Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Grünzeug züchten / Winterbeschaffung

Fragen zur Fütterung: was, wann & wieviel

Moderatoren: Co-Administratoren, Moderatoren

Antworten
3of4
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 15.10.2012, 15:59

Grünzeug züchten / Winterbeschaffung

Beitrag von 3of4 »

Hallo!

Ich habe große Probleme mit dem richtigen Füttern der Barties.
In der Stadt hat man auf Wiesenkräuter kaum Zugriff.

Ich würde mir gerne auf den Fensterbänken jetzt ein paar Kräuter und Salate züchten, würde mich aber gerne hier diesbezüglich beraten lassen.

Alternative wäre die Fütterung via Trockenfutter aus der Tierhandlung oder mit Trockenkräutern (mit denen ich keine Erfahrung habe).

Was würdet ihr anpflanzen und wie häufig verfüttern?
(Im Sommer waren sie von meinem Vogerlsalat (ich glaube, in .de Feldsalat) begeistert, aber der soll ja nicht optimal sein. Rukkola wäre täglich wohl auch zuviel des Guten.
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Hallo,
den Feldsalat solltest du nicht so oft verfüttern, da er einen hohen Gehalt an Nitraten hat.
Was du an Kräutern her selbst ziehen könntest wären:
  • Bohnenkraut
    Brunnenkresse
    Kresse
    Lauch
Vom Ca:P- Verhältnis her wären da noch:
  • Dill
    Majoran
    Oregano
    Rosmarin
    Salbei
    Thymian
    Petersilie
Das dann aber nicht zu oft anbieten, da diese Sorten zum Teil einen hohen Anteil an ätherischen Ölen haben.

Ruccola ist schon mal nicht schlecht, das könntest du bspw. noch mit Fenchel, Karottengrün oder Radicchio ergänzen.

Von dem Trockenfutter würde ich dir abraten.
Zum einen ist nicht ersichtlich was tatsächlich drin steckt, zum anderen reagieren die Tiere darauf gern mit Verstopfung.

Die Wildkräutermischungen kannst du mal ausprobieren, ebenso wie getrocknete Blütenmischungen.
Ob es angenommen wird ist unterschiedlich.
Manche mögen es, andere ... :zip:
Da hilft nur probieren geht über studieren. :wink:
Zuletzt geändert von Gunman am 15.10.2012, 19:07, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Benutzeravatar
Sunshinee
Pogona Nullarbor Adult
Pogona Nullarbor Adult
Beiträge: 242
Registriert: 01.01.2012, 17:21

Beitrag von Sunshinee »

Ich hab auch Löwenzahn, eine Wildform des Chicoree und Gänseblümchen in nem Topf. Vom Rucola gibt es ja auch verschiedene Sorten. Bohnenkraut liebt mein Kleiner, besonders wenn es blüht. Ansonsten findest du, wenn du Glück hast, noch nen Wegerich irgendwo den du ausstechen und in nen Topf bei dir einpflanzen kannst :)
Benutzeravatar
DerScrew
Pogona Nullarbor Subadult
Pogona Nullarbor Subadult
Beiträge: 163
Registriert: 21.02.2011, 12:56
Wohnort: FFM/Hessen

Beitrag von DerScrew »

Was auch gut geht ist der Goliwoog. Bekommt man eigentl in jeder guten Zoohandlung
2000x 800x 800/1000 mit Lichtkasten

5x 23W Philips Tornado
Lucky Reptile BS Desert 70W/Osram EVG
1x Spot 60W
1x Spot 40W

Wer Schreibfehler findet darf sie gerne behalten...
Antworten