Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Grünfutter, Obst, Gemüse

Fragen zur Fütterung: was, wann & wieviel

Moderatoren: Co-Administratoren, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Teufelchen88
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult
Beiträge: 421
Registriert: 09.09.2013, 23:45
Wohnort: Hannover

Grünfutter, Obst, Gemüse

Beitrag von Teufelchen88 »

Hab mir die nährwerttbelle hier angesehen http://www.bartagame-info.de/bartagamen ... belle.html , kann man theoretisch das alles füttern?
Wie sieht es im allgemeinen mit Obst aus? Im Moment bekommt meiner Feldsalat, Gurke und Möhren. Apfel mag er gar nicht da nimmt er reiß aus beim hin halten.
Will morgen nach der Arbeit wenn es noch hell sein sollte mal los Löwenzahn und Klee pflücken.
Spinat hab ich gelesen dürfen sie. Alles davon oder nur die Blätter? Muss man immer alles mundgerecht schnippeln oder beißen die auch mal was ab (von größeren blättern zum Beispiel)?
Snoopy
Pogona Vitticeps
*08.2013
Benutzeravatar
Mais
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 56
Registriert: 17.07.2013, 17:17

Beitrag von Mais »

Ich würde keine Gurke verfüttern, da steckt zu viel Wasser drin.
Kimba + Kami *05/13
Benutzeravatar
IXIMoeweIXI
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 369
Registriert: 25.03.2012, 21:37
Wohnort: Lüneburg

Beitrag von IXIMoeweIXI »

Immer Mundgerecht ich mache die stücke max halb sogroß wie sein Maul breit ist. Aber meist mache ich es noch kleiner.
ich bin wie ich bin
Minidragon Max
Neuling
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 22.07.2013, 13:15
Wohnort: Zwickau

Beitrag von Minidragon Max »

Hallo,

also Spinat dürfen die Bartis meines Wissens nach nicht essen wegen der Oxalsäure. Sonst schnippel ich auch immer alles klein. Außer Brennesl die geb ich meinem so wie ich sie gepflückt habe.
LG
Benutzeravatar
Teufelchen88
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult
Beiträge: 421
Registriert: 09.09.2013, 23:45
Wohnort: Hannover

Beitrag von Teufelchen88 »

Danke :-) Gurke mag der kleine auch irgendwie nicht so gern wie es aussieht. Versuche es seid gestern Abend mit Chicorée. Mal schauen ob er das mag. Ansonsten wollte ich ihm Petersilie geben und solange es noch gibt Gänseblümchen (komplett füttern?).
Snoopy
Pogona Vitticeps
*08.2013
orca2912
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 330
Registriert: 03.10.2013, 13:47
Wohnort: Duisburg

Beitrag von orca2912 »

Normalerweise kannst du Gänseblümchen ganz füttern, aber dein Kleiner hat ja noch nicht so ein großes Mäulchen, wenn du kleine hast die die breite des Mauls nicht überschreiten kanns du sie ihm ganz geben ansonsten einmal durchschneiden.
Ich gebe auch lieber kleiner als zu groß unser Speedy hat gestern gewürgt, hoffe das war nur einmalig, hat wohl irgendwo ein zu großes stück erwischt.

BamBam frist sie mit Stiel und allem aber er ist ja auch schon größer.

Kannst es auch mit Kürbis versuchen, klein geraspelt das mögen meine alle drei genauso wie Zucchini, auch Kresse wird gerne genommen. Ansonsten werden auch Stiefmütterchen sehr gerne gefressen, hab mir die kompletten Balkonkästen nochmal voll gepackt, gibt ja jetzt die Winterharten.
Hab den Samen gesammelt und im Winter werde ich sie mir auf der fensterbank züchten, schön bunt und sie haben immer Blüten :wink: Genauso habe ich aus Linsen Bohnen Erbsen keimlinge gezogen die fressen sie auch und kann man immer nachsähen ob Winter oder Sommer.
Bei Fressnapf gibt es auch Löwenzahnsamen die kannst du dir auch groß ziehen.
Rosenblüten nimmt mein Großer auch gerne, die Kleinen weiß ich nicht muss erst mal wieder welche in Muttis Garten klauen (garantiert nicht gespritzt)

Das alles natürlich zusätzlich zu Rucola, Möhrengrün und Co, nicht als Alleinfutter gedacht
So hoffe ich konnte als Neuling auch was dazu bei tragen.
Zuletzt geändert von orca2912 am 07.10.2013, 10:53, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Teufelchen88
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult
Beiträge: 421
Registriert: 09.09.2013, 23:45
Wohnort: Hannover

Beitrag von Teufelchen88 »

Ja sehr gut :-) danke
Snoopy
Pogona Vitticeps
*08.2013
Xineobe
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 746
Registriert: 21.06.2012, 16:36

Beitrag von Xineobe »

Hallo

Obst hat weiter gar nichts auf dem Speiseplan zu suchen ;) Der Zucker führt einmal sehr schnell zur Organverfettung und kann der Darmflora schaden zufügen. Immer daran denken: Die Tiere leben in der Steppe, mit vielen rohfaserreichen Pflanzen, welche meist aber auch sehr dünn angesiedelt sind. Viel Fett oder gar Zucker ist nicht auf dem Plan, heißt wenn es etwas gibt, wird sehr schnell Fett angesetzt.

Gemüse hat meist sehr viel Wasser, was ebenfalls nicht zu regelmäßig angeboten werden sollte. Ab und an etwas Möhre, Zucchini und Konsorten, aber eben auch in Maßen. Hauptgrünfutterliferant sollte der Garten/Wald/Wiese sein. Löwenzahn, Klee, Taubnessel, Vogelmiere, Beerenblätter usw. usw. usw.

Gurke bitte ganz weg lassen. Außer event. Durchfall hat das Tier davon nichts. Feldsalat bitte nicht zu oft füttern, da ein sehr hoher Puringehalt vorhanden sein kann, was auf die Nieren gehen kann.

Grüße
Xin
Benutzeravatar
Teufelchen88
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult
Beiträge: 421
Registriert: 09.09.2013, 23:45
Wohnort: Hannover

Beitrag von Teufelchen88 »

Wie gesagt Gurke wollte er auch nicht. Feldsalat hat er nun auch nur bekommen weil noch was über war am Wochenende. Möhre genauso. Von alleine hab ich ihn aber auch noch nicht dran gehen sehen. Laut Züchterin sollte ich das Vitaminpulver aufs Grünzeug streuen aber wenn er da eh nicht dran geht werde ich das mal ab heute alle 2-3 tage auf lebendfutter streuen.
Snoopy
Pogona Vitticeps
*08.2013
Antworten