Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Richtige Beleuchtung und Wärmequellen für eine Bartagame 120*60*50

Welche Beleuchtungseinrichtungen werden benötigt? Wie gewährleiste ich die UV-Versorgung?

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Christian_83
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 12.02.2018, 18:24
Wohnort: Hessen

Richtige Beleuchtung und Wärmequellen für eine Bartagame 120*60*50

Beitrag von Christian_83 »

Hallo bin neu hier und auf eure Hilfe angewiesen, haben von klein auf eine Bartagame (Männchen) mittlerweile schon älter und würde gerne das Terrarium Optimieren.

Meine Schwester hat sich damals die Bartagame geholt aber dann keinen Platz mehr dafür gehabt, er ist jetzt schon längerer bei uns und es geht ihm auch sonst gut. Das Terrarium ist denke von der Größe für eine Bartagame inordnung, aber es sind leider und ich weiß es ist nicht inordnung nur 2 Wärmelampen verbaut die auch desöfteren kaputt gehen deswegen möchte ich einfach etwas ändern und es richtig machen.

Könntet ihr mir Empfehlungen geben was ich verbauen sollte, da es nicht das größte Terrarium ist denke ich es bleibt bei den 2 Zonen.

Ich weiß das die Zonen eine Wärmer eine kältere wichtig sind UV und auch die Beleuchtung, leider ist mein Budget eher begrenzt momentan deswegen würde ich erstmal das wichtigste Ändern.

Bissher war es meißtens so das wir eine größere Wärmelampe hatten glaube so 100 Watt oder etwas mehr eine kleinere, da die Lampen aber dauernd trotz mittlerweile neuen Fassungen kaputt gehen sind es gerade nur 2 kleine heute leider erst wieder eine große kaputt gegangen.

Gruß Christian
Zuletzt geändert von Christian_83 am 12.02.2018, 18:51, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
ThoRaySta
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 515
Registriert: 03.02.2017, 01:28
Wohnort: Senden (BY)
Kontaktdaten:

Beitrag von ThoRaySta »

Hi Christian.
Also ich verwende Lampen der Marke Solar Raptor + (EVG von Osram)
Solar Raptor
Ich kann Dir die 50W & Die 70W Flood Variante empfehlen.
Die Solar Raptor könnten allerdings zu weit in den Innenraum ragen, bei 60cm Terrariumhöhe. Bei den Lampen ist eine Mindestabstand von 40-45cm zum Tier angegeben.

Optional:
JBL Fassungen ( Temp Set )
Verbrennungsschutz von JBL aus Kunststoff hitzebeständig bis 290°C

Hier hab ich noch ne andere Fassung, falls dir die von JBL zu viel Aufwand /oder Kosten verursacht.
Vossloh und Schwabe Fassung 5kv
Osram EVG 70W für HID Lampen
Anschlußleitung Hochwolt 5KV
Zuleitung 230V mit Schukostecker

Da ich nicht weiß welche Lampen Du suchst, (mit oder ohne EVG), hab ich dir alles verlinkt, was ich so verwende bzw. was dir vielleicht von Nutzen sein könnte, um dein Optimierungsvorhaben durchzuführen.
Mischlichtstrahler für E27 Fassungen ohne EVG kenn ich nur die von Exoterra (Basking Spot), die ich am Anfang verwendete...

Grüßle Thomas


PS: wir verwenden zur besseren Ausleuchtung des Terrariums Osram Biolux Neonröhren T8 und Phillips Tornados E27 ,
Diese 2 Beleuchtungstypen geben nur minimal Wärme ab.
Zuletzt geändert von ThoRaySta am 12.02.2018, 22:51, insgesamt 1-mal geändert.
Christian_83
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 12.02.2018, 18:24
Wohnort: Hessen

Beitrag von Christian_83 »

Vielen Dank erstmal, konnte leider nicht früher Antworten werde mir alles mal Anschauen.

Wegen den Lampen und Suchen weiß ich selbst nicht genau, einfach alles so das es optimal für die Bartagame ist.
Benutzeravatar
ThoRaySta
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 515
Registriert: 03.02.2017, 01:28
Wohnort: Senden (BY)
Kontaktdaten:

Beitrag von ThoRaySta »

Christian_83 hat geschrieben:Vielen Dank erstmal, konnte leider nicht früher Antworten werde mir alles mal Anschauen.

Wegen den Lampen und Suchen weiß ich selbst nicht genau, einfach alles so das es optimal für die Bartagame ist.
Kein Problem 😉
Falls du noch in die Höhe gehen kannst bei deinem Terrarium, so wäre bei der Beleuchtung die ich vorgeschlagen habe, ein Beleuchtungskasten sinnvoll, da du mit Hilfe des Kastens nicht zu tief kommst und riskiest, dass das Tier an die Lampe kommt.
Ich habe es schon mal geschafft die solar raptor Lampen in ein 60cm hohes Terrarium einzubauen, allerdings musste ich die Lampenfassungen im 45Grad Winkel zur Oberfläche und ganz vorne aussen montieren, damit die Lampe das Licht vernünftig streut.
den Rest der Ausleuchtung haben dann die Röhren übernommen.
Falls du Fragen hast, einfach melden.

Grüßle Thomas
Christian_83
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 12.02.2018, 18:24
Wohnort: Hessen

Beitrag von Christian_83 »

Könntest du mir vielleicht noch Erklärem wie das mit der Installation der EVG von Osram funktioniert, brauche ich dazu noch etwas bestimmtes habe davon leider keine Ahnung.

Und wielange lässt man so eine Lampe am Tag Brennen? Habe mal gelessen das man solche UV Lampen nur alle paar Tage für ein paar Minuten Einschalten sollte stimmt das? Da ging es aber glaube um 160 Watt keine Ahnung wie das bei der Solar Raptor aussieht.
Zuletzt geändert von Christian_83 am 17.02.2018, 16:42, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ThoRaySta
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 515
Registriert: 03.02.2017, 01:28
Wohnort: Senden (BY)
Kontaktdaten:

Osram EVG Installation

Beitrag von ThoRaySta »

Christian_83 hat geschrieben:Könntest du mir vielleicht noch Erklärem wie das mit der Installation der EVG von Osram funktioniert, brauche ich dazu noch etwas bestimmtes habe davon leider keine Ahnung.
Hallo Christian,

Du brauchst zur Installation einen Elektriker
:)

1x POWERTRONIC INTELLIGENT I EVG für HID-Lampen, mit Zugentlastung (gibts auch als 1xEVG für 2x70W)
1x Anschlusskabel 230V, 1,5m (erlaubte Kabeltypen siehe unten Eingangsseitig)
1x Kabel zur Lampe 5KV (erlaubte Kabeltypen siehe unten Ausgangsseitig)



Leitungslänge - System 1.5 m

Kabeltypen eingangsseitig
NYM-J 3x1.5
NYM-J 3x2.5 /
H05VV-F 3x1.5
NHXMH-J 3x1.5 mm²
Kabeltypen ausgangsseitig, max 1,5m
SIHF-J 3x1.5
SIHF-J 3x2.5 /
N2GMH2G 3x1 mm²

Du kannst allerdings auch gleich einen Elektriker aufsuchen, ihm dein Vorhaben schildern und er
macht Dir alles Anschlussfertig, also Kabel + EVG + Kabel + Fassung + Lampe.
Das wäre der gaaanz einfache Weg.


Grüßle Thomas
Christian_83
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 12.02.2018, 18:24
Wohnort: Hessen

Beitrag von Christian_83 »

Hmm ich denke das sollte ich auch selbst hinbekommen, denke mal wenn man im Auto eine Anlage verbauen kann inkl Stromversorgung sollte das doch auch gehen.

Hast du es selbst gemacht falls ja die Kabel Online bestellt?, würde gerne alles was ich brauche zusammen Bestellen.
Benutzeravatar
ThoRaySta
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 515
Registriert: 03.02.2017, 01:28
Wohnort: Senden (BY)
Kontaktdaten:

Beitrag von ThoRaySta »

Naja, 230V tun hald mehr weh, als 12V :roll: :D
Also wenn du dir das zutraust, passt das schon.
Nur Bitte sei trotzdem vorsichtig.
Ja, Ich habe alles online bestellt.

Nachfolgend alle Komponenten verlinkt:
Aufbaufassung für Normallampen und Entladungslampen mit E27 Sockel

Vossloh Fassung 5KV

Anwendungen:
Fassung für Lampen mit E27 Sockel

Eigenschaften:
- Material Kunststoff
- Nennwert 4/500/5kV
- Kontaktklemmen 0,5 bis 2,5 qmm
- Druckfeder unter Mittelkontakt - Mit Lampensicherung - Montage: Befestigungslöcher für Schrauben M4 und M5 - Gewicht 33 g
Also die EVG´s gibts auch fertig verkabelt, nur sollte man da sicher stellen,
dass die richtigen Kabel verwendet wurden.
vielleicht hilft Dir das auch noch weiter.

Ich hänge Dir noch ein Bild von einem Terrarium an, auf dem du siehst, wie es ausgeleuchtet wird, wenn die SolarRaptor schräg montiert werden.
Ist quasi ein vorher nachher Bild von einem Terrarium eines Bekannten, der mich vor einigen Jahren, um Hilfe gebeten hat.
Bild

Grüßle
Christian_83
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 12.02.2018, 18:24
Wohnort: Hessen

Beitrag von Christian_83 »

Kurzes Update habe mir jetzt folgendes bestellt:

- Solar Raptor 70W
- Osram EVG 70W für HID Lampen
- Anschlußleitung Hochwolt 5KV
- JBL Fassungen ( Temp Set )
- Verbrennungsschutz von JBL aus Kunststoff hitzebeständig bis 290°C

Als Stromkabel kann ich bestimmt das von unserer jetzigen Keramikfassungen weiterverwenden oder?

Gruß Christian
Zuletzt geändert von Christian_83 am 18.02.2018, 15:54, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
ThoRaySta
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 515
Registriert: 03.02.2017, 01:28
Wohnort: Senden (BY)
Kontaktdaten:

Beitrag von ThoRaySta »

Hi Christian,

Hey das ist ja Super.
Ja, den Hitzeschutz von JBL hab ich auch verbaut, der ist sehr gut.
Das Kabel sollte schon gehen, solang es in Ordnung ist.

Grüßle
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag