Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame krank? Jetzt selbst auf Parasiten untersuchen. Auch praktisch vor der nächsten Winterruhe!


Lieber Holz- oder Glasterrarium und warum?

Board für Umfragen jeglicher Art

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Benutzeravatar
Shurdriia
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 34
Registriert: 20.12.2009, 15:11

Beitrag von Shurdriia »

Hallo Zusammen.

Ich habe erst seit 2 Tagen Bartagame und mich für ein Holzterra entschieden. Die Grösse die ich gerne wollte hätte man nach Mass anfertigen lassen müssen und das wäre dann 6 Wochen gegangen.
Holzterrarien sind leichter zu transportieren und ich hätte nicht gewusst wie ich die Löcher für die Lampen hätte machen sollen bei Glas.
Mir gefällt mein Terri sehr und ich würde es nicht mehr durch ein Glashaus umtauschen. :D
daufi
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 27.04.2010, 11:17

Beitrag von daufi »

Ich habe mich auch schon mal in den Kleinanzeigen umgesehen und würde für meine Bartis ein Glasterrarium bevorzugen, weil ich es einfach schöner finde. Ich habe auch schon ein paar tolle Terrarien gesehen und ich glaube es wird eines aus Glas werden. Vielleicht entscheide ich mich dann ja auch noch spontan um. Hauptsache die Bartis haben es schön und fühlen sich wohl. Also mal schauen was es wird.
Bei schlechten Beamten helfen selbst die besten Gesetze nichts.
Benutzeravatar
andyra25
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 512
Registriert: 08.04.2010, 01:23
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von andyra25 »

Definitiv Holzterrarium. Dämmt besser, Rückwände lassen sich leichter anbringen und zudem versperrt es den Bartis die "Rundumsicht". Finde ich persönlich wichtig, denn ich habe schon einige Male erleben können dass ein Vollglasterrarium den Tieren erheblichen Stress aufbürdet.

Nachteil von Holzterrarien: Manche Futtertiere wie z.B. Schaben und Grillen können an den Holzwänden/Rückwänden hochklettern und sich somit verstecken. Ein Holzterrarium muss man eben an allen Ecken und Enden wirklich dicht machen.

Großer Vorteil von Holzterrarien: Die Bartis haben, falls Rückwände angebracht werden, mehr Fläche zum Klettern und nutzen dies (zumindest bei mir) sehr gerne.

Außerdem finde ich Holzterrarien anssprechender, optisch als auch funktional!
Habe z.B. mal einen Heizstein installieren müssen (da waren vorher keine Bartis drin) und einfach ein Loch für das Kabel in die Seitenwand gebohrt. Bei nem Glasterra tut man sich da schwerer.
Die Frau bemüht sich, den Mann zu ändern, und jammert dann, dass er nicht mehr der alte ist.
bruce1973

Beitrag von bruce1973 »

Ganz klar HOLZ-Terrarium,

hab meinem Sohn ein Holzterra gekauft 120*40*60 cm und ich selbst hab eins mit den Maßen 150*60*60 cm.
Das sind zwar große Kästen, aber das Problem hast mit Glas auch.

Meine Gründe für Holz waren:

- bessere Dämmeigenschaften ( dadurch Energie und Geld sparen )
- Holz kann gebohrt werden - Glas nicht oder nur vom Fachmann
- Holz kann leichter nachbearbeitet werden ( streichen, mal eine defekte Platte erneuern )
- ich finde Holz einfach schöner als Glas :lol:
Gast

Beitrag von Gast »

Guten Tag,

ich tendiere auch zur Holz Variante. Die Vorteile liegen klar auf der Hand. Nicht jeder kann ein riesen Terrarium durch die Türen bewegen.

+Günstiger als Glas
+Wärme isolierend
usw.

Gruß
Benutzeravatar
mel_p862
Pogona Nullarbor Subadult
Pogona Nullarbor Subadult
Beiträge: 192
Registriert: 26.04.2010, 20:38
Wohnort: Güstrow

Beitrag von mel_p862 »

ich habe auch ein Holzterra und bevorzuge das auch. Das speichert die Wärme schön und es hat sich gut integriert, zu den anderen Möbeln.

Und klar die bisher genannten Vorteile.
Benutzeravatar
spike-o-bello
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile
Beiträge: 131
Registriert: 07.07.2010, 12:38
Wohnort: Bayern

Beitrag von spike-o-bello »

Holzterrarium. Erstens ist es besser isoliert, zweitens lassen sich lampen und zusätzliche "luftlöcher" besser einbringen
Benutzeravatar
Dunja_Alex
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile
Beiträge: 139
Registriert: 01.12.2009, 21:25
Kontaktdaten:

Beitrag von Dunja_Alex »

Wir haben zwar auch Holz- und Glasterrarien aber schwingen jetzt auf Forrex um. Das ist ein geschäumter Kunststoff und dämmt super, sieht aber nicht nach Plastik aus.
Ist leicht, super zu reinigen, und von der Optik her genial. Du kannst es bekleben, tapezieren oder einfach auch so lassen.
Wenn du wie wir 6 Terrarien zusammenstehen hast und das im Obergeschoss bei den Temperaturen draußen, sind Glasterrarien echt nicht empfehlenswert, die strahlen einfach zuviel Hitze ab. OSB ist ok. Aber Forrex ist noch besser. Wir haben das an der Beleuchtung gemerkt, dass wir nur halb soviel Lampen brauchten wie bei den beiden anderen Varianten.
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Hallo Dunja_Alex,
das klingt ja interessant.Wollte mich mal schlau machen und habe es gegoogelt.Allerdings habe ich unter Forrex nur einen Schaumzusatz für Löschmittel gefunden.Hast du einen Link wo man sich das Material mal ansehen kann? :roll:
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Benutzeravatar
Dunja_Alex
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile
Beiträge: 139
Registriert: 01.12.2009, 21:25
Kontaktdaten:

Beitrag von Dunja_Alex »

Hi Gunman,
also ich arbeite nebenbei beim Terrarienbauer und Forrex ist echt gut.
Wird gern genommen.
Hier ist mal der Link von dem Terrarienbauer:
http://www.terrarienbauhohls.de/
Hoffe ich konnte helfen.
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Hallo Dunja_Alex,
danke für den Link, hattest nur ein R zuviel drin, dass erklärt warum Google geschwächelt hat. :wink:
Man müsste mal sehen ob man das Material selbst irgendwoher beziehen kann, dann könnte man selbst was zusammenzimmern.Den die maximale Grösse, die vom Terrabauer angeboten wird liegt ja mit 150x60x80 noch unter dem Mindestmaß.Aber eine Alternaive scheint es ja trotzdem zu sein. :roll:
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Benutzeravatar
Dunja_Alex
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile
Beiträge: 139
Registriert: 01.12.2009, 21:25
Kontaktdaten:

Beitrag von Dunja_Alex »

Das ist der Link von meinem Chef. Der zimmert dir auch Terrarien in 4m Länge wenn du möchtest.
Wir beziehen das Material auch von einer Firma. Aber natürlich in ganz anderen Mengen als wir sie brauchen würden.
BartagamTerra
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 03.11.2016, 12:10

Beitrag von BartagamTerra »

Also ich wäre doch eher für ein Glasterrarium!

Lassen sich besser pflegen und bieten einen rundum Einblick in das Terra.
Außerdem sind sie nicht schimmelanfällig.
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag