Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Fütterung für Anfänger ?

Fragen zur Fütterung: was, wann & wieviel

Moderatoren: Co-Administratoren, Moderatoren

Antworten
New Noob
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 27.07.2011, 13:54

Fütterung für Anfänger ?

Beitrag von New Noob »

Hallo Zusammen,

habe 3 Bartis im Alter von ca. 10 Wochen. Wie macht man es am geschicktesten mit der Heimchen Fütterung. Mit der Pinzette vor die Nase halten finden sie irgenwie langweilung und fressen nicht, in einem speraten Behältnis Füttern scheint Ihnen auch nicht sooo zuzusagen.
kann man die Heimchen einfach ins Terrarium geben ? Ich mach mir da etwas sorgen wegen ungewollter Ausbreitung der Heimchen im Terri - Haus etc.

wäre für ein Paar Anwender Tipps echt dankbar..

Grüße

Noob
Nordfriese
Pogona Nullarbor Subadult
Pogona Nullarbor Subadult
Beiträge: 179
Registriert: 11.02.2011, 17:03
Wohnort: An der Nordseeküste

Beitrag von Nordfriese »

Einfach ein paar stück ins Terrarium werfen,so das die Tiere die selbst jagen müssen. Bloß nicht zu viele, sondern genau die, die die Tiere auch haben sollen. Dabei natürlich aufpassen,das alle gefressen werden. Nicht gefressene Tiere wieder raus nehmen. Und das Gefäass mit den Heimchen immer fest verschliessen. Ich hab eine Cricket Box,die in der Badewanne steht. Wenn doch mal ein Heimchen ausbricht,dann kann es nicht aus der Wanne raus.
WoWirSindIstOben!
New Noob
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 27.07.2011, 13:54

Beitrag von New Noob »

OK thx ,, so ist der Plan ,, so wirds gemacht :idea:
JAN NIKLAS
Neuling
Neuling
Beiträge: 23
Registriert: 10.07.2011, 15:30
Wohnort: kassel

Beitrag von JAN NIKLAS »

ich gebe dir mal nen tipp schmeis immer nur 1 oder 2 rein und sei vorsichtig ,den meine bartargame war so vernarrt aufs essen das sie die dose die im terrarium stand umgeworfen hat und 70 heimchen liefen in meinen terrarium herum deswegen tendiere ich aud heuschrecken den heimchen machen lärm
bei fragen oder anderen sachen einfach eine mail schicken (janni.zocker.z@gmx.de)
Milling
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 73
Registriert: 29.07.2011, 15:26
Wohnort: Kühlungsborn

Beitrag von Milling »

Morgen,

mein kleiner Scheißer ist ja grad mal 5 Monate und in dieser zeit sollte er ja täglich Lebendfutter und Salat bekommen. Einma die Woche mache ich einen reinen Salattag.
Wann ist aber die Zeit gekommen wo man Stück für Stück das Futter umstellt sodass er im letzten Schritt nur noch 2-3mal die Woche Heimchen bekommt?
Benutzeravatar
Bimo
Pogona Minor Juvenile
Pogona Minor Juvenile
Beiträge: 1177
Registriert: 03.12.2009, 13:37
Wohnort: Wilnsdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von Bimo »

Wir haben es bei unserer so gemacht:
Als wir sie im alter von grad mal 5 Wochen bekommen haben, hat sie noch 2 mal täglich bekommen, mit knapp 3 Monaten 1 mal tägl., mit 6 monaten bekam sie nur noch alle 2 tage und jetzt mit einem Jahr nur noch alle 3-4 Tage.

Ein schön gemischter Salat/Gemüseteller steht von anfang an jeden tag im Terra.
Terrarium: 170/70/80
Bright Sun: 70w
Halogen Sun Spot: 50w und 75w
Tageslicht: 2x T5 49w
Lalelu7
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 08.08.2011, 11:27
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von Lalelu7 »

Sagt mal wo kauft ihr denn die ganzen Gemüse Sachen zum füttern?
Ich habe bis jetzt nur Gurke, Karotten, Eisbergsalate und Kopfsalate verfuttert. Ansonsten gibt's keine grosse Auswahl im Einzelhandel wie Zb Aldi.
Wo besorgt ihr euch denn die ganze Abwechslung?
Benutzeravatar
andyra25
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 512
Registriert: 08.04.2010, 01:23
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von andyra25 »

Immer 1-2 reinwerfen bringts nicht, da dann das ranghöchste Tier alle schnappt. Hast du ein Glas -oder OSB/Holz-Terra? Bei einem Glasterra sollte es keine Probleme geben, da die Heimchen ja keine Scheibenkletterer sind, bei OSB oder Holz sieht es schon anders aus. Dann würde ich auf Heuschrecken o.ä. wechseln. Außer du bleibst während des Fressens am Terra und beobachtest alles und kannst so kletternde Heimchen umgehend wieder auf den Boden holen ;)
Die Frau bemüht sich, den Mann zu ändern, und jammert dann, dass er nicht mehr der alte ist.
Antworten