Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

eingefrorene Erbsen?

Fragen zur Fütterung: was, wann & wieviel

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
mell
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 40
Registriert: 13.02.2009, 10:22
Wohnort: Oberhausen

eingefrorene Erbsen?

Beitrag von mell »

hallo.also mein problem ist das folgende.ich würde auch nicht fragen wäre es für mich nicht von großer bedeutung.
also ich habe mir vor kurzen ein adultes männchen gekauft.
Fleischige sachen frisst er ohne probleme.
ich versuche ihn die ganze zeit schon obst/gemüse anzudrehn.
egal was.ob gurke,banane,apfel,feldsalat möhre usw.egal ob ich kein fleisch gebe oder vor ihn mit den möhrenstück rumwedle. :?
er will es einfach nicht.
laut vorgänger haben wir erfahren dass er wohl angeblich günzeug gefressen hat.und am liebsten hatte er wohl eingefrorene erbsen.
aber beim besten willen will ich ihn keine eingefrorenen erbsen geben.*also ich bin der meinung dass sowas nicht gesund sien kann*
wär er noch nicht adult wäre es ja nicht so schlimm da er ja noch oftgenug fleich bekommen würde.
aber ich wollte ihn 1 bis 2 mal nur mit fleisch füttern.
bitte gebt mir einige tipps was ich machen soll.ich weiß das vor kurzen ein ähnlicher beitrag geschrieben worden ist,aber da war das Tier noch nicht adult.
danke im vorraus für eure Tipps.
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Hallo,
Erbsen enthalten Purine und führen zu Gicht.Die Dinger dann noch im gefrorenen Zustand dem Barti zu verfüttern, da fällt mir nix mehr zu ein :evil:
Du kannst wirklich nur versuchen dem Barti immerwieder was neues vorzusetzen.Meiner war im Anfang auch ein Grünzeughasser aber mittlerweile hat er so ein bißchen was in seinem Speiseplan aufgenommen (z.B. Möhre, Chicoree, Löwenzahn) was er jetzt annimmt. :wink:
Also immer mal den Speiseplan wechseln und Geduld haben.Aber auf jeden Fall keine Erbsen.Hast du vollkommen richtig gemacht sie nicht zu füttern. :roll:

Tiefgekühlte Erbsen *kopfschüttel*
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Benutzeravatar
mell
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 40
Registriert: 13.02.2009, 10:22
Wohnort: Oberhausen

Beitrag von mell »

ich mach mir halt nur sorgen weil dass dann bedeuten würde entweder er nimmt nur 1-2x in der woche was zu fressen auf,oder ich muss ihn alle 2 tage was fleischiges geben.will ja nich dass er mir verhungert oder sooo. :?
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Da kann ich dich gut verstehen, das ging mir genauso. :wink: Aber wenn er merkt, dass auch Grünzeug satt macht, wird er schon rangehen.Wie gesagt probier mal verschieden Gemüse und Obstsorten (aber lieber Gemüse, da Obst Fruchtzucker und auch Säure enthält)aus.Irgendetwas wird er schon mögen. :roll:
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Antworten