Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

wie züchtet man Schokoschaben?

Fragen zur Fütterung: was, wann & wieviel

Moderatoren: Co-Administratoren, Moderatoren

Antworten
TamTam
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 45
Registriert: 06.11.2009, 20:27
Wohnort: 84036 Landshut

wie züchtet man Schokoschaben?

Beitrag von TamTam »

Hallo,

ich habe eine Bartagame, die nichts frisst außer es sind Schokoschaben.

Nach einer Wurmerkrankung, mit erfolgreicher Behandlung, frisst meine Bartagame nur noch Schokoschaben, keine Heimchen, Grillen etc.

Ich habe alles ausprobiert, auch an Salat, Karotte, . geht sie mir nicht mehr.

Sie hungert lieber Tage lang!

Nun habe ich mir Schokoschaben zugelegt und wollte mal fragen ob jemand weiß wie ich die züchten kann?

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, denn brauchbare Tipps habe ich nicht im I-Net gefunden und hier im Forum ist auch nichts dazu vorhanden.
LG Tamara
Benutzeravatar
Wüstendrachen
Co-Administrator
Co-Administrator
Beiträge: 3286
Registriert: 14.05.2007, 13:22
Wohnort: Neuss

Beitrag von Wüstendrachen »

Ist deine Bartagame immer noch so stur, was das fressen angeht?

Was deine Frage angeht, so kann ich dir nur nahe legen in unserem Partnerboard unter der Rubrik Futtertier-Zucht (Schabenzucht) zu schaun ;) :roll:
Mfg Wüstendrachen

Phrynosoma p. calidiarum - Tribolonotus gracilis - Haplopelma lividum - Lampropelma violaceopes - Lampropelma sp. borneo black - Lampropelma nigerrimum - Poecilotheria regalis
TamTam
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 45
Registriert: 06.11.2009, 20:27
Wohnort: 84036 Landshut

schokoschaben

Beitrag von TamTam »

Hallo,

ja danke des hab ich wohl leider übersehen das ich falsch bin.

Mittlerweile frisst sie auch schon wieder Grillen und Salat.

Aber nur ganz unwillig und nur, wenn ich ihr das Tier (z.B. eine Grille) minutenlang hinhalte!

Jedoch kennt sie bei Schokoschaben kein Halten mehr!

Wobei ich froh bin momentan keine Schaben züchten zu müssen.

Ab und zu mal welche verfüttern, kein Problem, aber sie dauerhaft zu halten.
naja nicht ganz so mein Fall.
LG Tamara
Antworten