Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

weiße grillen?

Fragen zur Fütterung: was, wann & wieviel

Moderatoren: Co-Administratoren, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
jessimaus
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 62
Registriert: 07.02.2010, 20:16
Wohnort: Cuxhaven

weiße grillen?

Beitrag von jessimaus »

hallo leute. ich bin noch anfänger und hab meine zwerge erst seid letzten sonntag. habe heute das erste mal selber mittelmeergrillen gekauft. hab sie umgesetzt in ein faunarium, mit salat und gemüse, pellets und wassergel. hab sie oben aufs terra gestellt. so, dann guck ich grad da rein und hab gesehen, dass sich zwei der grillen weiß verfärbt haben. als ich sie umgefüllt haben, sahen sie noch normal aus, als braun schwarz eben. . was is denn los mit den beiden.? haben die nen geist gesehen und haben dadurch vor schreck ihre farbe verloren?. :D :D nee mal im ernst. was mach ich mit denen, trotzdem verfüttern und warum sind sie auf einmal weiß?
lg tina
Bild
Razzi85
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 30
Registriert: 07.01.2010, 23:01
Wohnort: Dresden

Beitrag von Razzi85 »

Hallo!

Die Grillen haben sich einfach nur gehäutet, deswegen sind sie so hell. Wenn ihre Haut ausgehärtet ist, sind si auch wieder dunkel.

Brauchst dir also keine Gedanken machen, in 2-3 Tagen sehn sie wieder so aus wie die anderen.

Kannst sie natürlich weiter verfüttern.

Grüße
160x70x80
------------------------------------------------
1 T5 Lichtbalken Daylight Sun T5
1 ESL Daylight 32 Watt
1-2 Bright Sun UV Desert 70W (je nach Umgebungstemperatur)
1 Solar Raptor UV 35 Watt
Besatz: 2 Weibchen

150x70x70
-----------------------------------------------
1 T5 Lichtbalken Daylight Sun T5
1 Bright Sun UV Desert 70W
1 Solar Raptor UV 35 Watt
Besatz: je ein Bock
Benutzeravatar
jessimaus
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 62
Registriert: 07.02.2010, 20:16
Wohnort: Cuxhaven

Beitrag von jessimaus »

supi dankeschön für die antwort. :D
hab mir schon gedacht das man sie weiter verfüttern kann, war nur mal neugierig, weil ich das noch nie gesehen hab.
glg tina
Lucky Reptile Bright Sun UV Desert 70 Watt
2x Exo Terra Repti Glo 2.0 - 25 Watt

Temp. unter spot: 50°C
Temp. umgebung: 25°C - 31°C
Luftf. Tag: ca. 40%
Luftf. Nacht: ca. 60%

Lebendfutter:
Steppengrillen, Mittelmeergrillen, Heuschrecken

Gemüse/Obst:
jeden Tag
Salat/Gemüse Obst: manchmal

Calzium 2-3 pro W
Vitamine 1 pro W

Mineralwasser zum trinken
Benutzeravatar
Leeroy
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 57
Registriert: 25.10.2009, 16:44

Beitrag von Leeroy »

Das hatte ich auch am Anfang, war total erschrocken was denn mit der Grille los ist :lol:
Als ich dann gesehen habe das sie sich gerade aus der alten Haut pellt habe ich es weiter beobachtet.
Eine der Grillen war schon sehr groß, fast doppelt so groß wie die anderen. Diese hat sich dann auf die frisch gehäutete Grille gestürzt und gefressen. Die anderen kamen dann auch dazu und haben mitgenagt.
Fand ich wahnsinnig furchtbar. Und das obwohl die Grillen Gemüse drin hatten. :roll:
Liebe Grüße, Mona
Benutzeravatar
jessimaus
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 62
Registriert: 07.02.2010, 20:16
Wohnort: Cuxhaven

Beitrag von jessimaus »

ich dachte immer das kanibalismus nur bei den heimchen vorkommt und nicht bei grillen und heuschrecken oder zumindest nicht so häufig. deswegen wollte ich auch größtenteils grillen und ab und an heuschrecken verfüttern. die heimchen mag ich nicht. meine bartis zwar schon aber ich hab immer angst, das die heimchen nachts meine zwerge anknabbern. sind doch erst 6 wochen alt die kleinen. :wink:
Lucky Reptile Bright Sun UV Desert 70 Watt
2x Exo Terra Repti Glo 2.0 - 25 Watt

Temp. unter spot: 50°C
Temp. umgebung: 25°C - 31°C
Luftf. Tag: ca. 40%
Luftf. Nacht: ca. 60%

Lebendfutter:
Steppengrillen, Mittelmeergrillen, Heuschrecken

Gemüse/Obst:
jeden Tag
Salat/Gemüse Obst: manchmal

Calzium 2-3 pro W
Vitamine 1 pro W

Mineralwasser zum trinken
Benutzeravatar
andyra25
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 512
Registriert: 08.04.2010, 01:23
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von andyra25 »

Kannibalismus unter Insekten ist fast durchwegs normal! Was mich allerdings bisschen wundert: Sind Mittelmeergrillen nicht normalerweise mehr schwarz als braun. Oder hast du Steppengrillen oder Kurzflügelgrillen gekauft? Das tut zwar nichts zur Sache, interessiert mich eben nur ;)

Ich habe mich nur bei meiner 1. Schabenzucht vor etwa 2 Jahren gewundert, warum plötzlich so viele tote Tiere drinliegen. Bis ich gemerkt habe das das die leeren Hüllen von den Häutungen sind ;) Ich war somit erleichtert.

Folgendes gilt zwar bei Grillen nicht so sehr, aber bei vielen anderen Futtertieren wie z.B. Mehlwürmern, Zophobas, Schaben etc.
Alsbald nach der Häutung ist der Chitinpanzer sehr weich und somit für junge Bartagamen leichter knackbar ;) Demnach ist es in keinster Weise schlecht frisch gehäutete Insekten zu verfüttern, im Gegenteil, bei jungen Bartagamen sogar fast besser!
Die Frau bemüht sich, den Mann zu ändern, und jammert dann, dass er nicht mehr der alte ist.
Benutzeravatar
jessimaus
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 62
Registriert: 07.02.2010, 20:16
Wohnort: Cuxhaven

Beitrag von jessimaus »

also meine sind mehr braun als schwarz. und auf der packung stand mittermeergrillen. aber du hast recht, hab im www noch mal nachgeschaut und meine sehen sehr nach steppengrillen aus. dann haben die da wohl nen falsch deckel drauf gepackt. hm.frechheit :? naja, gefressen haben sie sie trotzdem. was mich nur ein bisschen stutzig macht ist dieser lange stachel bei den weibchen. eine freundin aus dem betrieb hat mir gesagt, ich soll ja keine steppengrillen nehmen, weil bei ihr schon mal ein barti gestorben sei, weil er sich an dem stachel die speiseröhre aufgeschlitz haben soll. deshalb wollte ich ja lieber die mittelmeergrillen haben. keine ahnung ob da wirklich was dran ist. :|
Lucky Reptile Bright Sun UV Desert 70 Watt
2x Exo Terra Repti Glo 2.0 - 25 Watt

Temp. unter spot: 50°C
Temp. umgebung: 25°C - 31°C
Luftf. Tag: ca. 40%
Luftf. Nacht: ca. 60%

Lebendfutter:
Steppengrillen, Mittelmeergrillen, Heuschrecken

Gemüse/Obst:
jeden Tag
Salat/Gemüse Obst: manchmal

Calzium 2-3 pro W
Vitamine 1 pro W

Mineralwasser zum trinken
Benutzeravatar
andyra25
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 512
Registriert: 08.04.2010, 01:23
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von andyra25 »

Nein die kannst du sorgenfrei verfüttern. Das macht nichts. Sonst müsste man ja bei jeder Heuschrecke vorher die Beine ausreißen etc.! Der Stachel ist ja nicht wirklich hart. Wenn das bei deiner Freundin wirklich der Fall gewesen sein sollte, was ich allerdings als Grund dafür bezweifle, dann ist das ein verdammt großer Zufall gewesen. Evtl. hat sie zu große Insekten an zu kleine Fresser verfüttert. Keine Ahnung. Aber du kannst auf jeden Fall ohne Sorge verfüttern.

Das mit falschen Deckeln auf der Futtertierbox ist bei mir auch schon vorgekommen. Ist ja eigentlich auch nicht schlimm obs jetzt Steppengrillen oder Mittelmeergrillen waren. ;)
Die Frau bemüht sich, den Mann zu ändern, und jammert dann, dass er nicht mehr der alte ist.
Benutzeravatar
jessimaus
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 62
Registriert: 07.02.2010, 20:16
Wohnort: Cuxhaven

Beitrag von jessimaus »

super, dann bin ich ja beruhigt. vielen dank erstmal für deine antwort.
glg tina
Lucky Reptile Bright Sun UV Desert 70 Watt
2x Exo Terra Repti Glo 2.0 - 25 Watt

Temp. unter spot: 50°C
Temp. umgebung: 25°C - 31°C
Luftf. Tag: ca. 40%
Luftf. Nacht: ca. 60%

Lebendfutter:
Steppengrillen, Mittelmeergrillen, Heuschrecken

Gemüse/Obst:
jeden Tag
Salat/Gemüse Obst: manchmal

Calzium 2-3 pro W
Vitamine 1 pro W

Mineralwasser zum trinken
Benutzeravatar
Razalus
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile
Beiträge: 131
Registriert: 01.04.2010, 22:41
Wohnort: Ddorf

Beitrag von Razalus »

Wat Speiseröhre aufgeschlitzt? :lol:

Ne andyra hat recht. Der grosse Legestachel ist bei voll ausgewachsenen Heimchen zu sehen. Daher denke ich, das deine Freundin einfach ein zu grossen Heimchen an einen kleinen Barti verfütter hatte! Ferndiagnose Erstickung :?

Aber Wunder gibt es immer wieder
Benutzeravatar
sh-reptiles
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 57
Registriert: 02.07.2009, 12:10
Wohnort: Mainburg
Kontaktdaten:

Beitrag von sh-reptiles »

Hi Jessy.

wow, :shock: setz mal deine weißen Heimchen zusammen, vllt kannst du ja Albino-Heimchen Züchten 8)

die scheinen meinen Tieren übrigens besonders gut zu schmecken (fast alle meine Heimchenfressenden Tiere stürzen sich als erstes auf die weißen)

ist so meine Erfahrung :)
Aktueller Tierbestand:

1.1 Pogona vitticeps
0.0.1 Grammostola rosea
0.0.1 Brachypelma albopilosum
0.0.1 Brachypelma smithi
0.0.1 Brachypelma boehmei
0.2 Pantherophis Guttatus - Wildfarben u. snow
0.1 Boa constrictor imperator - Costa Rica
1.0 Boa constrictor
1.0 Python regius - 100% het. piebald
0.1 Python regius - Piebald
1.1 Python regius - Albino
1.0 Opheodrys aestivus
1.1 Pandinus imperator
0.2 Wüstenrennmäuse

0.1 Homo sapiens sapiens (Freundin)
Benutzeravatar
jessimaus
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 62
Registriert: 07.02.2010, 20:16
Wohnort: Cuxhaven

Beitrag von jessimaus »

hehe. ja albinos züchten, dass wär doch mal was. :D

also sie meinte, dass sie steppengrillen gefüttert hatte und danach hat er aus dem maul stark geblutet. sie sind dann zum TA und der meinte, dass das von den grillen kommen kann. am nächsten tag ist der arme dann gestorben. :( :( :( schnief schnief.

aber meinen gehts gut, heute gabs mehlwürmer und die haben zum glück keinen stachel. :roll:
Lucky Reptile Bright Sun UV Desert 70 Watt
2x Exo Terra Repti Glo 2.0 - 25 Watt

Temp. unter spot: 50°C
Temp. umgebung: 25°C - 31°C
Luftf. Tag: ca. 40%
Luftf. Nacht: ca. 60%

Lebendfutter:
Steppengrillen, Mittelmeergrillen, Heuschrecken

Gemüse/Obst:
jeden Tag
Salat/Gemüse Obst: manchmal

Calzium 2-3 pro W
Vitamine 1 pro W

Mineralwasser zum trinken
Antworten