Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Neuling benötigt Hilfe bei der Beleuchtung

Welche Beleuchtungseinrichtungen werden benötigt? Wie gewährleiste ich die UV-Versorgung?

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

orca2912
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 330
Registriert: 03.10.2013, 13:47
Wohnort: Duisburg

Beitrag von orca2912 »

Also ich weiß nicht wofür sie schwenkbar sein sollte, aber ich hab auch noch nicht soviel erfahrung, aber ich habe die Röhren nur als Grundbeleuchtung drin, finde es wichtiger das die Strahler schwenkbar sind, aber ich denke das ist jedem selbst überlassen.
Also ich hab auch soviel gelesen und es steht überall was anderes viele finden die 958er zu hell und zu bläulich, also am Tag selber ist die Sonne ja eher ein gelblicheres Licht und das hättest du eher bei der 865er aber auch das sehen irgendwie alle anders der eine steht auf 958er weil es ja nicht hell genug sein kann im Terrarium und andere stehen eher auf die 865er weils natürlicher ist als Grundbeleuchtung.
Ich denke das musst auch du selber entscheiden und ich denke es kommt auch noch darauf an wieviel Spots du noch dazu einbaust bzw. wieviel watt die haben.
Hab auch hier schon die ein oder andere Diskustion darüber gelesen siehe z.B. hier:
http://www.bartagame-info.de/Forum/geht ... t1377.html

Hier steht eine erklärung zu den Röhren, danach geht beides aber les lieber selber:
http://www.bartagame-info.de/bartagamen ... htung.html
Zuletzt geändert von orca2912 am 03.11.2013, 20:12, insgesamt 1-mal geändert.
CarpeDiem
Neuling
Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 31.10.2013, 14:09

Beitrag von CarpeDiem »

Gut das ich nicht der Einzige bin, der sich der Frage intensiv stellt :D
Naja dann werde ich ganz nach meinem Empfinden entscheiden...
Mal schauen, ob unser Lampen-Spezi was da hat und ich mir somit vorab ein Bild machen kann!?

Wie hast du/ihr denn das Terrarium automatisiert? Dachte an solch eine Steckdosenleiste EG-PMS2-WLAN in Verdingung mit dem Lucky Reptile Thermo Control 2 Pro um die Schaltzyklen exakt einstellen zu können (bin ja nicht immer zu Hause). Ist es denn auch sinnvoll, sich 2 Lüfter zu integrieren um zu hohe Temperaturen und Luftstau zu verhindern?

Fragen über Fragen und ich weiß das kann lästig sein, aber ich möchte eben auf Nummer sicher gehen und die Tierchen sollen es gut bei mir haben!

Wie immer "VIELEN DANK" für alle Infos und persönlichen Erfahrungen!
orca2912
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 330
Registriert: 03.10.2013, 13:47
Wohnort: Duisburg

Beitrag von orca2912 »

Also ich habe da nicht soviel high tech angewand, sondern einfach nur simple Zeitschaltuhren aus dem Baumarkt genommen, da kann man bis zu 100 Zeiten einstellen, davon hab ich mehrere in Betrieb so das die Lampen zeitversetzt gestartet bzw. ausgehen :D

Also bei Lüftern bin ich mir nicht sicher, aber eigentlich reicht es wenn du vernünfte Lüftungsschlitze einbaust, entweder in der Front unten und obendrauf auf der hinteren Seite oder seitlich auf einer Seite oben auf der anderen seite unten.
Bei den neuen Terrarien werde ich allerdings alle vier mit Lüftungen austatten so das die Luft gut zirkulieren kann.
Ich hab bis jetzt ja auch nur fertige Terrarien, ein Bausatz da sind die Lüftungen an der Front und oben drauf habe ich noch eine gemacht und einmal ein Glasterrarium (notfallmäßig) das hat ja vorne unten und hinten oben seine Lüftungen.
Deshalb hab ich auch da nur erlesene Erfahrungen und auch da ist sich niemand einig welche die bessere Wahl ist das einzige wo sich alle einig sind ist das es einen Kamineffekt haben sollte also immer gegenseite oben bzw unten.
Bin mal gespannt was andere dazu sagen :D
Dundees Mama
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 354
Registriert: 16.10.2013, 12:17

Beitrag von Dundees Mama »

Zwei 70 W werden Dir zu viel Hitze in dem kleinen Terrarium machen. Dann lieber 2x50 W nehmen. Wegen der Lichtleisten würde ich Dir auch die Seite empfehlen, die orca Dir geschrieben hat. Da kaufe ich meine auch. Schwenkbar ist normalerweise nur der Reflektor, außer bei den LightStrips von LR, aber wie gesagt, die haben eine Scheibe als Abdeckung, die m.M.n. zu viel Licht schluckt. Reflektoren kann man einclipsen, die werden einfach an die Röhre gesteckt mit so Spangen und man kann den Reflektor dann drehen, wie man das braucht.
Ich habe Tageslichtlampen drinnen, d.h. eine Farbtemperatur von 958, alles andere entspricht nicht dem Tageslicht-Spektrum (wenn ich das mit dem licht recht verstanden habe).

Als Steuerung habe ich eine programmierbare Steckdosenleiste (Gembird) mit 4 Plätzen, die man einzeln programmieren kann. Allerdings hat man damit auch nur ein Ein- und Ausschlaten und keine Temperatursteuerung wie bei der Thermo-Control.
CarpeDiem
Neuling
Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 31.10.2013, 14:09

Beitrag von CarpeDiem »

Entschuldigt das ich mich erst jetzt melde... bin momentan am Bau der Rückwand und war gestern so vertieft das ich alles andere vergessen habe ;-)

Ok das mit den Scheiben vor den LightStripes wusste ich nicht, aber kann man diese nicht entfernen?
Wegen der Beleuchtung: Da wollte ich gerne 2x LR Desert Flood 70 Watt nehmen
und als Tageslichbeleuchtung eben die LightStripes mit den Bio-Vital 958.

Die Steuerung wollte ich mit einer EG-PMS in Verbindung mit der ThermoControl machen. Die Beleuchtung über die Steckdose und die Temperatur und Luftfeuchte über die ThermoControl.

Wird aber ohnehin noch ein paar Tage dauern bis ich alles bestelle, um erst mal die Rückwand zu kompletieren und die Entfernungen zu den Wärmeplätzen zu bestimmen.

VIELEN LIEBEN DANK!
Dundees Mama
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 354
Registriert: 16.10.2013, 12:17

Beitrag von Dundees Mama »

Ich bin mir sicher, dass zwei 70 W zu warm machen. Ich habe ein 120x60x80 cm Terrarium mit zwei BS Desert UV (1x 70W Flood und 1x 50W), da sind meistens um die 30 Grad Umgebungstemperatur und ich habe 20 cm mehr in der Tiefe als Du mit 120x60x60 cm. Nicht, dass wir Bratagamen machen.

Die Scheiben kann ich an meinen Light Strips nicht weglassen, weil die Halterung für die Röhren nicht stabil genug ist. Und ehrlich, wozu solch eine teure Lampe kaufen, wenn man dann die Hälfte weglässt?

Zeigst Du uns Bilder von der Rückwand? Ist immer interessant und manchmal kommen noch ein paar Tipps und Ratschläge.
CarpeDiem
Neuling
Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 31.10.2013, 14:09

Beitrag von CarpeDiem »

Ok, dann werde ich 2x 50Watt Desert Sun und 2x simple T5 39Watt zur Ausleuchtung nehmen.

Wegen der Rückwand werde ich ein komplettes TUT posten!Hier erhält man zwar einige gute Anhaltspunkte, jedoch habe ich bei mir gleich zu Anfang einen Fehler gemacht und solche Erfahrungswerte möchte ich dann mit einfliessen lassen.
Möchte ungerne, das neue Terraristen direkt zu Beginn schon genervt sind, weil etwas schief geht.

Ratschläge sind in Bezug auf die Rückwand nicht mehr umsetzbar, da alles schon an seinem Bestimmungsort ist und bereits 1x mit Fliesenkleber fixiert wurde.
Aber ich bin natürlich immer froh, wenn ich noch Tipps erhalte!
Zuletzt geändert von CarpeDiem am 05.11.2013, 18:32, insgesamt 1-mal geändert.
Dundees Mama
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 354
Registriert: 16.10.2013, 12:17

Beitrag von Dundees Mama »

CarpeDiem hat geschrieben:Wegen der Rückwand werde ich ein komplettes TUT posten!
Das ist immer gut. Häufig wird einfach was vergessen, z.B. dass Bodengrund reinkommt und die Höhle deshalb höher sein muss. Oder Plattformen sind zu klein oder instabil undundund. Da hilft ein Guide schon sehr und je mehr, desto besser. Ich habe eine ganze Sammlung von Dokus zu "Rückwandbau in Einzelschritten" und bin trotzdem für jede neue Idee dankbar.
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag