Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Terrarienbeleuchtung Bright Sun 150 Watt

Welche Beleuchtungseinrichtungen werden benötigt? Wie gewährleiste ich die UV-Versorgung?

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Manuel_79
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 29.09.2014, 15:16

Terrarienbeleuchtung Bright Sun 150 Watt

Beitrag von Manuel_79 »

Hallo!

Ich plane gerade die Beleuchtung für ein OSB-Terrarium mit den Maßen 170x80x90cm. Einziehen wird später eine adulte männliche Bartagame. Es sollten zwei 54 Watt Röhren ins Terrarium, zusätzlich zwei 150 Watt Bright Sun Desert. Nun überlege ich, ob ich nicht auf die Röhre verzichten und stattdessen noch eine dritte Bright Sun installiere. Vom Kaufpreis sowie den laufenden Stromkosten macht es nämlich keinen großen Unterschied. Gibts hier Erfahrungswerte?

Verwenden wollte ich diese Vorschaltgeräte: http://www.ebay.de/itm/Lucky-Reptile-Br ... 4187d7bda9
Sind deutlich günstiger als die Pro Version, gibts da Erfahrungswerte?

Grüße Manuel
Tommy6551
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 559
Registriert: 19.02.2011, 07:26
Wohnort: Setterich / Baesweiler

Beitrag von Tommy6551 »

Insofern du dein Tier nicht grillen möchtest würde ich dir stark von den 150 Watt abraten :D

Die Bright Sun sollte auf einem erhöhten Punkt strahlen. Wie zB Wurzel, Stein, Rückwand usw.
Die Bright Sun Desert mit 70 Watt ist vollkommen ausreichend. 2 brauchst du auf jeden Fall. Mit 3 wird es vermutlich zu warm. Schätze mal das du noch eine mit 50 Watt brauchen wirst.

Vorschaltgeräte müssen nicht unbedingtvon Lucky Reptil sein. Ich bin mit den von Osram sehr zufrieden. Kann dir leider gerade keinen Link schicken. Bekommst die aber schon für ca 25 Euro gebraucht bei EEBay.
...
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag