Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Fütterung von Hand oder "jagen" lassen?

Fragen zur Fütterung: was, wann & wieviel

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
schlinu
Neuling
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 15.09.2009, 10:03

Fütterung von Hand oder "jagen" lassen?

Beitrag von schlinu »

Schönen guten Morgen,

Ich habe mal eine Grundsätzliche Frage zur Fütterung meiner Bartis. Eigentlich möchte ich das meine Bartis es so real wie möglich haben im vergleich zu Ihrer Heimat (ich meine nicht die Zoohandlung :-)).
Darum möchte ich meine Bartis nicht von Hand füttern sondern die Grillen und schaben frei im Terrarium verteilen damit sich die Bartis auch ein wenig bewegen.

Was meint Ihr dazu?

Ich habe 2 Bartagamen (3,5 Monate alt) in einem Terrarium (L-Form) mit einer Tiefe von je 1meter und schenkellängen von 2 und 3 metern. Damit legen die Bartis auch zum aufsuchen der Sonnenplätze grössere Strecken zurück.
Benutzeravatar
Homer Simpson
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 72
Registriert: 26.07.2009, 18:11
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Homer Simpson »

Hi,

Ja dann setz die Futtertiere einfch so ins Terra und lass deine Kleinen jagen.
Du musst nur drauf achten das alle Futtertiere Gefressen werden oder die ggf. rausholen.

Gruß.
Meine Rechtschreibfehler sind immer geplant,
ohne wäre es ja auch zu einfach :-)

.oder einfach mal die Suchfunktion benutzen;-)
Benutzeravatar
Phoenix
Administrator
Administrator
Beiträge: 3411
Registriert: 23.06.2006, 10:39
Wohnort: 66996 Erfweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Phoenix »

Man sollte die schon jagen lassen, aber wenn man merkt das eines der Tiere weniger oder gar nichts so bekommt weil das andere Tier schneller ist, dann sollte man dieses einzeln per Hand füttern oder den schnelleren aus dem Terrarium kurz herausnehmen.
Viel zu selten benutzt: Bild SUCHE
Fachliche Fragen per PN werden nicht beantwortet!
Erledigte Threads bitte markieren! Unerwünschte Themen bitte melden! Forenregeln beachten!
schlinu
Neuling
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 15.09.2009, 10:03

Beitrag von schlinu »

Ok, danke.

Nur.
warum müssen die nicht verspeissten Futtertiere wieder eintfernt werden? Die werden ja einfach am nächsten Tag verspeisst.

Oder sehe ich da etwas falsch?

Lg Marc
Bild
Benutzeravatar
Feruma
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 64
Registriert: 31.08.2009, 19:57
Wohnort: Berlin

Beitrag von Feruma »

man sollte sie entfernen, da heimchen zum beispiel auch bartagamen nachts anknabbern können
lieben Gruß Nadine
schlinu
Neuling
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 15.09.2009, 10:03

Beitrag von schlinu »

Ok, an so etwas habe ich nicht gedacht.

Lg und e schöne Abe
Geisterfahrer sind oft sehr entgegenkommend!
Benutzeravatar
Woodi
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 60
Registriert: 03.02.2009, 18:25
Wohnort: Halle Saale (Dunkeldeutschland)

Beitrag von Woodi »

Wir lassen sie jagen, achten aber penibel darauf das kein Futtertier entkommt und jede Agame seinen Anteil der "Beute" bekommt.
Leopardgeckos (derzeit nur meine 7jährige Susi, Witwe, aber nicht mehr lange alleine)
2 Bartis die bald in ihr neues großes Terrarium umziehen sollen

2 Kinder und ne stubenreine Lebensabschnittsgefahr
Benutzeravatar
Plakita
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 694
Registriert: 05.02.2009, 10:34
Wohnort: Bremen

Beitrag von Plakita »

Wir machen es genauso!
Ein bisschen sollen die Bartagamen ja auch zu tun haben. :P
Benutzeravatar
Ahmed
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 42
Registriert: 28.10.2009, 17:21
Wohnort: Berlin

Beitrag von Ahmed »

also meine bartis müssen auch jagen :lol:
Antworten