Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Kurzflügelgrillen zu klein,hilfe?

Fragen zur Fütterung: was, wann & wieviel

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Sola89
Neuling
Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 07.06.2010, 18:19

Kurzflügelgrillen zu klein,hilfe?

Beitrag von Sola89 »

Hallo zusammen ich habe mir eine Großpackung Kurzflügelgrillen bestellt in der größe mittel , nun sind hier aber nur kleine und micro Tiere angekommen.
Kann mir jemand sagen wie ich die Futtertiere auf eine vernünftige größe Fütter um sie dann zu verfüttern?

mfg sola
Jeder Bauleiter der denkt er könne einen Bau leiten, der denkt auch ein Zitronenfalter könne eine Zitrone falten!
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Na pack sie in eine schöne Box und fütter sie gut - wachsen tun sie dann von ganz alleine :wink:
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
Sola89
Neuling
Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 07.06.2010, 18:19

Beitrag von Sola89 »

Hi, mit was fütter ich die am besten, in ner faunabox sind sie ja schon.
Danke für deine Antwort.

mfg sola
Jeder Bauleiter der denkt er könne einen Bau leiten, der denkt auch ein Zitronenfalter könne eine Zitrone falten!
Benutzeravatar
Wüstendrachen
Co-Administrator
Co-Administrator
Beiträge: 3286
Registriert: 14.05.2007, 13:22
Wohnort: Neuss

Beitrag von Wüstendrachen »

Fütter sie mit dem gleichen was deine Bartagamen an Grünzeug bekommen ;)
Lieblingsfutte der meisten Grillen ist dazu noch geraspelte Möhre.

Und so als Anmerkung - die Tiere können prima klettern und sich durch die kleinsten Lücken quetschen . . ich an deiner Stelle würde, wenn es ne normale Faunabox ist diese zusätzlich ausbruchsicher abdichten oder eine Ikeabox mit Deckel besorgen und überall kleine Luftlöcher rein bohren :roll:
Mfg Wüstendrachen

Phrynosoma p. calidiarum - Tribolonotus gracilis - Haplopelma lividum - Lampropelma violaceopes - Lampropelma sp. borneo black - Lampropelma nigerrimum - Poecilotheria regalis
Benutzeravatar
Skinhead
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 76
Registriert: 16.08.2009, 10:11
Wohnort: Detmold
Kontaktdaten:

Beitrag von Skinhead »

also wie schon erwähnt die tiere mit dem füttern was barti auch kricht, aber ich rate von diesen hüpfern ab, nicht weil se schädlich oder sonst was sind aber ich hatte die biester auch und später überall in der bude die sind genau wie heimchen großartige ausbruchskünstler
1.0.0 Pogona Vitticeps
1.1.0 Homo Sapiens Sapiens
1.1.2 L.Williamsi
0.0.3 Bombina Orientalis
0.1.0 Felis Silvestris
Dieverse Fische, Schnecken, was halt so ins Wasser gehört
Benutzeravatar
andyra25
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 512
Registriert: 08.04.2010, 01:23
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von andyra25 »

Der Unterschied ist nur, dass sich die Heimchen in deiner Wohnung leicht vermehren, während Grillen im Allgemeinen bei normalen deutschen Wohnungen nach einiger Zeit eingehen.

Und zirpen tun sie alle. Außer natürlich Kurzflügelgrillen.

Ich geb meinen Grillen meistens Gurke, Apfel, Salat, Löwnzahn und Karotten usw.

Die wachsen eigentlich recht schnell.
Die Frau bemüht sich, den Mann zu ändern, und jammert dann, dass er nicht mehr der alte ist.
Sola89
Neuling
Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 07.06.2010, 18:19

Beitrag von Sola89 »

Ausgebrochen sind schon etliche hab jetzt noch eine Plastik box drumm und mann sieht in der großen box lauter grillen die aus der anderen kleineren box rausgekrabbelt sind . Danke für die Antworten.

mfg sola
Jeder Bauleiter der denkt er könne einen Bau leiten, der denkt auch ein Zitronenfalter könne eine Zitrone falten!
Antworten