Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Stabschrecken

Fragen zur Fütterung: was, wann & wieviel

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Benutzeravatar
KleinDori
Pogona Nullarbor Subadult
Pogona Nullarbor Subadult
Beiträge: 172
Registriert: 18.05.2007, 11:19
Wohnort: 26446 Friedeburg

Stabschrecken

Beitrag von KleinDori »

Huhu Ihr´s

also mein Brüderschen züchtet(lach vielleicht ein bissel ungewollt :lol: )
Stabschrecken (Phasmatodea)!
Jetzt meine Frage kann ich die auch verfüttern?
Klar die älteren Schrecken wohl nicht weil die sind 15cm lang :oops:
aber die Kleinen würden wohl gehen.
Ich weiß es nicht deswegen frag ich Euch.
Mein Brüderchen weiß nämlich solangsam aber sicher nicht
mehr wohin mit den Tierschens (40 kleine hat er nu :o )

Liebe Grüße
Dori
Benutzeravatar
Wüstendrachen
Co-Administrator
Co-Administrator
Beiträge: 3286
Registriert: 14.05.2007, 13:22
Wohnort: Neuss

Beitrag von Wüstendrachen »

Also ich bin mir da nicht so sicher :roll: würds daher nicht probieren und eher bei den üblichen Füttertieren und selbstgefangenen Grashüpfern und Heupferden bleiben :wink:
Mfg Wüstendrachen

Phrynosoma p. calidiarum - Tribolonotus gracilis - Haplopelma lividum - Lampropelma violaceopes - Lampropelma sp. borneo black - Lampropelma nigerrimum - Poecilotheria regalis
Benutzeravatar
Sandra
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 10.05.2007, 16:27

Beitrag von Sandra »

Hey.

Ich hatte auch einmal eine Stabheuschreckenzucht und wusste auch nicht wohin damit. Dann habe ich den Züchter von dem ich meine Bartagame habe gefragt, und jener füttert schon seit längerem seine Tiere mit Stabheuschrecken. Also glaube ich schon, dass man sie verfüttern kann.
Meine Bartagame hat sie gerne gefressen(nur die kleineren) und ihr ist auch nichts passiert.

Lg Sandra
Paix
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 05.06.2007, 17:10
Wohnort: Eisenberg

Beitrag von Paix »

Ja, die kannste verfüttern. Hab auch grad so ein Problem, hab meine Bio-Lehrerin gefragt.sie verfüttert sie auch an ihr Reptilien!
Benutzeravatar
KleinDori
Pogona Nullarbor Subadult
Pogona Nullarbor Subadult
Beiträge: 172
Registriert: 18.05.2007, 11:19
Wohnort: 26446 Friedeburg

Beitrag von KleinDori »

Huhu

Thx für Eure Antworten.
Aber da mein Zwerg nicht wirklich
gesund ist werde ich keine Experimente
mit ihm machen. Wenn es ihm besser
geht werde ich es mal mit Stabschrecken
probieren. Die Dinger laufen ja nicht weg
und vermehren tun se sich ja auch supi ;-)

Liebe Grüße
Dori
Benutzeravatar
Kampfdrache
Pogona Minor Juvenile
Pogona Minor Juvenile
Beiträge: 1208
Registriert: 19.05.2007, 13:46
Wohnort: 73566 Bartholomä

Beitrag von Kampfdrache »

Hallo,
wir haben uns mal schlau gemacht, also die Stabschrecken kannst du mit gutem Gewiessen füttern (sind ja fast wie Heuschrecken).
MfG Kampfdrache

TSchG § 2 Abschnitt 3

Wer ein Tier hält, betreut oder zu betreuen hat, muss über die für eine angemessene Ernährung, Pflege und verhaltensgerechte
Unterbringung des Tieres erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen.


5.1.0 Sceloporus s. cyanogenys
Benutzeravatar
KleinDori
Pogona Nullarbor Subadult
Pogona Nullarbor Subadult
Beiträge: 172
Registriert: 18.05.2007, 11:19
Wohnort: 26446 Friedeburg

Beitrag von KleinDori »

Stümmt und haben einen Vorteil

SIE SPRINGEN NICHT ;-)

Thx fürs Schlaumachen.

Liebe Grüße
Dori
Benutzeravatar
TrunX
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 536
Registriert: 05.03.2007, 12:29
Wohnort: Heiligenhaus
Kontaktdaten:

Beitrag von TrunX »

kann mich nur anschliessen, kannste füttern, wenn du sie als quelle hast.
nur extra dafür kaufen würd ich sie nicht :D
ViSiT:
Bild
Benutzeravatar
Nina
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 35
Registriert: 26.06.2007, 19:20
Wohnort: Mommenheim (bei Mainz)
Kontaktdaten:

Beitrag von Nina »

Ja stabschrecken würde ich auch gerne verfüttern die kann ich ja züchten aber die heimchen etc. hauen mir immer ab und dann finde ich später welche unter meinem bett!

kann mir jemand sagen wo man stabschrecken her kriegen kann?.
Auf meinem Avatar seht ihr meine Achatschnecke namens Montana :-)
Paix
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 05.06.2007, 17:10
Wohnort: Eisenberg

Beitrag von Paix »

Oh.ich glaube das wird schwer. meist werden sie ja als "Haustiere" gehalten, also bekommen tust du die auf jedenfall. Denke halt die sind dann etwas teurer. Habe nach Suchen dann doch noch eine Seite gefunden, bei der Anbieter Stabschrecken verkaufen!

http://www.terrino.de/list_items.php?or ... sc&start=0

Da gibts auch noch andere Arten!

LG Paix
Benutzeravatar
Nina
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 35
Registriert: 26.06.2007, 19:20
Wohnort: Mommenheim (bei Mainz)
Kontaktdaten:

Beitrag von Nina »

cool danke!

für ein 20-stück päckchen heimchen bezahle ich in der Zoohandlung 1,55€.
Würde die ja gern selber züchten aber die springen wie wild und heimchen züchten schaffe ich einfach nicht :( !

PS: darf mal junge schnecken verfüttern die noch ein total weiches gehäuse haben? meine achatschnecken haben nähmlich nachwuchs 96 babys (hab genau naxh gezählt :mrgreen: ) und würde diese gerne verfüttern weil ich nicht weis wohin mit denen :( .

LG nina
Auf meinem Avatar seht ihr meine Achatschnecke namens Montana :-)
Gast

Beitrag von Gast »

1,55€? bei mir kostet ein paket heimchen 2,99 :lol:
Benutzeravatar
Nina
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 35
Registriert: 26.06.2007, 19:20
Wohnort: Mommenheim (bei Mainz)
Kontaktdaten:

Beitrag von Nina »

ist ja noch teurer! :shock:
die übertreiben ja wirklich mit den preisen!
Auf meinem Avatar seht ihr meine Achatschnecke namens Montana :-)
pase123
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 544
Registriert: 01.06.2007, 16:04
Wohnort: Lake Constance

Beitrag von pase123 »

Reptilex hat geschrieben:1,55€? bei mir kostet ein paket heimchen 2,99 :lol:
Heimchen kosten hier zwischen 1,5 und 2€ je nach Menge und größe
Gast

Beitrag von Gast »

Das ist ja mal nen unterschied.wie lange halten denn die heimchen bzw. wie oft kauft ihr Heimchen ?^^
Antworten