Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Beleuchtung für ein 180 bzw. 200er Terrarium-was braucht man wirklich?

Welche Beleuchtungseinrichtungen werden benötigt? Wie gewährleiste ich die UV-Versorgung?

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
stefansgwdl
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 04.11.2013, 11:54
Wohnort: Oeversee

Beleuchtung für ein 180 bzw. 200er Terrarium-was braucht man wirklich?

Beitrag von stefansgwdl »

Zuersteinmal ich bin absoluter Neuling-habe aber schon viel gelesen und gefragt.

Das dieses Forum ja ausschließlich nur Bartagamen "behandelt" mal ein Paar Fragen:

Ich würde mich über Tipps und Anregungen wo ich noch lesen kann freuen!

Ich plane mir ein 180x80x80 evtl. auch ein 200x80x80 Terraruim quasi fertig zu kaufen(Bausatz) und hier will ich langfristig 2,wenn möglich"ältere" Agamen halten,eigentlich ein Pärchen,evtl. auch 2 Weibchen.

Wenn ich das richtig sehe braucht man die T5 Leuchten hauptsächlich zur Ausleuchtung.

Nun mein Gedankengang:

Die T5 Leuchten sind ja nicht nur in der Anschaffung teuer,auch im Unterhalt(Verschleiss)

Nun habe ich ein Tipp bekommen das ich zur Ausleuchtung 6-8 LED Einbaustrahler aus dem Baumarkt nehmen soll und dazu z.B. 2 HQI Lampen mit 70 Watt-nur als Beispiel!

Ich habe von den Wattzahlen leider keine Ahnung-welche man nun speziell für die Größe braucht.

Lesen tut man ja ne ganze Menge und ne Standardlösung gibt es da ja eh nicht.

Anmerkung wäre noch:

Das Terrarium steht "relativ" hell-ich habe im Wohnzimmer einen hellen Fliesenfußboden mit Fußbodenerwärmung,sprich Sommer wie Winter ist es generell wärmer hier,im Normalfall aber ca. 20-22 Grad Raumtemperatur,mal abgesehen vom Sommer klar.Sprich das Haus ist auch relativ gut wärmegedämmt.Theroretisch würde die Sonne auch aufs Terrarium scheinen können,kann dies aber durch Fenstervorhänge variieren.

Das Wichtigste wäre mir eigentlich das ich nicht die T5 Röhren mit rein haben muss,bloß was muss ich denn min. haben?

Das die Beleuchtung ohnehin Geld kostet ist mir klar,ich denk aber auch an den Unterhalt.

Habt Ihr da Ideen oder Ratschläge?

Danke für Antworten!

Gruß

Stefan
Dundees Mama
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 354
Registriert: 16.10.2013, 12:17

Beitrag von Dundees Mama »

Energiesparende Lampen/ LED/ Leuchstoffröhren haben leider nicht die Ausbeute, die unsere Tierchen im Terrarium benötigen. Du brauchst die hohe Lichtabgabe (High Output) und da ist mit Energie sparen leider nichts. Die Frage wegen LED wurde bereits mehrfach diskutiert und kommt zum Ergebnis, dass derzeit nichts auf dem Markt ist, was alleine ausreicht, um die notwendige Helligkeit zu schaffen. T5 sind die besten Wahl.

Zu Deiner Vorstellung mit der Gruppenhaltung: es sind Einzelgänger, also warum eine Gruppe halten? Evtl. verstehen sich die Tiere nicht oder irgendwann nicht mehr und dann geht es Dir wie vielen hier, dass Du für jedes Tier ein Terrarium brauchst und das geht ins Geld ... Aber wenn schon Gruppenhaltung, dann entweder 1.2 (1 Männchen, 2 Weibchen) oder nur Mädels. Ein Männchen und ein Weibchen, das geht für das Weibchen schlecht aus. Sie hat dauernd Stress wegen dem Kerl und seinen andauernden Paarungsversuchen und den häufigen Eiablagen.

Bei der Terrariengröße von 180 bis 200 cm kann ich mir vorstellen, dass Du sogar 3 HCI/HQI mit je 70 W locker unterbringst und damit nicht auf die Temperatur kommst. Aber mir fehlen da die eigenen Erfahrungen, meine Terrarien sind alle nur 120cm.
Ibones
Pogona Nullarbor Subadult
Pogona Nullarbor Subadult
Beiträge: 167
Registriert: 07.05.2013, 18:07
Wohnort: Zürich

Beitrag von Ibones »

Hallo

Also ich brauche für mein 200x100x100 folgende Beleuchtung:

4xT5 80W Narva Bio Vital
1x Bright Sun UV Desert 70W
1x Bright Sun UV Desert Flood 70W
1x Bright Sun UV Desert 150W

Es muss noch gesagt sein. dass ich nicht immer alle Lampen an habe, da es sonst zu heiss wird; ich orientire mich da den australischen Naturverhältnissen.

LG Ibones
Lieber zu große Terrarien als zu Kleine, dafür aber lieber zu kleine Futtertiere als zu Große!
stefansgwdl
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 04.11.2013, 11:54
Wohnort: Oeversee

Beitrag von stefansgwdl »

Dundees Mama hat geschrieben:Energiesparende Lampen/ LED/ Leuchstoffröhren haben leider nicht die Ausbeute, die unsere Tierchen im Terrarium benötigen. Du brauchst die hohe Lichtabgabe (High Output) und da ist mit Energie sparen leider nichts. Die Frage wegen LED wurde bereits mehrfach diskutiert und kommt zum Ergebnis, dass derzeit nichts auf dem Markt ist, was alleine ausreicht, um die notwendige Helligkeit zu schaffen. T5 sind die besten Wahl.

Zu Deiner Vorstellung mit der Gruppenhaltung: es sind Einzelgänger, also warum eine Gruppe halten? Evtl. verstehen sich die Tiere nicht oder irgendwann nicht mehr und dann geht es Dir wie vielen hier, dass Du für jedes Tier ein Terrarium brauchst und das geht ins Geld ... Aber wenn schon Gruppenhaltung, dann entweder 1.2 (1 Männchen, 2 Weibchen) oder nur Mädels. Ein Männchen und ein Weibchen, das geht für das Weibchen schlecht aus. Sie hat dauernd Stress wegen dem Kerl und seinen andauernden Paarungsversuchen und den häufigen Eiablagen.

Bei der Terrariengröße von 180 bis 200 cm kann ich mir vorstellen, dass Du sogar 3 HCI/HQI mit je 70 W locker unterbringst und damit nicht auf die Temperatur kommst. Aber mir fehlen da die eigenen Erfahrungen, meine Terrarien sind alle nur 120cm.
DAs ist alles richtig was du sagst.Ich dachte jetzt nur an LED Einbaustrahler,zwecks Energiesparen. Die sind ja nur für die Ausleuchtung,ne ordentliche UVB Lampe bzw. die HQI Strahler brauch ich eh.

8 waren jetzt gedacht,meintwegen auch 10"normale" Einbaustrahler.

Ist jetzt nur ein Beispiel,ich bin ja noch jungfräulich auf dem Gebiet.

Wenn es absolut keine Alternative zu T5 gibt muss ich wohl.

2 Agamen sollen es werden,evtl. auch drei,entschieden is noch nix,Pärchen wär ne Idee,mal sehen.

Weiß jemand mehr zum Thema Licht-was sein muss bei der Größe?

Danke!

Gruß

Stefan
stefansgwdl
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 04.11.2013, 11:54
Wohnort: Oeversee

Beitrag von stefansgwdl »

Ibones hat geschrieben:Hallo

Also ich brauche für mein 200x100x100 folgende Beleuchtung:

4xT5 80W Narva Bio Vital
1x Bright Sun UV Desert 70W
1x Bright Sun UV Desert Flood 70W
1x Bright Sun UV Desert 150W

Es muss noch gesagt sein. dass ich nicht immer alle Lampen an habe, da es sonst zu heiss wird; ich orientire mich da den australischen Naturverhältnissen.

LG Ibones
Gibt es denn keine Alternative zu den t5 Röhren?

Gruß

Stefan
Ibones
Pogona Nullarbor Subadult
Pogona Nullarbor Subadult
Beiträge: 167
Registriert: 07.05.2013, 18:07
Wohnort: Zürich

Beitrag von Ibones »

Es gibt wahrscheinlich schon eine, nur ist sie nicht so effektiv wie T5 Röhren und ich kenne sie nicht. :D Aber wenn du im Internet nachschaust und mit uns dann deine Idee teilst, können wir eventuell weiterhelfen.
lg
Lieber zu große Terrarien als zu Kleine, dafür aber lieber zu kleine Futtertiere als zu Große!
stefansgwdl
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 04.11.2013, 11:54
Wohnort: Oeversee

Beitrag von stefansgwdl »

Ibones hat geschrieben:Es gibt wahrscheinlich schon eine, nur ist sie nicht so effektiv wie T5 Röhren und ich kenne sie nicht. :D Aber wenn du im Internet nachschaust und mit uns dann deine Idee teilst, können wir eventuell weiterhelfen.
lg

Wie gesagt ich hab da keine Ahnung von bzw. noch keine.Ich lass mich ja hier noch gern belehren.

Wo bekomme ich denn die bio vital Lampen? Brauche ich wirklich 4 Stück a 80W? Bzw. 2 doppelte Lampen?

Ich weiß halt nicht welche Lampen ich wirklich brauche und welche Lampe wirklich Sinn macht.

Ich dachte z.B. an eine doppelte T5 bio Vital a 80W

2 Solar Raptor mit 150 w ca.

Evtl. noch eine HQI Lampe mit 70W

Wie siehts mit UvB aus?

Reicht das?

Vorschaltgeräte wollt ich evtl. dazukaufen?

Gibts diebei den Einzelnen Lampen auch komplett-evtl. billiger?

Gruß

Stefan

Man liest ja s
Ibones
Pogona Nullarbor Subadult
Pogona Nullarbor Subadult
Beiträge: 167
Registriert: 07.05.2013, 18:07
Wohnort: Zürich

Beitrag von Ibones »

Also wenn du definitiv 80cm Höhe einplanst, dann reichen T5 mit 54W völlig aus. Ich empfehle dir diese hier, sind einzeln also besser zum verteilen und spottbillig, ich würde drei Stück nehmen; Vorschaltgeräte brauchst du bei diesem Angebot nicht, da sie schon inbegriffen sind. Nun zum Angebot:
http://www.methline.de/methline-p1160h3 ... e-T5-.html
Wenn der Link nicht funktioniert, kannst du nochmals fragen.
Gute Röhren gibts bei Amazon, ca. 11-12 Euro das Stück.

Für UV Strahlen empfehle ich dir die Bright Sun, ist eine der Beste auf dem Markt und ich habe Erfahrung damit, also im Gegensatz zur Solar Raptor, welche aber anscheinend auch sehr gut sein soll. 2x70W und eventuell noch eine 70W Flood sollten völlig ausreichen, eigentlich auch ohne die Flood Variante. Ich würde keine Sets kaufen, da ich sie meistens zu teuer finde, im Gegensatz, wenn ich selbst suche.(z.B. Amazon) Wenn du bestellst, musst du beachten, dass du die UV Lampen mindestens einmal pro Jahr auswechseln musst, da mit der Zeit die UV Strahlen weggehen.

So nun bin ich zu ende, wenn du noch fragen hast, kannst du diese mir stellen oder eine PM senden :D

LG Ibones
Lieber zu große Terrarien als zu Kleine, dafür aber lieber zu kleine Futtertiere als zu Große!
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag