Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Ein kleiner aber hilfreicher Tip!

Fragen zur Fütterung: was, wann & wieviel

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
pinkchichi
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 78
Registriert: 01.03.2010, 20:43
Wohnort: Bamberg

Ein kleiner aber hilfreicher Tip!

Beitrag von pinkchichi »

Hi,

wie wahrscheinlich schon viele wissen, ist es in den Supermärkten ab dem 1.1.2010 verboten, sich "Grünabfälle" mitzunehmen (was ich für totalen Schwachsinn halte).
Heute war ich auf dem Markt in der Stadt und hab am Obst- und Gemüsestand ein wenig Obst und Salat gekauft und gefragt, ob es nicht ein bisschen "Grünabfall" gibt - und siehe da, ich durfte mir aus ner komplett vollen Kiste mit Grünzeug soviel mitnehmen, wie ich wollte. Die Frau fragte mich, was ich denn für ein Tier hab usw - und da packte Sie mir noch Radieschen (ich weiß nicht, ob ich das dem kleinen geben kann? Evtl das Grünzeugs oben dran?) und kleine Köpfe Salat ein, die Sie nicht mehr verkaufen konnte. Fand ich superlieb.
Sie meinte auch noch, ich soll einfach vorbeikommen und fragen, Sie ist froh wenn Sie es los ist :wink:

Also, auf zum großen Wochenmarkt und vielleicht einiges abstauben.!
Benutzeravatar
Der Neuling
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile
Beiträge: 139
Registriert: 25.12.2009, 15:49
Kontaktdaten:

Beitrag von Der Neuling »

Hey cool! Das muss ich auf jeden Fall mal machen! Bei uns in der Stadt gibts auch immer einen großen Wochenmarkt, da werde ich mal schauen obs was abzustauben gibt :twisted: Ist aber doch echt gut, da spart man sich einiges an Futtergeldern ein :D
Gleich am Samstag gehts auf zum Wochenmarkt!

LG Der Neuling
Benutzeravatar
pinkchichi
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 78
Registriert: 01.03.2010, 20:43
Wohnort: Bamberg

Beitrag von pinkchichi »

Ja eben, ausserdem ist es ja auch schön, dass man dem kleinen auch ein bisschen mehr Abwechslung bieten kann - wir Essen z.B. nicht sooo viel Salat, trotzdem muss ich immer nen ganzen Kopf kaufen um was für den kleinen dazuhaben - und nach ein paar Tagen kann man den Rest in die Tonne hauen, weil er welk ist.
Das hat mich heut richtig gefreut und ich werde jetzt sicher auch öfter hingehen - da geb ich dann auch gerne mal 1-2 Euro mehr aus, wenn ich was an Obst auf dem Markt kaufe.
Das freut mich ja, dass ich hier weiterhelfen konnte :D
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Tja ist schon seltsam, das ist wohl in den Bundesländern unterschiedlich.Gerade heute hab ich im Supermarkt vor mir eine Frau gehabt, die jede Menge Grünabfälle an der Kasse vorbeischleuste mit den Worten. "keine Angst da hängt unten nichts mehr dran." und die Kassiererin winkte sie durch. :lol:

@pinkchichi
was die Haltbarkeit von Grünzeug angeht hatte Britta hier http://www.bartagame-info.de/Forum/view ... ght=tupper den Tip gegeben wie man Grünfutter mittels der "bekannten" Frischhalteboxen länger aufbewahren kann.
Was die Radieschen angeht:Bitte nur das Radieschengrün verfüttern auch nur in kleinen Mengen und nicht zu oft.
Hmm trozdem seltsam, was sich die deutsche Politik so einfallen lässt um es dem kleinen Mann auf der Straße immer schwerer zu machen.
Grünabfälle aus dem Supermarkt mitnehmen verboten.
*kopfschüttel*
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag