Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Beleuchtungs kombination ok?

Welche Beleuchtungseinrichtungen werden benötigt? Wie gewährleiste ich die UV-Versorgung?

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

route0815
Neuling
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 05.06.2013, 21:08

Beleuchtungs kombination ok?

Beitrag von route0815 »

Hallo..


Also da ich das nach gefühlten 1000 Seiten immernoch nicht 100%ig
verstanden hab, weil ja auch jeder was anderes schreibt, hatte ich
gedacht ich frag nochmal nach ob was fehlt oder so..


Ich hab jetzt:

a) 70 Watt Spot ohne uv bei 50 Grad am sonnenplatz
b) 27 Watt uv-b ziemlich mittig
c) 75 Watt Wärmelampe mit uv-a relativ mittig bei 30 Grad
d) 2 x 50 Watt Wärmelampe auf. "unbeleuchtete" stellen verteilt auf 30 Grad
e) T5 neonröhre mit uv-a und uv-a mit reflektor


Die Grad meine ich so, das ihr wisst wie weit runter die
hängen.. Steht eben auf der packung in welchem Abstand die noch welche
Wärme bringen..


Ist das ok wie es ist oder sollte ich was dran ändern? Zb die uv lampen mit an den sonnenplatz? Oder andere Lampen dazu holen?


Was nett wäre, wäre wenn ihr direkt auf das Problem antworten könntet
und nicht verlinken..weil Listen in denen steht welche Lampen rein
gehören hab ich tausende :) .. Nur eben nicht speziefisch für mich,
welche Lampe wo hin und und und
und so könntet ihr sagen: "ist ok .. lass es so" oder "ist ok, aber tausch a) durch eine 125watt birne mit uv-b aus" ..



Achso das Terra ist 180x80x80 mit selbstgebauter Rückwand und 20cm spielkasten Sand, etwas rundem kies in der Ecke ..
Zuletzt geändert von route0815 am 10.06.2013, 18:32, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Hallo,
ich hoffe mal du hast die Beleuchtung erst in Planung und noch nichts davon gekauft.
So wie du das jetzt aufgezählt hast wird das nämlich nichts.
Auch wenn ich die genaue Bezeichnung der einzelnen Leuchtmittel noch nicht kenne, kann ich dir trotzdem schon mal sagen das b) und e) sinnlose Geldausgaben sind.
Die einzigen sinnvollen UV-Spender die auch noch gutes Tageslicht abgeben sind Halogen-Metalldampflampen.

Von daher wäre folgendes sinnvoll.

2x T5 NARVA BIOvital LT 54W 958
2x Bright Sun Desert 70W
Bei Bedarf zusätzlich als Wärme normale Halogen-Spots.

Die Bright Sun kannst du dir ja so einrichten, dass du sie nciht nur als UV- undTageslichquelle nutzt, sondern einen Sonnenplatz damit bestrahlst, da sie ja auch gut Wärme abgeben.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
route0815
Neuling
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 05.06.2013, 21:08

Beitrag von route0815 »

nein das ist nur die planung

müssen es unbedingt die bright sun sein oder geht das auch mit anderen kombinationen?

a) d) und e) sind von exo terra

kanns halt nicht genau sagen von welchem hersteller die anderen sind weil ich mir das erstmal im laden zusammen gestellt hatte und dann hier fragen woltle
Zuletzt geändert von route0815 am 10.06.2013, 19:51, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Bei der Bright Sun stimmt einfach die Qualität und der Service, falls doch mal was sein sollte.
Außerdem gibt Lucky Reptile jetzt ein Jahr Garantie auf Haltbarkeit und UV-Leistung.
Das gibt meines Wissens nach kein anderer Hersteller so lange.

Wie gesagt die UV-Röhre kannst du dir sparen, da kommt sowieso schon wenig UV raus und ab 30cm Abstand ist dann davon nichts mehr übrig.
Da kommst du mit den Vollspektrumröhren von NARVA bei weitem besser.

Die Wärmespots müssen auch nicht aus dem Zooladen sein.
Ganz normale PAR 38 Spots aus dem Baumarkt tun es genauso gut.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
route0815
Neuling
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 05.06.2013, 21:08

Beitrag von route0815 »

nur gibt es ja auch kombi lampen, die direkt mit vorschaltgerät sind, uv und wärme drin haben .. die kosten zwar auch gleich mal 70 euro scheinen halt nicht schlecht zu sein .. dafür könnte ich ja dann sicherlich wieder andere weglassen

nur ist eben die frage auch ob solche lampen gut sind, welche ich dafür weg lasse, wie viele ich davon nehme und und und

und soange ich das grundprinzip nicht verstehe weil jeder was anderes schreibt kann ich mir die lampen (ich hab die aufgelisteten übrigens noch nicht gekauft, nur geplant) nicht kaufen geschweige den das tier holen

aber ich versuchs mal .. ich brauche:

- lampen an der decke für die uv beleuchtung und die temperatur im terrarium
- lampe(n) "direkt" über dem sonnenplatz (je nach watt) für die "wärme vom tier"


brauche ich noch mehr? stimmt das überhaupt? oder oben einfach nru wärme und uv dann am sonnenplatz?

nehms mir net übel wenn ich mich dumm stelle aber ich hab wirklich zu viel gelesen und immer kommt was anderes raus .. von 2 lampen bis 11 stück hab ich alles gelesen .. deswegen frag ich lieber 1000 mal nach anstatt 1 fehler zu machen
route0815 ist offline Mit Zitat antworten
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

route0815 hat geschrieben: nur ist eben die frage auch ob solche lampen gut sind....
Die Frage ist ganz leicht zu beantworten...sind sie nicht! :roll:
Die Dinger haben im Vergleich Stromverbrauch/UV-Leistung in etwa so viel Nutzen wie ein Wassereimer bei einem Großflächenbrand.

Wie gesagt nimm die Bright Sun und du bist auf der sicheren Seite.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
route0815
Neuling
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 05.06.2013, 21:08

Beitrag von route0815 »

also mach ich das jetzt folgendermaßen:

a) bride sun desert 70w für die sonnenstelle für wärme und uv
b) 2x T5 NARVA BIOvital LT 54W 958 für licht und uv
c) 1-3x Halogen Spot für die wärme

jetzt richtig oder wieder was vergessen? ^^
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Bei der Länge sollten es schon 2 Bright Sun sein, um die Fläche auch einigermaßen gleichmäßig mit UV zu versorgen.
Der Rest ist soweit richtig, bei Punkt c) musst du eben testen.
Das ist ja immer vom Standort,der Lüftung und der umgebenden Raumtemperatur des Terrariums abhängig.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
route0815
Neuling
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 05.06.2013, 21:08

Beitrag von route0815 »

Ok .. Da muss ich nur nochmal nachbestellen .. denke der wird wohl 2 tage mit nur einer auskommen :)

dachte halt nur eben das ich nur eine nehm, weil es heißt ich soll nicht alles mit UV zuknallen .. aber wie gesagt man liest hier sowieso auf 100 seiten 99 verschiedene variaten

von daher wird IMMER jemand kommen und sagen: "ich würds anders machen"

nur wenn du meinst das dass grundprinzip richtig ist bin ich zufrieden und beruhigt :)

vielen dank :)
Benutzeravatar
Beauty-Dragons
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 605
Registriert: 29.02.2012, 21:43
Wohnort: Tholey
Kontaktdaten:

Beitrag von Beauty-Dragons »

Hallo

Da muß ich jetzt doch mal was dazu schreiben.
route0815 hat geschrieben: dachte halt nur eben das ich nur eine nehm, weil es heißt ich soll nicht alles mit UV zuknallen ..
Das soll mir dann doch jemand sagen. Mit 2 Bright Sun's hast du genau richtig UVB. Ich muß es ja wissen,hab ein Terra in der gleichen Größe. Zudem geht es hier auch um Licht, was du mit keiner anderen Lampe so hinbekommst.

Zum anderen solltest du auch noch eines bedenken: Ein Bartagamen Terrarium kann nie zu hell sein. Ist es hingegen zu dunkel, ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Tiere eben aus Mangel an Licht inaktiv werden...sie können auch gänzluich die Futteraufnahme einstellen.

Fehlt UVB erkranken sie an Rachitis , was nicht heilbar ist.
route0815
Neuling
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 05.06.2013, 21:08

Beitrag von route0815 »

was hast du genau für lampen drin?
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

route0815 hat geschrieben: dachte halt nur eben das ich nur eine nehm, weil es heißt ich soll nicht alles mit UV zuknallen ..
UVB ist aber mit das Wichtigste bei der Beleuchtung.
Natürlich sollte es auch einen Schattenplatz geben für die Abkühlung, der Rest sollte aber schon recht gleichmäßig ausgeleuchtet sein.
Zum einen können Bartagamen auch im Bereich des UV-Lichts sehen, zum anderen strahlt die liebe Sonne ja auch immer gleichmäßig mit dem gleichen Lichtspektrum, der jeweiligen Tageszeit entsprechend.
Da gibt es auch keine Ecken oder Plätze wo sie mal mehr und mal weniger UV spendet. ;)

EDIT:
*schnarch* zu langsam :mrgreen:
Zuletzt geändert von Gunman am 11.06.2013, 00:09, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Benutzeravatar
Beauty-Dragons
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 605
Registriert: 29.02.2012, 21:43
Wohnort: Tholey
Kontaktdaten:

Beitrag von Beauty-Dragons »

route0815 hat geschrieben:was hast du genau für lampen drin?
Die optimale Beleuchtung (hoffe ich mal) ;)

2x T5 Biovital mit je 54 Watt
2x Bright Sun UV Desert mit je 70 Watt

In der kalten Jahreszeit wird noch ein oder zwei Wärmespots hinzugeschaltet.

Schaut von der Helligkeit dann so aus....und ich behaupte mal,daß es den beiden gut geht ;)
Bild
route0815
Neuling
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 05.06.2013, 21:08

Beitrag von route0815 »

wow ihr seit meine helden ^^

weil wie gesagt .. hab sicherlich an die 50 seiten und 1 buch gelesen .. da war alles dabei von 2 halogen bis insgesamt 11 lampen (also einige neon, einige hqi, einige bright sun, ein paar PAR 38 (hätte mich 845€ an lampen gekostet :blink: ))

darf ich noch fragen für was die 2x T5 Biovital direkt da sind?

oh man .. also ich muss sagen die bartagamen sind das schwirigste was ich bis jetzt im glas hab ... hab noch 3 andere terrarien .. und das war bedeutend einfacher .. lampe rein, fast egal welche und fertig is das ^^ ..

dann gehts ja gleich weiter bei den vitaminen .. nekton msa hab ich weil er noch klein ist .. tolle beschreibung in der packung .. für vögel und so stehts genau da ..

bei reptilien: "retilien brauchen viele vitamine" .. jackpot .. da ist die dosierung genormt XD

googlen lässt sich das auch nicht, da die einzige genaue angabe von einem mit einer formel kam, der bei einem 170g tier auf 340g nekton/woche kommt XD XD XD .. ich glaub das ist zu viel XD .. das sind 8 solche dosen XD
Benutzeravatar
Beauty-Dragons
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 605
Registriert: 29.02.2012, 21:43
Wohnort: Tholey
Kontaktdaten:

Beitrag von Beauty-Dragons »

route0815 hat geschrieben:wow ihr seit meine helden ^^

weil wie gesagt .. hab sicherlich an die 50 seiten und 1 buch gelesen .. da war alles dabei von 2 halogen bis insgesamt 11 lampen (also einige neon, einige hqi, einige bright sun, ein paar PAR 38 (hätte mich 845€ an lampen gekostet :blink: ))
Naja, ist jetzt ein bissl frech von mir.. Aber dann warst du net auf meiner Seite. Denn da ist Beleuchtung genau beschrieben ;)

Die Biovital sind für's Tageslicht, was eben auch sehr wichtig ist. Die bekommst du übrigens recht günstig bei Amazon.

Beleuchtung ist für Anfänger meist schwer.

Vitamnine später-am besten nen neuen Thread aufmachen. Sonst finden andere Leser die Informationen net. Den Dosierlöffel hast du gefunden ? Beim Nekton MSA ist der ja immer so schön versteckt... ;)
Zuletzt geändert von Beauty-Dragons am 11.06.2013, 00:43, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag