Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Beleuchtung Terrarium bräuchte eure beratung, Zwergbartagamen

Welche Beleuchtungseinrichtungen werden benötigt? Wie gewährleiste ich die UV-Versorgung?

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
valerius
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 25.12.2017, 01:53

Beleuchtung Terrarium bräuchte eure beratung, Zwergbartagamen

Beitrag von valerius »

Terrariumart (Holz o. Gals): Holz
Tieranzahl: 2 Zwergbartagamen

Hallo bin neu hier genau so auch neu was haltung von Zwergbartagamen angeht habe letzte Zeit viel gelesen, videos angesehen sowie in diesem Forum mitgelesen und Buch gekaut. Möchte gerne 2 Zwergbartagamen haben. Jetzt bräuchte ich rat was beleuchtung angeht habe mir eine Skizze erstellt wie ich mein Terra aus holz aufbaue und zwar maße sind 110x70x170 cm mit 2 Terrarium also 110x70x60 die beleuchtung wird versteckt im inneren eingebaut also werden die Lampen nicht in denn 60cm höhe drin sein. Und 2 terrarium wenn sich männchen und weibchen mal nicht verstehen dann kommen die einzeln unter.

Hier mal eine skizze:
Bildfuer-forum by Valerius Photography, auf Flickr

Jetzt zu meiner frage welche T5 Röhren? und reichen da 2? Dann wieviel Sun Desert uv Lampen? Reicht eine oder brauche ich zwei und was Spots angeht da kommen dann Halogen spots rein da komme ich schon klar.

Ach ja und noch was es gibt ja thermometer die ab bestimmter temperatur die spots z.B ausmachen damit es nicht zu warm wird. Habe so einen ähnlichen weiß zwar nicht bis wieviel grad er geht aber wurde im meerwasseraquarium betrieben für 25 grad temperatur zu erhalten nur halt an der steckdose war heizstab dran was man ja umstellen kann auf lampe. Die frage ist ist das für die Reptillien nicht zu stressig wenn das licht mal angeht mal ausgeht an bestimmten stellen?
Zuletzt geändert von valerius am 25.12.2017, 02:32, insgesamt 2-mal geändert.
Immer gut informiert!

Lerne alles über deine Bartagame!

Jetzt günstig bei Amazon kaufen:






Benutzeravatar
ThoRaySta
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 500
Registriert: 03.02.2017, 01:28
Wohnort: Senden (BY)
Kontaktdaten:

Hallo Valerius,

Beitrag von ThoRaySta »

Das mit den Terrarien übereinander ist konstruktiv zwar lösbar, jedoch Ausleuchtungs / Temperaturtechnisch eher kontraproduktiv, denn das Obere Terrarium wird durch das untere Terrarium zu stark aufgeheizt.
Ist das dann der Fall, graben sich Reptilien eigentlich ein und finden dann je tiefer sie graben, noch mehr Wärme vor, was überhaupt nicht gut ist.
Nicht zu vergessen, dass du das Terrarium zum einen sehr stabil bauen musst, und zum anderen im Oberen durch die Erwärmung vom Unteren, Leuchtmittel eingespart werden müssen, weil es sonst zu warm wird.
Die Klimatisierung ist schon in einem einzelnen Terrarium eine Herausforderung und übereinander gebaut, braucht es viel Erfahrung und ist nicht mit Tipps und Ratschlägen an einem Tag/Woche/Monat umsetzbar, weil Du viel probieren musst.
ICh habe zu deiner Frage extra ein Video erstellt, dass auch noch zukünftige Fragen beantworten könnte, dauert allerdings etwas, bis es in der Dropbox erscheint...Mein Uploads ist nicht so schnell ;-)
Bis 15:00 Uhr sollte es aber oben sein.
Das Video trägt die Nummer 129
Viel Spaß beim anschauen...

Falls noch was unklar ist, einfach fragen ;-)

Grüßle Thomas

PS:
Der Link zu meinen Videos ist meine Signatur, über dem Aquasuitefenster, das die aktuellen Temperaturen von dem im Video gezeigten Terrarium zeigt.
Zuletzt geändert von ThoRaySta am 25.12.2017, 14:09, insgesamt 2-mal geändert.
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag