Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Schnecken als Futtertiere?

Fragen zur Fütterung: was, wann & wieviel

Moderatoren: Co-Administratoren, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Claudili
Pogona Nullarbor Adult
Pogona Nullarbor Adult
Beiträge: 222
Registriert: 07.11.2012, 20:44
Wohnort: Hattingen

Schnecken als Futtertiere?

Beitrag von Claudili »

Ein sonniges Hallo an alle:
Zurzeit kriechen einem ja überall, wo man herläuft, Schnecken über den Weg. Andre Hauschild schreibt in seinem Buch über Bartagamen, dass er Schnirkelschnecken für seine Tiere sammelt und die Bartis diese fressen.

Daher 2 Fragen dazu:
1. Hat jemand damit schon Erfahrungen gemacht und ist das empfehlenswert (auch für kleine Zwerge)?
2. Wenn ja, kann man die kleinen Schnecken zuhause auch für ein paar Tage im Faunarium halten, viell. mit Grünzeugs und Wasser?

Vielen Dank für Eure Tipps im voraus
Zuletzt geändert von Claudili am 15.04.2013, 10:14, insgesamt 1-mal geändert.
Schöne Grüße, Claudia
Benutzeravatar
Phoenix
Administrator
Administrator
Beiträge: 3411
Registriert: 23.06.2006, 10:39
Wohnort: 66996 Erfweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Phoenix »

Wie du eigentlich selbst schon schreibst:
sie krabbeln überall rum ....

D.h. man weiss nie wo drüber sie gerade gelaufen sind, daher würde ich sie nicht verfüttern.

Aber das bleibt jedem selbst überlassen.
Viel zu selten benutzt: Bild SUCHE
Fachliche Fragen per PN werden nicht beantwortet!
Erledigte Threads bitte markieren! Unerwünschte Themen bitte melden! Forenregeln beachten!
Benutzeravatar
Claudili
Pogona Nullarbor Adult
Pogona Nullarbor Adult
Beiträge: 222
Registriert: 07.11.2012, 20:44
Wohnort: Hattingen

Beitrag von Claudili »

Ja, o.k. Aber so vom Prinzip her wäre das also o.k.? Die können das vertragen und verdauen? Auch das Häuschen? Können Schnecken denn auch Parasiten oder andere Krankheiten übertragen?
Und kann man die - wie gesagt - irgendwie zuhause pflegen?
Zuletzt geändert von Claudili am 15.04.2013, 17:18, insgesamt 1-mal geändert.
Schöne Grüße, Claudia
Benutzeravatar
BartiP+P
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult
Beiträge: 480
Registriert: 31.10.2011, 15:49
Wohnort: Dresden

Beitrag von BartiP+P »

Hallo,

Ich habe das mal meinen gegeben,mach ich nie wieder der schleim hat ihr maul so verglebt,das sie ganz schön zu tun hatten.
Und wenn du es doch geben möchtest dan nur kleine.
Benutzeravatar
Claudili
Pogona Nullarbor Adult
Pogona Nullarbor Adult
Beiträge: 222
Registriert: 07.11.2012, 20:44
Wohnort: Hattingen

Beitrag von Claudili »

Ih! Is ja ekelig. Das würd ich auch nicht essen wollen. Dann lass ich es lieber.
Vielen Dank für Eure Hinweise.
Schöne Grüße, Claudia
Benutzeravatar
Claudili
Pogona Nullarbor Adult
Pogona Nullarbor Adult
Beiträge: 222
Registriert: 07.11.2012, 20:44
Wohnort: Hattingen

Beitrag von Claudili »

Hallo,

hat jemand schon mal Erbsenblattläuse verfüttert? Im Terrashop heißt es, "eines der besten Futtertiere".
Schöne Grüße, Claudia
Icephoenix
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 51
Registriert: 28.12.2007, 14:01
Wohnort: Südhessen

Beitrag von Icephoenix »

Schnecken an sich gibt's hier nicht, aaaaber ich weis von einer befreundeten Barti-Halterin, dass sie regelmäßig überschüssige Schneckeneier (Achatschnecken) verfüttert und die gut und gerne genommen werden. Werde ich, sobald meine Achatis das legen anfangen, auch probieren. Da schleimt ja (noch) nix ;)
LG Laura

1.0 Pogona Henrylawsoni
1.1 Pogona Vitticeps
0.3 Eublepharis macularius
Benutzeravatar
Baduhenna
Pogona Nullarbor Subadult
Pogona Nullarbor Subadult
Beiträge: 163
Registriert: 22.07.2013, 19:04

Beitrag von Baduhenna »

Hallo =)

also ich habe mal kleine Schneckchen verfüttert, weil in dem Buch welches ich für meine Zwerge geholt habe stand, dass man dies machen kann.

Das Ergebnis war Fatal.
Parasitenbefall, mein Männchen wäre beinahe daran eingegangen, weil sich die Mistviecher explosionsartig vermehrt haben.

Mein TA hat mir auch dringends davon abgeraten, da (wie Phoenix schon sagte) diese überall drüber krabbeln.

Grüße
Wenn es faucht, beißt es auch.
Benutzeravatar
Claudili
Pogona Nullarbor Adult
Pogona Nullarbor Adult
Beiträge: 222
Registriert: 07.11.2012, 20:44
Wohnort: Hattingen

Beitrag von Claudili »

Das ist ja furchtbar. Und solche Tipps stehen im Fachbuch. Von Andre Hauschild. Ich werde Schnecken auch nicht auf Sparkys Speiseplan setzen, dank eurer Ratschläge.
Schöne Grüße, Claudia
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag