.

Dann zu meiner 2ten Frage: Die Einrichtung/Anschaffung
Die Anschaffung ist natürlich ist natürlich etwas kostenaufwändig, aber ich würde gerne im genauen Wissen: Was man denn alles so braucht?
Wichtig: eine funktionelle Rückwand ;)
Hier findest du sonst an sich das Wichtigste aufgelistet, falls doch noch Fragen sind nur her damit.
kosten-der-bartagamen-anschaffung-und-was-dazu-gehoert

Beim Terrarium sind wir noch am Überlegen, obs ein selbstgebautes werden soll, oder ob nich doch ein Glas Terrarium. Ich persönlich finde es wichtig, das die Belüftung wichtig ist, und das die in einem Glas Terrarium natürlich nicht ganz so gegeben ist, als wenn man es sich selber baut/bauen lässt.
Mein Tipp: Bau es selbst aus OSB und einer schicken Glasfront oder bestell dir eins bei den vielen eBay Anbietern (Wunschbestellungen werden meist mit Aufpreis angenommen). Glas ist zwar besser zu reinigen jedoch hat Holz viel mehr vorteile ( Man sieht die Rückseite der Rückwand nicht, Bessere Isolierung und daher Sparsamer im Betrieb, Individueller gestalltbar, leichter - und notfalls auseinander nehmbar für einen Umzug um es auch heil durch die Tür zu bekommen :lol: )

Nun zu der Einrichtung: Mir ist bewusst, Sand,deko usw
aber was ich möchten wissen was die Bartagame sonst noch brauchen?
Lampen, was für welche?
Einrichtungs/Dekotechnisch kannst du dir das meiste anhand der Terrarien die in unserer Bildergalerie sind zusammenstellen - Geschmäcker sind schließlich unterschiedlich ;)
Kurz gesagt es sollten vorhanden sein: Eine funktionelle Rückwand, Wurzel/Äste, eventuell Pflanzen echt oder künstlich für die Optik, Bodengrund z.B. Sand oder Sand/Lehm gemisch, vielleicht auch ein paar Schieferplatten oder andere Steine die zum Sonnen geeignet sind, Futter und Wasserschalen, Kork oder eine Höhle zum verstecken.
Beleuchtung ist von der Terrariengröße abhängig ( Mindestmaß für 1-2 Tier sind 150x80x80 jedes weitere Tier + 15% der Grundfläche - Größer ist immer besser, egal wie viele Tiere!) Du brauchst auf jedenfall eine gescheite UV Lampe, Wärmespots und genügent Tageslichtlampen z.B. T5, Lumine, HQI,. . ). Schau also erstmal wie viel Platz du zur verfügung hast, überleg dir die Anzahl der Tiere, mach die Terragröße Fix und die Beleuchtung kannst du hier im Board Beleuchtung herrauslesen oder erfragen.
Dann brauchst du natürlich noch Sachen wie Kotschaufel, Pinzetten usw.

Am besten du liest dir auch mal die Infoseite zum Forum, die festgespinnten Beiträge in den Boards oder die Partnerseite durch ;)
Zuletzt geändert von Wüstendrachen am 17.07.2010, 17:15, insgesamt 1-mal geändert.
Mfg Wüstendrachen

Phrynosoma p. calidiarum - Tribolonotus gracilis - Haplopelma lividum - Lampropelma violaceopes - Lampropelma sp. borneo black - Lampropelma nigerrimum - Poecilotheria regalis
Benutzeravatar
Razalus
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile
Beiträge: 131
Registriert: 01.04.2010, 22:41
Wohnort: Ddorf

Beitrag von Razalus »

Ganz ehrlich ich habe den Beitrag von Wüstendrachen nicht gelesen :oops: aber ich bin überzeugt alles ist bis auf die Spitze erklärt :up:

ABER Anna wenn du schon Zeit hast oder dir Zeit nehmen willst, warum durchsuchst du nicht die Homepage ein wenig? Dort steht alles Wissenswerte! Deine Frage ist schon zum 1000 mal gestellt worden und ist fast überall beantwortet worden.

Sorry kann ich nicht ganz nachvolziehen.
RainDropZ_of_HopE
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 53
Registriert: 17.07.2010, 14:05
Wohnort: osnabrück

Beitrag von RainDropZ_of_HopE »

Vielen Dank Wüstendrachen für deine Bemühung , sehr informationsreich!
Hier habe ich das Gefühl, das man wenigstens Ahnung davon hat
ich habe natürlich das Internet schon ausgequetscht, aber wie so oft, soll man natürlich nich immer alles glauben was im internet steht.

Also, ich habe ein Angebot bekommen, was mich natürlich sehr reizt
-------------------------------------------------------------------------------------
Verkaufe mein Terrarium mit 2 Bartagamen und komplettem Zubehör (alles was man braucht) aus beruflichen Gründen, weil ich keine Zeit mehr für eine optimale Pflege habe !

Terraium Maße: 120cm*60*60* Vollglasterrarium !

Bartagamenpärchen ca. 2 1/2 Jahre alt!

Bei Interresse einfach melden! 140euro

Bild
--------------------------------------------------------------------------

Allerdings ist doch das Terrarium für 2 zu klein, oder nicht? und es ist ein pärchen, und züchten möchte ich nicht
was hälst du von dem angebot? nach deinen information, würdest du es mir ab raten?
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Also erstmal finde ich es saumäßig gut - dass du nicht nach billigen Jungtieren Ausschau hälst, sondern welche aufnehmen möchtest, die nicht mehr gehalten werden können und auch laut dem Bild schlecht gehalten werden :wink: Du musst auf jeden Fall ein größeres Terrarium beschaffen - wobei ich das jetzige von den Tieren auf jeden Fall behalten würde als Quarantäne Terra und du sie auch dort drin lassen könntest, bis die Tiere auch vom Tierarzt als Parasitenfrei freigegeben werden :wink: Hättest also dann auch noch ein paar Wochen Zeit, dir alles Nötige zu beschaffen. Und der Preis für zwei Tiere - wobei eins ein Mädel ist - ist nicht übertrieben. Du bezahlst teilweise schon NUR für ein adultes wildfarbendes Mädel 60-100 Euro :wink: Frag nur vorher nach - ob die Tiere auch mit Vitaminen und UVB versorgt wurden :wink:
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
Benutzeravatar
Wüstendrachen
Co-Administrator
Co-Administrator
Beiträge: 3286
Registriert: 14.05.2007, 13:22
Wohnort: Neuss

Beitrag von Wüstendrachen »

Keine Ursache ;) helf ja gerne.

Hm also rein von dem Bild her würde ich sagen, falls die Tiere beim dortigen besitzer schon von Klein auf waren/sind mit der Beleuchtung und Terrariumgröße (wenn es Vitticeps sind (was ich schwer vermute) - leider auf dem kleinen Bild schwer zu sagen) dürften sie von grundauf schlecht bis falsch versorgt worden sein.
Machelerscheinungen und Parasiten also nicht ausgeschlossen.

Wenn dich das wirklich interessiert und du auch Bartagamen aus schlechter Haltung befreien möchtest, so solltest du die Perosn welche die Anzeige gestellt hat ausfragen und im Idealfall mit jemandem der sich etwas auskennt die Tiere sowie Haltungsbedinungen anschaun.


Die Terrariumgröße ist auf jedenfalls egal ob Vitticeps oder Henrylawsoni zu klein und könntest du maximal als Quarantänebecken nutzen.
Die Beleuchtung scheint mir ebenfalls nicht der Hit zu sein.
Wenn sich das Pärchen versteht ist okay, jedoch könnte das nach einem Umgebungswechsel schnell umschlagen.
Züchten musst du egal was du hälst nicht ;) (auch reine Weibchengruppen können Scheinträchtig werden und unbefruchtete Eier legen) Also einfach die Eier nach dem legen ab in den Froster und anschließend entsorgen - so kann sich die befruchtete Keimscheibe nicht zu einem Tier entwickeln und es schlüpft auch nichts - somit ist das Züchten ohne nötige Gewissensbisse unterbunden.
Selbst wenn du die Tiere nehmen solltest würde ich dir vom Züchten abraten, da meist geschwistertiere Verkauft werden (da diese meist schon unwissend von ein und dem selben Zooladen/Messestand oder "Züchter" aus einem Terrarium gekauft wurden).

Wenn du dich noch immer interessiert Frag den Verkäufer folgendes bzw. lass dir dazu Antworten geben (und leg ihm die Antworten nicht vor ;) ):
- Letzte Kotprobe und Tierarztbesuch war wann?
- Wie lange sind die Tiere schon im besitzt?
- Was wurde bisher gefüttert (Kalzium oder Vitamine dazugereicht)?
- Woher stammen die Tiere?
- Was genau ist momentan an Beleuchtung im Terrarium (Lamopennamen/Typen sagen lassen) und wie lange sind diese schon in Betrieb?
- Hatte das Weibchen schon Gelege, wenn ja wie viele?
- Gibt es Bilder auf denen jedes Tier besser zu erkennen ist?
- Sind die Geschlechtsangaben 100% sicher?
- Wäre eine Besichtigung möglich?
Zuletzt geändert von Wüstendrachen am 17.07.2010, 20:48, insgesamt 2-mal geändert.
Mfg Wüstendrachen

Phrynosoma p. calidiarum - Tribolonotus gracilis - Haplopelma lividum - Lampropelma violaceopes - Lampropelma sp. borneo black - Lampropelma nigerrimum - Poecilotheria regalis
RainDropZ_of_HopE
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 53
Registriert: 17.07.2010, 14:05
Wohnort: osnabrück

Beitrag von RainDropZ_of_HopE »

Also danke für die wichtigen fragen, an sowas hätte ich jetzt nicht gedacht
es ist kein züchter, die sind von privat
ich denke ich folge euren Rat, und nehme es erstmal, als quarantäne, und lass mir dann ein größeres bauen
dürfte man das terra auch erstmal auf dem boden stellen? hätte nämlich noch keinen schrank dafür
was ist denn an der beleuchtung falsch?
ich danke vielmals für eure Antworten!
ich kann ja mal den gesamten schriftverkehr zeigen:

Zitat:
Noch Reicht das,so schnell wachsen die nun auch nicht!
Und so klein ist das auch nicht das Terra,da können die Locker noch 4-5Jahre drinn bleiben
das sind Männchen und Weibchen,hatten ja schon Eier dieses Frühjahr,aber leider sind die nichts geworden weil wir kein Incubator hatten schade eigentlich
Ja jeder Seite im Internet sagt etwas anderes,meinungen sind Verschieden was die Größe angeht von Terrarien,kannst dich ja selbst von Überzeugen,schau einfach mal auf Verschiedene seiten nach im Netz,dann wirst du sehn was ich meine
Also an Ausstattung sind dabei( 2Wärme lampen,aber eine ist leider Kaputt,also nur die Birne,dann eine UV Röhre ist drin,steine,trinkschale,deko etc.und 2Bücher Über Bartagamen,kann evtl sein das ich noch etwas Vergessen habe dann folgen die Infos Natürlich!
Das Bartagamen Männchen hat ein Schwanzfehler,hab es aus schlechter Haltung geholt,und die Idioten hatten die Wärmelampe zu Tief hängen,da hat sich das männchen den Schwanz Verbrannt kein Verständnis für sowas
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Kann zu deinem Zitat nur sagen - das ist ein absolut dämlicher Mensch, der überhaupt keine Ahnung von denTieren hat. Für das jetztige Terra hol dir bitte eine Repti Glo 10.0 26 W - Spirallampe. Röhren sind zur UVB Versorgung so gar nicht geeignet und bei dem größeren Terra muss eh alles gescheit gemacht werden - aber da helfen wir dir dann :wink: Gib wenn du die Tiere hast sofort eine Kotprobe beim TA ab und dann mal schauen, was der sagt 8) Wäre natürlich nicht schlecht - wenn du die Tiere auch mal zur Sicherheit einem reptilienkundigen TA vorstellen würdest - sollte eh gemacht werden :wink:
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
RainDropZ_of_HopE
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 53
Registriert: 17.07.2010, 14:05
Wohnort: osnabrück

Beitrag von RainDropZ_of_HopE »

ich muss dazu sagen, ich hab auch kaum ahnung!
Hier bei uns in osnabrück gibt es jemanden, bei dem ich mich die tage mal beraten werden lass
http://www.reptilia-hehmann.de/
der wird mir bestimmt auch sagen können, wo es in osnabrück den nächsten und guten Tierarzt gibt
und der baut auch terrarien, aber zur not hätte ich auch einen guten freund, wo ich es bestimmt günstiger bekommen könnte, wenn ich das material holen würde, osb platten bekommt man ja schon günstig, aber glas? ist doch bestimmt teuer oder nich, aber man brauch ja nur zwei scheiben, oder nich?
ganz ehrlich hab ich jetzt schon angst auf die kosten, die da auf mich zukommen werden! ich glaub ich warte lieber noch ein wenig, und leg mir jeden monat etwas geld zur seite
:lol: aber so ein angebot, bekommt man natürlich nicht oft :?
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Terra bekommst bei ebay auch recht günstig - muss mal ein bischen rumwuseln :wink: Der Preis für die Tiere plus Terra ist schon gut - wie gesagt - ein Quarantäne Terra muss immer vorhanden séin. Kotproben sind in der Regel nicht so teuer und eine normale Untersuchung ist auch nicht so derbe. WEnn sie krank sein sollten - dann kommt natürlich mehr - aber das kann dir auch jederzeit mit anderen Bartis passieren 8) Wie gesagt - wenn du die Tiere holst - dann hast du noch was Zeit und die Repti Glo kostet ca. 12-15 Euro - also das geht auch noch. Für das größere Terra wirds natürlich ein bischen teurer für alles :roll:
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
Benutzeravatar
Biesly
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 383
Registriert: 28.06.2010, 13:55
Wohnort: 52499 Baesweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Biesly »

Hallo,

also wenn du meine Meinung dazu hören willst brauchst du mit der Anschaffung nicht zu warten.

Wieso?

Ganz einfach:

Wenn nicht DU sie kaufst, dann kauft sie villeicht jemand andres, der dem momentanen Halter das glaubt, was er dir zuvor schrieb. Findet er keinen Käufer bleiben sie ebenfalls in den jetzigen Haltungsbedingungen sitzen.

Wenn du sie also jetzt schon kaufst und ne Repti Glo 10.0 26 W Repti Glo 10.0 26W reinpackst, eght es den Tieren sicherlich schon mal besser, auch wenn sie dann eventuell noch einen Monat auf ein neues Terra warten müssten. ( Du sollst sie ja zunächst sowieso eine Zeit im alten Terra sitzen lassen um Krankheiten auszuschließen) So wie ich dein Zitat lese, scheinen sie nämlich momentan überhaupt kein UV abzubekommen.

Kurz gesagt solltest du dich noch eine ganze Menge belesen, aber die Tiere (wenn du das Grundlegende Wissen hast) vll doch schon einmal zu dir nehmen, die Repti Glo reinpacken und dann mit Ruhe das neue Terra bauen oder eben bauen lassen. Klar sitzen sie dann noch ne Zeit in nem "zu kleinen Terra", aber würden sie das beim momentanen Halter oder auch neuen Halter nciht vielleicht auch tun? Bei dir bekommen sie dann wenigstens schoneinmal ein wenig UV und einen "Gesundheitcheck".

Bis dahin.
Benutzeravatar
Bimo
Pogona Minor Juvenile
Pogona Minor Juvenile
Beiträge: 1177
Registriert: 03.12.2009, 13:37
Wohnort: Wilnsdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von Bimo »

Wenn du die Tiere wirklich zu dir holen würdest, dann ginge es ihnen mit der Repti glo auf jeden fall schon mal besser. Das wären so ca. die kosten für ein neues Terra. Nur das Terra bekommt man schon bei e-bay für 119 euro 150 80 80
Dann kommen noch die Lampen: z.B: eine Bright sun dessert 70w (UVB, Wärme) ca. 40 euro und EVG ca. , 3-4 Lumine oder Phillips Tornado (Tageslicht), und ein bis zwei einfache Spots aus dem Baumarkt für ca. 5 Euro (Wärme)
Bright sun
EVG 70W
Lumine
Dann kommen noch kosten für eine schöne Rückwand, wenn man diese selber macht ist es günstig. Sterepor, Fliesenkleber, Farbe und Lack zusammen vielleicht 20 euro.
Der Bodengrund zB: Sand-Lehmgemisch, Sielkastensand 25kg ca. 2 euro
Lehmpulver ca. 20 euro zusammen ca. 35-40 euro
Dann kommen noch Deko und so. Das kannst du aber auch aus dem alten Terra nehmen.
Also zusammen für ein fertiges Terra muss man mindestens 300 euro rechnen. Man kann halt nur viele Preise vergleichen und dadurch sparen.
Wenn du zweifel hast und das Geld nicht hast, dann würde ich persönlich erst noch was sparen. Es bringt ja nichts sich die Tiere zu holen, aber sie dann nicht artgerecht halten zu können. Wenn du das aber in ein paar monaten hin bekommen würdest, dann würde ich die Tiere nehmen, da es nicht auf zwei Monate oder so ankommt. Sie leben ja schließlich jetzt auch in dem kleinen Terra. Und wenn sie die aussicht auf ein neues größeres Terra haben, wär das doch toll. Ist aber nur meine Meinung.
Die Anschaffung von Tieren sollte immer gut überlegt sein :!:
Terrarium: 170/70/80
Bright Sun: 70w
Halogen Sun Spot: 50w und 75w
Tageslicht: 2x T5 49w
RainDropZ_of_HopE
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 53
Registriert: 17.07.2010, 14:05
Wohnort: osnabrück

Beitrag von RainDropZ_of_HopE »

hey
vielen, vielen danke für all eure Mühe und eure Tipps!
Also da haste einen sehr guten punkt getroffen, die anschaffung sollte gut überlegt sein.

ich bin nun zu dem entschluss gekommen, mir jemanden zu suchen, der mir ein Terra nach meinen wünschen günstig baut.
erst kümmer ich mich um ein vernünftiges Terra (groß genug usw) und wenn ich dann alles hab, um ein Bartagam.
Auch wenn mein Wunsch immer größer wird, und ich es kaum abwarten kann *grins*

Das erste Angebot was ich hatte, schlag ich wohl erstmal ab, nicht nur wegen der größe des Terras, sondern einfach nur, weil alleine schon auf dem bild habe ich den Eindruck, das es nicht nach einer artgerechten Haltung aussieht (hab zwar keine Ahnung, aber nach all den rechergen im netz, wobei ich viel schönere bilder sah)

Ich habe auch schon ein neues Angebot im Auge, was wieder sehr verlockend klingt
http://www.deine-tierwelt.de/kleinanzei ... a72497916/
aber ich warte erstmal weitere infos ab

Bis dahin, Lieben Gruß an euch, Anna
Labormaus
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 558
Registriert: 28.05.2009, 07:23
Wohnort: 52353 Düren

Beitrag von Labormaus »

Das Angebot würde ich nicht annehmen...

Zum einen kann die Haltung von 1M und 1W schnell böse Enden (kann, muss nicht- das kann ganz plötzlich kommen auch wenn sie schon länger zusammen leben).
Zum anderen ist 150x60 zu klein für 2 Bartis.
Zur Beleuchtung steht da gar nichts.
Auch geht aus der Anzeige nicht hervor wie alt die Tiere sind, das Terra etc.

Kauf dir lieber kein "Komplett-Set"sondern lieber alles "Einzeln" selber- dann weißt du was du hast und kannst es ganz nach deinen Wünschen und natürlich Bedürfnissen der Bartis gestalten.

Ich habe mir damals auch ein "Komplett-Set" gekauft- heute habe ich nur noch die Barti-Dame, der Rest ist auf dem Müll und ich habe alles Neu gekauft (das Terra, Zubehör etc war doch nicht so gut und artgerecht wie ich dachte).
Bereut habe ich es trotzdem nicht- die Süße ist einfach Gold wert :D
Also ein Tier aufzunehmen das nicht mehr gehalten werden kann, kann ich persönlich ruhigen Gewissens empfehlen :wink:

Aber vielleicht hast du ja Glück und findest ein wirklich gutes Angebot... dann schau es dir aber gut an bevor du es kaufst- sonst zahlst du wie ich nur drauf.
Zuletzt geändert von Labormaus am 22.07.2010, 09:29, insgesamt 2-mal geändert.
RainDropZ_of_HopE
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 53
Registriert: 17.07.2010, 14:05
Wohnort: osnabrück

Beitrag von RainDropZ_of_HopE »

Halli hallo liebe Bartagam freunde =)

Nach langen überlegungen, habe ich ein paar Entschlüsse getroffen,
auch wenn ich mir noch einige Zeit lassen muss,
da es meine finanziellen Mittel leider nicht zulassen.

Ich möchte (''nur'') ein Bartagam halten. Als Anfänger denke ich mal wäre es besser.
Ich möchte nicht, dass es, sowie manche mir hier sagen, dann böse endet, und sich die beiden dann doch nicht mehr vetragen.
Und, soweit ich nun weiss, das sie in einzelhaltung nicht vereinsamen.
Gibt es dort große Unterschiede bei dem Verhalten/Haltung beim Männchen und Weibchen? welches wäre besser?
wüsste jetzt auf der schnelle keine, deshalb meine frage.

Aber, an erster stelle kümmer ich mich um das Terrarium, was mir jemand selbst aus osb bauen sollte.

Wenn das alles fertig ist, was bestimmt noch etwas dauert, kümmer ich mich um ein Tier.

Ich habe schon viel versucht im netz etwas schlauer zu werden, was den Bau des terras betrifft, hab versucht ein paar anregung, ideen und tipps zu finden.

Ich weiss auch nicht wie erfahren derjenige ist, der mir das bauen wird.

Vor allem was die Größe betrifft, 150 x 80 x80

Kennt sich jemand mit dem Bau aus? wegen den größen der osb platten usw

Außerdem habe ich mir das so vorgestellt, das ich vorne Gitter lüftung und zusätzlich an den Seiten ebenfalls Lüftungslöcher haben möchte, sodass ausreichend Belüftung vorhanden ist.

es sollte auch vorne der abstand zwischen boden und glas etwas höher sein.

und ich könnte mir vorstellen, das es, sowie dieses, einen glaseinsatz an der seite hat.
http://cgi.ebay.de/Terrarium-Holz-100x7 ... 2308b806b0

empfehlenswert?

Ich werde mal die tage versuchen ein entwurf zeichen.

was ich auch merkwürdig finde, wenn ich so einige Angebote sehe, das die Terras meistens recht kleiner sind, meistens 120x 60x 60..


So, freue mich auf Antworten meiner Fragen!

in zukunft werde ich bestimmt noch viel mehr fragen an euch haben

Liebe Grüße

Anna
:lol:
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag