Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Welche Technik verwenden

Welche Beleuchtungseinrichtungen werden benötigt? Wie gewährleiste ich die UV-Versorgung?

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
KlausSch
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 24.03.2013, 21:17

Welche Technik verwenden

Beitrag von KlausSch »

Hallo,
ich möchte meiner erwachsenen Tochter ein neues Terrarium für ihre Bartagamen einrichten. Da das Terrarium eine Überraschung werden soll, kann ich sie natürlich nicht um Rat fragen. Und ich als Meerwasseraquarianer habe davon natürlich wenig Ahnung.
Die Deko (wie Töchterchen es gerne hätte) ist schon fertig, so dass nur noch die Technik fehlt.

Das Terrarium hat die Maße:
120x60x75 (LxTxH)

An Lampen habe ich zur Verfügung:
1 x EXO-TERRA Infrared 50 W
1 x EXO-TERRA Infrared 100 W
1 x EXO-TERRA Sun Glo 100 W
1 x HOBBY UV Star Desert 70 W
(alle neu bzw. neuwertig)
inkl. passender Fassungen

1 x 39 W T5

Dazu
Thermometer mit Außenfühler
Hygrometer mit Außenfühler

Was kann ich davon verwenden und was soll ich noch dazu kaufen?

Vielen Dank erst mal für hilfreiche Antworten.

Viele Grüße
Klaus
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Hallo und willkommen bei uns. :)
Was ich dir jetzt schreibe wird dir sicherlich nicht gefallen, ist aber die einzige Möglichkeit dass die Überraschung für deine Tochter keine negative wird.

Als Erstes wäre da die Größe des Terrariums.
Damit sich eine Bartagame halbwegs bewegen kann wie sie es benötigt, ist das Mindestmaß dafür 150x80x80, gern auch größer.

Bei der Beleuchtung wäre im Grunde nur die UV Star halbwegs brauchbar, dann aber auch eher als direkter Sonnenplatz und nicht als UV-Flächenstrahler.
Als alleinige UV-Quelle reicht sie definitiv nicht aus.
Was du unbedingt vergessen solltest sind Infrarot-Lampen als Wärmequelle.
Zum einen verbinden Bartagamen Wärme immer mit Licht, was von den IR Lampen ja nicht abgegeben wird, außerdem kommt es zu extremen Schädigungen da das langwellige Licht zu weit in die Epidermis eindringt und zu Verbrennungen führt.

Der SunGlo Spot mit 100W würde sich zwar als Wärmespot eignen, nur bekommst du das auch mit einem normalen PAR38 Spot aus dem Baumarkt viel preiswerter hin, da er entschieden billiger ist.

Die T5 mit 39W ist auch nur bei Klein- und Aufzuchtterrarien ausreichend, aber selbst da wäre eine T5 zu wenig.
Auf die Dauer reichen aber auch zwei T5 mit dieser Wattage nicht aus, um die Bartagame mit genügend Licht zu versorgen.

Wenn dir deine Überraschung richtig gelingen soll, gibt es eigentlich nur die Möglichkeit, dass du zumindest ein Standardterrarium verschenkst.

Das wäre dann also:
Terrarium:
150x80x80

Beleuchtung:
2x T5 54W (z.B. NARVA BIOvital LT 958 G5)
1x Lucky Reptile Bright Sun Desert 70W
Optional PAR38 Wärmespots (besser eine zweite Bright Sun Desert)

Sicherlich nicht das was der liebende Vater mal so eben schnell aus dem Ärmel schütteln kann. ;)
Aber alles andere wäre rausgeworfenes Geld und vor allem nicht ausreichend bzw. sogar schädlich für die Bartagame.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag