Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Beleuchtung für 150x80x80

Welche Beleuchtungseinrichtungen werden benötigt? Wie gewährleiste ich die UV-Versorgung?

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Gast

Beleuchtung für 150x80x80

Beitrag von Gast »

Hallo!

Mich würde mal interessieren, was der Fachmann (Admin) für eine Beleuchtung verwendet?!

Da ich anfangen werde, demnächst mein eigenes Terrarium mir zu bauen, mit den Maßen (150x80x80) interessiert es mich, welche optimale Beleuchtung hier rein passt.

Sicherlich, wie auf der HP erwähnt, hängt es auch von der Position des Terrarium ab, aber im Großen und Ganzen, welche Beleuchtung / Lampen wären für diese Größe zutreffend?


Nice Greetings
Widow
Benutzeravatar
Phoenix
Administrator
Administrator
Beiträge: 3411
Registriert: 23.06.2006, 10:39
Wohnort: 66996 Erfweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Phoenix »

Also ich verwende für mein Terrarium das die von dir angesprochene Größe hat für das Licht einen T5 54 Watt Doppelbalken mit 120er Röhren. Als Röhren sind 860/865 oder 960er zu empfehlen! Zusätzlich sollten Reflektoren verwendet werden.

Für die Sonnenplätze habe ich im moment 2 * 40 Watt Refplektoren von Osram aus dem Baumarkt drin, da diese nur für die Wärme zuständig sind, braucht man da nix Spezielles. Welche Wattzahl deine Spots haben müssen ist natürlich von der Position abhängig (am Anfang hatte ich noch 100 Watt Birnen drin um die Temperatur zu erreichen).

Für die UV-Versorung habe ich eine Osram Vitalux drin, welche am Tag nur eine halbe Stunde leuchtet.

Zusätzlich kann man noch HQI Strahler einsetzen.
Gast

Beitrag von Gast »

Hallo Phoenix!

Danke für deine schnelle Antwort.


Du schreibst das du am Anfang 100-Watt Birnen drin hattest, um die Temperatur zu erreichen.

Meine Frage: Was hast du jetzt für Watt-Birnen drin, höher oder geringer als 100 Watt?

Bei der UV-Beleuchtung, deine Osram Vitalux, diese hat min. 8 % UV-B-Anteil die sie abgibt?


Nice Greetings
Widow
Benutzeravatar
Phoenix
Administrator
Administrator
Beiträge: 3411
Registriert: 23.06.2006, 10:39
Wohnort: 66996 Erfweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Phoenix »

Hab ich doch geschrieben :) - habe jetzt 40 Watt, da sich ja alles erst mal aufwärmen muss!

Die Vitalux ist eigentlich ein reiner UV-Spender, die hat wesentlich mehr als 8% und ist eigentlich das Non Plus Ultra! Baugleich ist auch die Radium Sanolux, beides E27 Fassungen und haben 300 Watt!
Gast

Beitrag von Gast »

Hallo Phoenix!

Sorry, dann hatte ich das wohl etwas falsch aufgenommen.
Ok, dann werde ich dies einfach mal testen, mit den 2 x 40-Watt.

Danke für deine Antwort!


Nice Greetings
Widow
Homer
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 24.08.2006, 20:50

KEIN PLAN VON NIX!

Beitrag von Homer »

Hallo ich möchte mir nächsten Monat auch ein Bartagam holen!
So das Terrarium wollte ich in der größe 150*80*80 selber bauen!
Ich habe jetzt schon öffter gelesen das ich einen doppelbalken von der ternetseite http://www.seaqualux.de/ kaufen soll.
Mir sind 105 € aber eigentlich zu viel wenn man überlegt das man solche sachen auch schon für 30 euro mi Baumarkt bekommt!
Ist es denn ein wesentlich unterschied?
Oder gehen diese Strahler nur da rein?
Wäre echt mal nett wenn ihr mir vielleicht mal so ca sagen könntet mit was für Kosten ich rechenen muss ... also nur Beleuchtung!!!
Ich bin echt noch ein absoluter Neugling :( sorry
danke schon mal für antwort
Benutzeravatar
Phoenix
Administrator
Administrator
Beiträge: 3411
Registriert: 23.06.2006, 10:39
Wohnort: 66996 Erfweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Phoenix »

Das Ding kostet 67 €: http://www.seaqualux.de/product_info.ph ... cts_id/116
Aber für ne gute Beleuchtung musste schon 150 € ausgeben, ne gescheite UV-Lampe kostet ja schon 40 €!
Homer
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 24.08.2006, 20:50

wow super schnelle Antwort!

Beitrag von Homer »

Danke ....
Aber worauf muss ich den speziell achten .... wenn zum beispiel bei ebay kaufe?
Benutzeravatar
Phoenix
Administrator
Administrator
Beiträge: 3411
Registriert: 23.06.2006, 10:39
Wohnort: 66996 Erfweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Phoenix »

Auf das gleiche auf das du woanders auch achten musst!

Qualität!!!

Das Lichtspektrum der Lampen (T5) sollte passen, keine billigen UV-Lampen, denn die verlieren extrem am Wirkungsgrad.

T5 Balken und Lampen würde ich mir in dem angesprochenen Shop holen, genau das glkeiche hab ich auch, das ist top!

sowie die OSRAM VITALUX / RADIUM Sanloux ist normal unumgänglich.

Andere Spots oder Fassungen kannst du im Baumarkt holen, aber halt darauf achten, dass es Keramikfassungen sind, bei den Lampen ist das egal, sollten halt Spots sein, aber die dienen dann nur noch als Wärmequelle!
Homer
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 24.08.2006, 20:50

Beitrag von Homer »

sind die spots jetzt für das tageslicht und die röhren fürs UV hab nen totalen Informationsüberfluss ^^ kann das gar net ortnen ..... Die Leuchstoffrörhen sind doch fürs Tageslicht oda? und für das uv nehm ich ne E27 Karamik und die passende birne!? oda versteh ich da was falsch ....
will das alles halt so gut wie möglich machen will meinen tieren nun mal das best möglich bieten!
Homer
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 24.08.2006, 20:50

Beitrag von Homer »

würdest du mir vielleicht ne lise machen von sachen die ich brauche? das wäöe echt supa!!!
thx schon mal
Benutzeravatar
Phoenix
Administrator
Administrator
Beiträge: 3411
Registriert: 23.06.2006, 10:39
Wohnort: 66996 Erfweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Phoenix »

Für die angesprochene Größe:

Tageslicht (ausschließlich):
- T5 Doppelbalken 54 Watt mit 2 Röhren mit der Kennung 860/865
ca. 90 €

Wärme (auschließlich):
- 2 Spots mit ca. 40 - 60 Watt, je nach Einrichtung
- 2 E27 Fassungen Keramik
- aus dem Baumarkt ist ok!
ca. 10 €

UV-Versorgung (auschließlich):
- OSRAM VITALUX oder Radium Sanolux (sind baugleich)
- E27 Keramikfassung
ca. 50 €

Mit dem auschließlich meine ich, dass die Sachen nur dazu da sind!!!
Das ist die beste Variante!!!

Man kann auch alte T8 Röhren mit UV-ANteil nehmen, aber diese Lampen müssen mind. 1 mal im Jahr gewechselt werden und haben absolut keinen WIrkungsgrad, ebenso wie die Spots mit UV-Anteil! Also nicht zu empfehlen.
Homer
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 24.08.2006, 20:50

Beitrag von Homer »

Ok super vielen dank!!!! Die wäre und Licht müssen 10 std. am Tag leuchten oder? also im sommer und im winter 8! hab ich das richtig verstanden?
und UV bei jungtieren 30min täglich bei geschlechtsreifen alle 1-2 tage auch ne halbe oda?
Homer
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 24.08.2006, 20:50

Beitrag von Homer »

was heisst spots eigentlich? bzw wo muss ich bei denen drauf achten? kann ich ganz normal glühbrinen mit 40-60 watt nehmen oder was?
Benutzeravatar
Phoenix
Administrator
Administrator
Beiträge: 3411
Registriert: 23.06.2006, 10:39
Wohnort: 66996 Erfweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Phoenix »

Nein, keine Glühbirnen, aber hier mal der Unterschied:

Spot:
Bild

Normale Glühbirne:
Bild
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag