Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Welche Wurzel ?!?

Board für Umfragen jeglicher Art

Moderatoren: Co-Administratoren, Moderatoren

Antworten

Welches Holz/welche Wurzel habt Ihr?

Mangrove
6
50%
Rebholz/-Wurzel
3
25%
Kork
2
17%
Mopani
0
Keine Stimmen
Keine der genannten
1
8%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 12

Labormaus
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 558
Registriert: 28.05.2009, 07:23
Wohnort: 52353 Düren

Welche Wurzel ?!?

Beitrag von Labormaus »

Hallo!

Ich wollte mal fragen was Ihr für Wurzeln/Holz in eurem Terra habt?

Rebwurzel finde ich super weil es so schön verzweigt ist, andererseits frage ich mich ob die das richtige ist für eine ausgewachsene Bartagame (Äste sind ja doch recht schmal).

Dann gibts noch Mangrove- die hat aber keine verästelungen und wirkt sehr Klobig finde ich.

Kork wäre auch noch ne Idee- aber da gibt es ja nur "Stöckchen" von und ist weniger "gut" wenn man was zum klettern haben will.

Für welches Holz/welche Wurzel habt Ihr euch entschieden?
Ist Rebholz nix oder täusche ich mich da?

Lg
Benutzeravatar
Plakita
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 694
Registriert: 05.02.2009, 10:34
Wohnort: Bremen

Beitrag von Plakita »

Hallo :D

wir haben eine Weinrebe und eine Mangrovenwurzel drin.
Die Weinrebe finde ich vom Aussehen her sehr schön und bei der Mangrove haben wir ein tolles Teil gefunden.
Haben aber auch lange gesucht bis wir das richtige gefunden haben.

Hier mal Bilder von den Ästen:
Bild

Bild
Labormaus
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 558
Registriert: 28.05.2009, 07:23
Wohnort: 52353 Düren

Beitrag von Labormaus »

Die ist wirklich schön. da habt ihr echt Glück gehabt.!

Rebholz finde ich optisch auch am ansprechenendsten + ist schön verzweigt allerdings frag ich mich echt ob die dünnen Ästchen was für eine ausgewachsene Barti-Dame sind.
Benutzeravatar
Plakita
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 694
Registriert: 05.02.2009, 10:34
Wohnort: Bremen

Beitrag von Plakita »

Ja, das stimmt. Rebholz ist auch sehr schick :D

Wie alt ist deine Bartagame denn?
So teuer sind die Äste doch nicht, oder? Sonst musst du, wenn deine Barti zu groß wird, ein anderes Holz holen.
Labormaus
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 558
Registriert: 28.05.2009, 07:23
Wohnort: 52353 Düren

Beitrag von Labormaus »

Größer wird sie hoffentlich nicht mehr werden! :lol:
Sie ist 4 Jahre jung und (wenn man einer Bekannten glauben darf) gut im Futter :o
Benutzeravatar
Pimpi & Ling
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 506
Registriert: 02.05.2009, 06:44
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Beitrag von Pimpi & Ling »

Hallo, also zum klettern finde ich die Wurzeln (siehe Bild) Super,
weiß aber nicht was das für welche sind, hab ich ausm Dehner!



Bild

Vom aussehen her gefällt mir Mangrove am besten!
Zuletzt geändert von Pimpi & Ling am 15.06.2009, 18:02, insgesamt 2-mal geändert.
Tiere sind auch nur Menschen, im Tierkostüm! :lol:
Benutzeravatar
Brigitte Gall
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 643
Registriert: 13.01.2009, 20:38
Wohnort: Burgrieden

Beitrag von Brigitte Gall »

Hallo,
ich finde Rebholz sehr schön. Aber wenn man eine schöne große Wurzel möchte sind die schon ganz schön teuer.
Ich hab von einem Apfelbaum einen Ast drin. Finde ihn ganz schön und war umsonst.

LG
Brigitte :D
Benutzeravatar
Phoenix
Administrator
Administrator
Beiträge: 3411
Registriert: 23.06.2006, 10:39
Wohnort: 66996 Erfweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Phoenix »

Hm, also ich bevorzuge da den Weg:

Gehe in den Wald und such dir eine!
Das kostet nämlich nichts.

Und man findet auch sehr schöne Exemplare, siehe hier:
Bild
Viel zu selten benutzt: Bild SUCHE
Fachliche Fragen per PN werden nicht beantwortet!
Erledigte Threads bitte markieren! Unerwünschte Themen bitte melden! Forenregeln beachten!
Benutzeravatar
Brigitte Gall
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 643
Registriert: 13.01.2009, 20:38
Wohnort: Burgrieden

Beitrag von Brigitte Gall »

Hallo Phoenix,
da hast Du aber wirklich ein Prachtexemplar gefunden.
Sieht super aus.

LG
Brigitte :)
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Re: Welche Wurzel ?!?

Beitrag von Gunman »

Hallo
Labormaus hat geschrieben: Rebwurzel finde ich super weil es so schön verzweigt ist, andererseits frage ich mich ob die das richtige ist für eine ausgewachsene Bartagame (Äste sind ja doch recht schmal).
Lg
habe auch eine Weinrebenwurzel im Terra, da liegt mein Kleiner gern und sonnt sich, da sie so halb im Strahlungsbereich der Bright Sun liegt.Als zu schmal empfinde ich sie nicht, der Barti hat auch noch nicht den Anschein gemacht, dass er runterfallen würde. :wink:
Abgesehen davon ist sie auch recht stabil in ihrer Position, da sie wirklich bockschwer ist.
Wenn du natürlich so eine Augenweide wie die Wurzel von Phoenix im Wald findest, hast du so was auch zum Nulltarif. :roll:
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Labormaus
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 558
Registriert: 28.05.2009, 07:23
Wohnort: 52353 Düren

Beitrag von Labormaus »

Hallo Ihr Lieben!

Also meine Dicke würde glaube ich wirklich nciht auf eine Rebwurzel passen.

Und alle Mangroven die ich bis jetzt gefunden habe fand ich "klobig".

Hab mir jetzt eine Liane gekauft- die ist schön dick und (noch) 2m lang- wollte sie (wenn das neue Terra da ist) zurecht schneiden und dann quasi von der Ecke des Terras vorne unten rechts nach hinten oben links legen- so das sie einmal quer durchs Terra geht und sie drauf klettern kann um alles im Blick zu haben.
Den Rest der Liane wollte ich dann zb an der Rückwand anlehnen.
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag