Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Fressen meine Bartagamen genug?

Fragen zur Fütterung: was, wann & wieviel

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Phil09
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 39
Registriert: 07.09.2009, 02:11
Wohnort: Ravensburg

Fressen meine Bartagamen genug?

Beitrag von Phil09 »

Hi ich hab 3 Bartis und wollt mal fragen ob die vielleicht nicht genug fressen.

Männchen:
40cm lang

Großes Weibchen:
35cm lang

kleines Weibchen:
32cm lang

Also ich stell jeden morgen frisches Wasser und eine normale Futterschale voll mit Löwenzahn, Petersilie und Rosenblättern ins Terra ich seh mittags wenn ich von der Schule komm alle 3 schon ab und zu ein stück fressen aber am abend ist immer noch voll viel da. Und so "dick" sind die 3 jetzt auch nicht glaub ich mal. Mach ich zu viel rein oder brauchen 3 Bartis nur ein paar Rosen- Petersilien- und Löwenzahnblätter?
Ausserdem kriegt jeder 1mal am Tag 1-2 Heimchen bzw. der kleinste kriegt immer noch ein Heimchen mehr.
Benutzeravatar
Aristocat
Pogona Nullarbor Subadult
Pogona Nullarbor Subadult
Beiträge: 186
Registriert: 08.09.2009, 07:49
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Aristocat »

Hallo Phil!
Darf ich mal fragen, wie alt Deine Baris sind und wieviel sie wiegen? :shock:
Bei 40cm (komplett?) dürften die tiere doch schon adult sein. Eigentlich bekommen sie dann nicht mehr jeden Tag Lebendfutter. Den Salatteller kann man auch schön abwechslungsreich gestalten.
Soweit ich weiß, sollen Bartis nich so häufig Petersilie bekmmen.
Mein Emma kannte auch nur Tomate und Stiefmütterchen :roll: .
Er mag z. B.:
Ringelblumen
Weinblätter (keinen Wilden Wein!)
Stockrosen
Hibiskus
Löwnzahn
Wicken
Zitronenmelisse
Möhre
Weintraube (gaaaaanz selten)
Haselnussblätter
Rosenblüten
Golliwoog (sehr beliebt,auch zum sitzen :roll: )
An Lebenfutter nimmt er gerne
Zweifleckgrillen
Schaben ( da muss er sich nicht so anstrengen, oller Faulpelz)
Morgen will ich ihm mal Heuschrecke anbieten.
Vielleicht möchten Deine Drachen mal etwas Abwechslung? Du magst ja sicher auch nicht jeden Tag Spinat,oder? :wink:
Liebe Grüsse
Andrea & Zoo
Benutzeravatar
Plakita
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 694
Registriert: 05.02.2009, 10:34
Wohnort: Bremen

Beitrag von Plakita »

Hey Phil,

denke auch es liegt daran, dass sie eventuell zuviel Lebendfutter bekommen. Bei der Größe (Alter wäre auch noch gut zu wissen!) genügt alle 2-3 Tage Lebendfutter.
Dann gehen sie wahrscheinlich auch mehr an das Grünzeug ran.
Unsere Barti frisst sehr viel Grünzeug, meistens ist abends nicht mehr viel in der Schale zu finden :lol:

Und wie Aristocat schon sagte, immer schön abwechslungsreich füttern. :wink:
Phil09
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 39
Registriert: 07.09.2009, 02:11
Wohnort: Ravensburg

Beitrag von Phil09 »

ja danke für die antworten die 3 sind so ca. 2 Jahre alt

der 40cm wiegt 100g
der 35cm wiegt 80g
der 32cm weigt 70g
Weis nicht ob das so stimmt kommt mir wenig vor die Waage war komisch^^

ok ich probier das mal das ich nur noch an 2-3 Tagen die Woche Heimchen gebe.
mfg
PhiL
Benutzeravatar
Aristocat
Pogona Nullarbor Subadult
Pogona Nullarbor Subadult
Beiträge: 186
Registriert: 08.09.2009, 07:49
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Aristocat »

Hallo Phil!
Wenn die Gewichte stimmen sind sie viel zu leicht!
Emma ist insgesamt 31 cm lang und wiegt 220 gr. Kann es sein, dass Deine Waage spinnt?
Liebe Grüsse
Andrea & Zoo
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Das mit dem Gewicht ist so ne Sache :wink: Also Aristocat - meiner Meinung nach ist deiner auch ein kleiner Brocken. Meine drei waren bei so einer Größe nicht soooooo schwer 8)

@Phil - könnten allerdings schon ein bischen zunehmen - für zwei Jahre sind die auch nicht wirklich gross. Sind wohl entwicklungsgehemmt/verzögert :(

Wie lange hast du die Tiere schon ?

Und wie schon richtig erwähnt - bitte mal mehr Abwechslung ins Grünfutter bringen :wink:
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
Benutzeravatar
Aristocat
Pogona Nullarbor Subadult
Pogona Nullarbor Subadult
Beiträge: 186
Registriert: 08.09.2009, 07:49
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Aristocat »

Hallo Britta!
Emma ist nicht übergewichtig, sondern untergross! :blink2:
Nee, nee Du hast ja recht! Er IST ein Brocken!
Aber lt. TÄ ist es noch nicht bedrohlich! Besonders, weil er ja jetzt Parasiten hat und ich immer noch am fummeln bin, was er ausser Tomaten noch an Grünfutter mag! Und er saß ja lange Zeit in diesem Miniterra. Ich habe aber jetzt endlich das neue und bin fleissig am einrichten!
Liebe Grüsse
Andrea & Zoo
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

@ Aristocat - das war doch kein Vorwurf :wink: Ich sagte ja - es ist immer so eine Sache mit dem Gewicht - es gibt schwerere Bartis, die aber nicht "fett" sind und es gibt zierlichere, die aber auch nicht unterernährt sind 8) Deswegen kann man das nicht ganz so pauschal sagen - sondern nur, wenn es echt extrem ist - so mit 40 cm nur 50 gr wiegen- da wär dann echt was nicht richtig :D
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
Gaara
Neuling
Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 08.09.2009, 18:59
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von Gaara »

Da hab ich direkt auch mal ne Frage!

Also meine kleine ist jetzt.knapp 3 Monate alt, ist eine ZWERGbartagame und ist ca. 17cm groß. wie schwer sollte die kleine den so ca sein? Ich hab sie noch net gewogen und sie sieht auch net unterernährt aus, mich würde es nur mal interessierten :D
Jedes Leben berührt ein anderes!
Phil09
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 39
Registriert: 07.09.2009, 02:11
Wohnort: Ravensburg

Beitrag von Phil09 »

so hab die Drei nochmal mit ner digitalen Waage gewogen und die stimmt 100%

Männchen: 40cm, 240g
Weibchen: 35cm, 170g
Weibchen: 32cm, 110g (ist der zierlichste)

So das stimmt jetzt so das mit den Insekten nur alle 2-3 Tage war nen guter Tipp ein Tag nicht gefüttert und schon fressen sie fast die ganze Schale :D

Ich denke auch das die im Wachstum ein bisschen später dran sind am Freitag gehts erstmal zum TA dann sagt der mir schon ob alles in Ordnung ist ich hoffe es^^
dann kann ich endlich Sand rein machen.
mfg
PhiL
Benutzeravatar
Aristocat
Pogona Nullarbor Subadult
Pogona Nullarbor Subadult
Beiträge: 186
Registriert: 08.09.2009, 07:49
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Aristocat »

Hallo Britta!
Ich habe es auch nicht als Vorwurf aufgefasst! Ich finds schön, dass er jetzt auch schon etwas Platz zum toben hat und das macht er auch!
Liebe Grüsse
Andrea & Zoo
Benutzeravatar
Plakita
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 694
Registriert: 05.02.2009, 10:34
Wohnort: Bremen

Beitrag von Plakita »

Phil09 hat geschrieben: Männchen: 40cm, 240g
Weibchen: 35cm, 170g
Weibchen: 32cm, 110g (ist der zierlichste)
Na, das klingt doch schon viel besser! :wink:
Meine Wickie wiegt mit einer Gesamtlänge von 35 cm (KRL 17 cm) ca. 150 g. Also denke ich, dass die Gewichte ganz in Ordnung sind.
Phil09 hat geschrieben: So das stimmt jetzt so das mit den Insekten nur alle 2-3 Tage war nen guter Tipp ein Tag nicht gefüttert und schon fressen sie fast die ganze Schale :D
Super, das freut mich. :D
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag