Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Sonnenplatz richtig bauen und welche Wärme Lampe/Abstand ?

Welche Beleuchtungseinrichtungen werden benötigt? Wie gewährleiste ich die UV-Versorgung?

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Flitze
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 29.04.2015, 14:01

Sonnenplatz richtig bauen und welche Wärme Lampe/Abstand ?

Beitrag von Flitze »

Hi
bin neu hier und ein neuling was Terrarien angeht.

Hi,
ich brauche mal eure Erfahrungen zum Sonnenplatz.

Haben jetzt das Terrarium mit Styropor ausgekleidet sowie ein Trink/ Badeplatz vorbereitet.

Nun ist der Sonnenplatz dran,aber wie mache ich das mit dem Abstand Wärmelampe zu Liegefläche des Bartis?

Weil die Höhe zur Lampe kann ich ja nicht mehr ändern ,
wenn ich alles mit Struktur und Fliesenkleber/Sandmix Fertige.

Die Lampe kann ich auch nur minimal in der Höhe nacher verändern.

Welche Relativ Gute bezahlbare Lampe würdet ihr mir Empfehlen für den Sonnenplatz?
Rein kommt eine Standart Keramikfassung.

Gegenüber nur eine normale Lichquelle über den Trink/Badeplatz.

Terra ist 120*60*60 und nach ca 10-13cm Sand/Lehmgemisch rein.

Habe mich diesbezüglich schon eingelesen,
aber als neuling noch bischen verunsichert,
da man es ja 100% richtig machen möchte.

Bild

Gruss und Dank im Vorraus

Bild
Parasitentest

Zum Tierarzt gehen war gestern - mach deinen Parasitentest doch einfach selber zu Hause!

Jetzt günstig bei Amazon kaufen:






JoschaM
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 32
Registriert: 17.02.2015, 18:20
Wohnort: Castrop-Rauxel

Testen, Testen, Testen!

Beitrag von JoschaM »

Hi!

Erst mal: 100% gibt es nicht! Es gibt oft mehrere sich einander ausschließende oder ergänzende Lösungen.

Jeder erzählt Dir etwas Anderes. Ich habe mir ein breites, theoretisches Wissen angelesen und habe so viel praktische Erfahrung: (Nun folgt eine Geste mit Daumen und Zeigefinger, wobei die beiden einen ganz geringen Abstand zueinander haben). In den Foren gibt es meist eine überwiegende Meinung. Außerhalb der Foren heißt es, in den Foren wird viel Quatsch geschrieben. Was soll man als Anfänger nun glauben? Schwierig. :roll:

Es gibt genügend Seiten, die sich mit der Beleuchtung für Bartagamen befassen. Hier, hier und natürlich hier


Du brauchst
a) Grundbeleuchtung: Meist T5-Röhren oder bei größeren Terrarien HCI-Brenner. Merke: Zu hell gibt es nicht!
b) UV-Beleuchtung: Meist Bright Sun, Solar Raptor oder von T-Rex. Abstand halten!
c) Wärmespots: Sylvania Hi-Spot, PAR-Strahler. Oder besser: Metalldampflampen z.B. Philips CDM-R 70W/942 PAR30L10

Überwiegende Meinung: Heizsteine doof, Infrarot ganz doof. Es gibt aber auch Seiten, die Infrarotstrahler empfehlen. Was soll man als Anfänger glauben? Wieder schwierig. :roll:

Bei den Abständen zwischen Leuchtmittel und Liegeplatz musst du probieren, testen, messen, tauschen. OSB-Terra hat wieder ein anderes Microklima/Dämmeigenschaften als Glas-Terra mit/ohne Rückwand. Wenn es zu heiß ist, nimm weniger Watt. Achte auf die Gesamttemperatur. Fahre einen mehrtägigen Probebetrieb, bringe die Leuchtmittel erstmal nur provisorisch an, dass Du noch variieren kannst. Klar, Du kannst die Höhe nicht ändern, aber den Abstand! Ich habe für meine Spots diese Fassung:
Bild

Für unser Glas-Terra habe ich lange überlegt wie ich die Leuchtmittel befestige, können wir uns gerne mal austauschen!

So, reicht erst mal für Heute. :zzz:
cu, Martin, Papa von Joscha
Flitze
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 29.04.2015, 14:01

Beitrag von Flitze »

Ich habe erstmal Günstig :
Eine Waermelampe von Exa Terra Intense Basking Spot 100w,
und Beleuchtung Exo Terra Reptile uvb 150 Desert uvb gekauft.

Wobei der Abstand von 10cm Wärmelampe zum Liegeplatz 50C sind laut beschreibung, aber da spielen ja noch die Gesamtwärme im Terra ne Rolle.

Werde wohl noch rumexperemtieren müssen,
und erstmal den Abstand Lampe und Liegefläche 20cm nehmen,
und Schieferplatten auf den Liegeplatz legen ca 10cm,
um dann Vareieren zu können.
Dennis0209
Neuling
Neuling
Beiträge: 18
Registriert: 11.03.2015, 02:05
Wohnort: Gleichen

Beitrag von Dennis0209 »

Hi,

was für ein Tier soll in das Terrarium? Bartagame oder Zwergbartagame?

Für eine ausgewachsene Bartagame ist das Terrarium viel zu klein, man muss bedenken dass das Tier um die 50cm groß werden kann.

Zur Beleuchtung wurde hier ja schon etwas gesagt

Ich würde dir raten eine T5 Röhre, eine Bright Sun Desert 70W mit Vorschaltgerät und dann ein Wärmespot.

Zu deinen gekauften Lampen kann ich nur sagen, die UVB Lampe kannst du gleich in Müll schmeißen die bietet nicht genug UV Strahlung für eine Bartagame.

Man sollte zudem nicht auf den Preis achten sondern auf Artgerechte Haltung, wenn man nicht viel ausgeben möchte sollte man sich ein Kaninchen oder so kaufen. (Meine Meinung)
Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Hi

Das Terrarium ist leider zu klein.

Gerade Jungtiere brauchen Platz und auch Zwergbartagamen sollte man nicht den Lebensraum nehmen.

Wirklich AB 1,2m² (oft 150x80x80) besser bedeutend größer Richtung 200x80x80

Das wurde dir aber schon mehrfach berichtet und erklärt ;) Bitte steig nicht noch minimalistisch in dieses Hobby ein

Grüße
Xin
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag