Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bitte um Rat bei Beleuchtung (HenryLawsony)

Welche Beleuchtungseinrichtungen werden benötigt? Wie gewährleiste ich die UV-Versorgung?

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
GuitarSamurai87
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 10.08.2016, 12:46

Bitte um Rat bei Beleuchtung (HenryLawsony)

Beitrag von GuitarSamurai87 »

Hallo!

Ich bereite mich darauf vor, mir eine Zwergbartagame anzuschaffen und habe eine Frage zur Beleuchtung (Terra 100x50x50 für einen jungen HenryLawsony, Terra aus Glas, Rückwand mit Styropor isoliert, die Lampen stehen im Schirm auf der Gaze Lüftung oben). Im Prinzip stehe ich gerade vor 2 ganz unterschiedlichen Wegen.

A) Ich habe das Terrarium gebraucht gekauft und habe eine Exo Terra Sun Glo 100w inkl. Schirm mit Keramikbeschichtung dabei gehabt (In Benutzung ca 2 Monate). Mir gefällt das Licht sehr gut und die Temperaturen kommen auch gut hin. Ich würde dann natürlich noch UVB Strahlung benötigen, zB Exo Terra Reptile UVB 150 (?). Da müsste dann vermutlich noch etwas dazu kommen für die allgemeine Beleuchtung da die eine Lampe nicht die ganze Fläche beleuchtet. (einfach eine zweite Sun Glo? Macht das Sinn eine pro Seite zu haben?)

B) Im Fachgeschäft für Reptilien wurde mir die JBL UV-Spot Plus 100w empfohlen als Allround Mischlicht Lampe. Dazu sollte ich noch für eine ausreichende Grundbeleuchtung sorgen, zB mit LEDs und das wäre es dann schon. Nun finde ich das Licht der Lampe erstmal nicht sonderlich schön (aber das sollte ja nicht der Knackpunkt sein), aber ich kann mir irgendwie kaum vorstellen, dass das ausreicht an Licht und allem.
Sollte da ebenfalls noch ein extra UVB Strahler zu, da ich gelesen habe, dass Messungen zufolge die UVB Strahlung für Bartagamen nicht ausreichend ist?
Mir wurden zwar die 100w empfohlen aber ist das passend für ein 50cm hohes Terrarium? Auf der Packung steht 60-150cm. Ich habe auch was von einem Mindestabstand zum Tier von 30-40cm gelesen, was, wenn der kleine klettert, ja nicht mehr gehen würde.

C) Könnte ich alternativ beide verwenden, also eine Seite JBL UV-Spot, andere Seite Exo Sun Glo? Plus UVB Strahler?


Über ein paar Tipps und das Austauschen von Erfahrungen würde ich mich sehr freuen.

Beste Grüße
Zuletzt geändert von GuitarSamurai87 am 10.08.2016, 13:15, insgesamt 2-mal geändert.
Immer gut informiert!

Lerne alles über deine Bartagame!

Jetzt günstig bei Amazon kaufen:






Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Hallo

Leider passt da leider einiges nicht wirklich, schau mal http://www.bartagamen.keppers.de/zusammenfassung.html

All das gilt auch für Zwerge. Heißt dass Terrarium sollte in den nächsten Wochen dringend vergrößert werden und Lampen mit externem Vorschaltgerät wie z.B. Solar Raptor HID oder Bright Sun Desert genutzt werden. Dazu T5 Röhren mit Tageslichspektrum. Glo ist für Bartagamen leider keine gute Lampe. Leider verkaufen viele Zooläden eher die schelchten Lampen :/

LED für die nacht braucht keine Bartagame. LED zur Beleuchtung sind bei Reptilien ein heikles Thema. Da fangen gute erst bei 80 Euro aufwärts an
http://www.licht-im-terrarium.de/led/start

Einfach mal etwas durchklicken.

Viel Spaß
GuitarSamurai87
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 10.08.2016, 12:46

Beitrag von GuitarSamurai87 »

Hey, danke für die Antwort.

Also das Terrarium sollte erstmal für einen nicht ausgewachsenen Zwerg reichen wurde mir versichert (war in mehreren Terra Fachgeschäften). Später kann man immer noch umsiedeln.

Ich habe mich jetzt für die JBL UV-Spot Plus 100W entschieden für UVA und B. Die steht bei etwa einem drittel des Terras auf der Gaze und beleuchtet von da etwas mehr als 3/4 des Terrariums.
Etwa bei 3/4 habe ich von Hobby einen 60W Spot.
Als Grundbeleuchtung habe ich eine LED Röhre mit Tageslichtspektrum von 80cm Länge (Ja, war echt nicht ganz billig).

Damit sieht es jetzt schon ganz schön hell aus im kompletten Terrarium.
In seinen Höhlen ( 2 Stück ganz links) sind um die 25° max, der Bodenbereich unter der JBL kommt auf 29-30°, unter dem Spot sind es auf dem Kletterast 40°, etwas weiter oben noch etwas mehr. Noch weiter rechts hat er noch Pflanzen und Verstecke (Büffel-Schädel) wo es je nach Ecke um die 25-26° sind.

Also nach allem was ich bis jetzt gelesen habe, sollte das in etwa hinhauen, oder?
Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Es sind Geschäfte,d ie verdienen Geld und sie verdienen mehr Geld, wenn sie sagen : jaja klein passt erst mal. Kaufen sie.

Es ist wirklich absolut keine Größe für eine Bartagame. Weder für ein Zwerg, noch vitticeps, noch ein Jungtier.

Die JBL mit externem Vorschaltgerät? Wenn nicht ist es nicht hell genug. Das menschliche Auge ist hier keine Messlatte ;) Aber selbst wir erkennen den Unterschied zwischen kompaktlampen ohne externem Vorschalzgerät und HQI Lampen mit Vorschaltgerät.

Klick dich wirklich mal hier durch: http://bartagamen.keppers.de/Ausleuchtu ... _Licht_der hier sihst du auch expilizit die Lampen im Vergleich

mit 50 cm Höhe ist weder eine gute Beleuchtung, noch gute Temepaturzonen möglich ;)

Thema LED hatte ich ja schon den Link gepostet, dass man da nicht jede nehmen kann.

Grüße
Xin
Zuletzt geändert von Xineobe am 22.08.2016, 01:40, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag