Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Hallo bin neu Hier und habe eine frage zur Beleuchtung

Welche Beleuchtungseinrichtungen werden benötigt? Wie gewährleiste ich die UV-Versorgung?

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Andi
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 20.10.2013, 17:14
Wohnort: Buch

Hallo bin neu Hier und habe eine frage zur Beleuchtung

Beitrag von Andi »

Hallo,

Ich Heisse Andi habe selbst bis 2009 Bartagame gehabt musste mich leider aus Beruflichen Gründen damls von Ihm trennen wobei ich mich mit dem Gedanken nie abfinden konnte.

Nun bin ich Beruflich nicht mehr eingeschrenkt und somit kann ich meinem damaligen hobby wieder total nachgehen.

Ich habe vor mir ein Terrarium mit den Mahßen 160x60x80 + Lichtkasten zu bauen. Grösser ist in meinem Büro leider nicht möglich jedoch plane ich wieder mit einer Selbst gebauten Rückwand wie ichs sie damals schon gebaut hatte.

Es ist jetzt jedoch so, dass natürlich ein wenig Zeit vergangen ist und sich einiges in Sachen Beleuchtung geändert hat.
Jetzt Spiele ich mit dem Gedanken ca. 10 bis 15 LED Einbaustrahler einzubauen die man eingentlich für den Gartenberreich benutzt sog. Bodeneinbaustrahler mit einem Durchmesser von ca. 3,5 cm

Jeder einbaustrahler hat einen Stromverbrauch von 0,2 Watt und 6500k
dass diese natürlich keine wärme abgeben ist klar aber ich will das Terrarium optisch zur wirkung bringen als ersatz von T5 röhren.

Zudem Plane ich eine Bright sun Desert FLOOD 70w und eine Bright Sun Desert 50W bis 70w Spot einzubauen Sprich zwei wärmequellen und UV
eine davon als sonnenplatz.
Jetzt will ich natürlich wissen ob das so regelkonform ist und oder ob ich 2 bright sun benötige oder bei der lichtausbeute durch die spots nur eine.

Natürlich bin ich auch über all die Neuigkeiten was sich noch so rund ums Terrarium getan hat ser Dankbar.

Vielen Dank soweit

gruss
Zuletzt geändert von Andi am 20.10.2013, 17:32, insgesamt 1-mal geändert.
Tommy6551
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 559
Registriert: 19.02.2011, 07:26
Wohnort: Setterich / Baesweiler

Beitrag von Tommy6551 »

Die Bright Sun ist auf jeden Fall ne sehr gute Wahl was die UV Leistung betrifft. Darüber ob du 2 brauchst kann man jetzt streiten. Besser währe es auf jeden Fall. Alternativ würde es auch mit einer 70 Watt Desert Variante und nen normalen Baumarkt Spot funktionieren. Wobei ich wie gesagt lieber 2 Bright Suns verbauen würde.

Die Einbaustrahler werden zu wenig Lumen haben (nicht hell genug).
Einige Halter haben vor wenigen Jahren zwar diverse Leuchtstofflampen fürs Tageslicht genutz, aber die T5 Röhren sind da um flächenmäßig Licht auszustrahlen schon besser.
...
Dundees Mama
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 354
Registriert: 16.10.2013, 12:17

Beitrag von Dundees Mama »

Bitte achte bei der BS auf den nötigen Abstand zum Tier (35-40cm), wobei ich davon ausgehe, dass 80 cm die Terrarienhöhe wird? Dann sollte nichts gegen die 70 W Variante sprechen. Die Flood und die 50 W brauchen weniger Abstand zum Tier (25 cm).

Bei den LED kenne ich mich nicht so weit aus, man müsste evtl. sicherstellen, dass die Lichtausbeute tatsächlich der der T5 Leuchtstoffröhren entspricht. In einem anderen Forum wurde die Thematik LED-Einsatz im Terrarium kürzlich auch diskutiert, allerdings mit ehr negativem Ergebnis.
Benutzeravatar
Porstel
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 585
Registriert: 20.11.2010, 17:10
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Porstel »

Hallo und herzlich willkommen im Forum Andi,

leider ist es nach wie vor nicht möglich, "Energie sparen" und "Wüsten-Terra" miteinander zweckmäßig zu kombinieren.
Grund ist - wie Tommy schon sagte- die Leuchtkraft der LED´s.
Setzt man die Leuchtkraft einer LED bezogen auf ihr Wattzahl ins Verhältnis zu Kompaktlampen oder Leuchtstoffröhren, schneiden die LED´s in Sachen Ausleuchtung immernoch schlechter ab. ...bzw. bei gleicher Lumenabgabe; anschaffungstechnisch teurer. Sie dienen also eher der Be-leuchtung als der Aus-leuchtung.
Je nach Typ der LED´s kann man zwar die gleiche Ausleuchtung erreichen; aber dann müsste auch die verbaute Menge stimmen bzw Hochleistungs LED´s mit ca 180L / Watt zum Einsatz kommen - und das wäre von der Anschaffung her keine "Sparvariante" ;)
Wenn es dir nur um den optischen Aspekt der Einbaustrahler geht, wären HQI Strahler ein guter Tip -> ebenfalls als Einbaustrahler erhältlich.
Je öfter man eine Meinung hört, desto schneller nimmt man sie als die "Eigene" an. Auch wenn sie falsch ist!
[img]http:///img.webme.com/pic/t/terra-art/terraart5.jpg[/img]
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag