Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame krank? Jetzt selbst auf Parasiten untersuchen. Auch praktisch vor der nächsten Winterruhe!


Hallo erstmal

Neue User sollten sich hier vorstellen

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Ka11e
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 20.11.2012, 20:48
Wohnort: Deutschland

Hallo erstmal

Beitrag von Ka11e »

Hi,
wollte mich jetzt auch mal vorstellen, zwar ein wenig spät da ich schon ein paar Fragen gestellt und gute Antworten bekommen habe =).

Ich Bin Pascal, 24 Jahre alt und komme aus Bielefeld.

Habe jetzt mein erstes Terrarium fertig (200x80x100 und 2x 80w T5 2x BS 70 Watt und einen 70 Watt Halogen Spot) und stolzer Besitzer 3er Farbbartagamen.

Bild


Bild


Bild


Ein paar Fragen hätte ich auch noch und zwar ist das normal das Bartagmen an der Rückwand schlafen?


Bild

lg Pascal
Zuletzt geändert von Ka11e am 30.01.2013, 22:07, insgesamt 2-mal geändert.
Carmen
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile
Beiträge: 103
Registriert: 11.08.2012, 16:57
Wohnort: Bruck
Kontaktdaten:

Beitrag von Carmen »

Hallo Pascal,

die Maße Deines Terrariums gefallen mir sehr gut! :D
Von der Einrichtung her würde ich die Ablageflächen an der Rückwand noch bis weiter hoch bauen. Das würde dann auch noch mehr verschiedene Temperaturzonen abgeben.
Ausserdem noch auf die frei Sandfläche mehr Einrichtung bauen, Steine, Platten (Vorsicht daß sie nicht untergraben werden können und die Tiere beim einstürzen zerquetschen) Wurzeln, Höhlen usw.
Vorzugsweise so, daß die Tiere sich auch mal aus der Sicht ihrer Mitbewohner zurückziehen können.
Da Bartagamen normalerweise Einzelgänger sind würde das auch etwas helfen nicht so schnell Konflikte entstehen zu lassen, bzw. einem unterlegenen Tier etwas Rückzugsmöglichkeit bieten.

Stellst Du uns auch mal Deine Tiere vor? Hoffentlich hast Du keine 2 Männchen dabei, denn das geht auf gar keinen Fall gut sobald die größer werden.
Selbst wenn nicht ist das keine Garantie, daß Du nicht doch mal Tiere trennen mußt bevor sie sich ernsthaft verletzen oder töten.
Auch wenn du nur 1 Männchen dabei hast, würde ich das vor der Geschlechtsreife rausnehmen bis die Weibchen ausgewachsen sind.

Zu frühe Verpaarung ist nicht gesundheitsförderlich (Legenot) und vorzeitig "verbrauchte" Weibchen welche früher sterben.

Also rechtzeitig mit einem Ausweichterrarium bauen anfangen, vorzugsweise in gleicher Größe. Evtl. als 2. Stock oben drauf? 8)

Auf alle Fälle viel Spaß mit Deinen Tieren und hier im Forum.
Und wenn Fragen sind, dann nur zu, hier gibts ein paar nette und sachverständige Leute.

Zu Deiner jetzigen Frage:
Ja, die Tiere schlafen oft in den unmöglichsten Stellungen und an Orten die wir als recht unbequem sehen würden.
Auch senkrecht aufgestellt an einer Wand, als Brücke über zwei Felsen...alles ist möglich und brauchst Dich nicht wundern. :)
liebe Grüße
Carmen
Benutzeravatar
Phoenix
Administrator
Administrator
Beiträge: 3411
Registriert: 23.06.2006, 10:39
Wohnort: 66996 Erfweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Phoenix »

Dann mal nachträglich herzlich Willkommen!

Ich denke du wirst auch in Zukunft deine Fragen kompetent beantwortet bekommen ;)
Viel zu selten benutzt: Bild SUCHE
Fachliche Fragen per PN werden nicht beantwortet!
Erledigte Threads bitte markieren! Unerwünschte Themen bitte melden! Forenregeln beachten!
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag