Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

bartagame kneift auge zu, warum?

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
WiRi
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile
Beiträge: 109
Registriert: 29.05.2010, 12:15

bartagame kneift auge zu, warum?

Beitrag von WiRi »

Informationen zur Haltung:
Anzahl: 1
Alter: 3/4jahr
Geschlecht: M
Größe:
Gewicht:
Terrariumgröße: 120 60 80
Beleuchtung: wermespotz
Vitamin und Calziumversorgung:
letzte Kotuntersuchung:
bisherige Krankheiten:
bisherige Behandlungen:
Tierarztbesuch:
Auffälligkeiten:
Ernährungszustand:gut
Wie lange schon in Besitz des Tieres: 2wochen

derkleine kneift ohne grund immer wieder die augen zu warum?
luft feuchte is ok
kannes sein dass er sand(staub) im auge hatt?
Durch die Scheibe dess Terrariums zu schau`n ist besser als Fernsehn. sagte die Agame
Benutzeravatar
Phoenix
Administrator
Administrator
Beiträge: 3411
Registriert: 23.06.2006, 10:39
Wohnort: 66996 Erfweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Phoenix »

Wann kneift er denn das Auge zu?
Wenn Bartagamen die Augen zukneifen ist das ein Zeichen der Ablehnung/Missfallens.

Ob er was im Auge hat, kann man aus der Ferne schwer feststellen, dazu müsstest du das Tier mal genau untersuchen, vorzustellen wäre es auch, wenn z.B. der Bodengrund zu fein ist.
Viel zu selten benutzt: Bild SUCHE
Fachliche Fragen per PN werden nicht beantwortet!
Erledigte Threads bitte markieren! Unerwünschte Themen bitte melden! Forenregeln beachten!
WiRi
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile
Beiträge: 109
Registriert: 29.05.2010, 12:15

Beitrag von WiRi »

danke :idea: , das mit dem boden kann sein, is ne mischung aus terrarien sand (noch vom "basanden" der rückwand) und vogelsand :)
und das mit der ablehnung ist unlogisch da es ja auch ist wenn man ihn nicht berührt oder ehnliches
Durch die Scheibe dess Terrariums zu schau`n ist besser als Fernsehn. sagte die Agame
Benutzeravatar
andyra25
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 512
Registriert: 08.04.2010, 01:23
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von andyra25 »

Bartis machen das auch gelegentlich wenn sie sich Häuten oder kurz davor stehen und die alte Hautschicht spannt. Durch das Zukneifen der Augen soll dann die Haut zum aufplatzen gebracht werden. Das wäre die günstige Erklärung.

Die etwas ungünstigere Lösung wäre dass dein Barti krank ist. Dann solltest du einen reptilienkundigen Tierarzt aufsuchen.

Hast du als Beleuchtung NUR Wärmespots? Ein paar mehr Infos zu den Haltungsparametern wären in diesem Fall nützlich (z.B. Luftfeuchte, Genauere Wärmedaten, Vitamin-/Kalziumversorgung etc., Fressverhalten, Abweichendes Verhalten zu vorher etc.).
Die Frau bemüht sich, den Mann zu ändern, und jammert dann, dass er nicht mehr der alte ist.
Benutzeravatar
Phoenix
Administrator
Administrator
Beiträge: 3411
Registriert: 23.06.2006, 10:39
Wohnort: 66996 Erfweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von Phoenix »

andyra24 hat geschrieben:Bartis machen das auch gelegentlich wenn sie sich Häuten oder kurz davor stehen und die alte Hautschicht spannt. Durch das Zukneifen der Augen soll dann die Haut zum aufplatzen gebracht werden. Das wäre die günstige Erklärung.
Hm, das geschieht normal durch das Herausdrücken der Augen, ich denke da ist ein kleiner Unterschied finde ich. Naja, kommt halt immer auf die Ansicht an.

Aber was die Lampen angeht kann ich zustimmen. Ist das alles an Beleuchtung?
Viel zu selten benutzt: Bild SUCHE
Fachliche Fragen per PN werden nicht beantwortet!
Erledigte Threads bitte markieren! Unerwünschte Themen bitte melden! Forenregeln beachten!
WiRi
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile
Beiträge: 109
Registriert: 29.05.2010, 12:15

Beitrag von WiRi »

ne uv hab ich drin, gehautet het er sich kurz voher
Durch die Scheibe dess Terrariums zu schau`n ist besser als Fernsehn. sagte die Agame
Benutzeravatar
DUB-Edition
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 374
Registriert: 28.01.2009, 15:00
Wohnort: Weiden

Beitrag von DUB-Edition »

Hallo,

also ich hatte anfangs das selbe Problem.
Dachte auch, dass der kleine Sand im Auge hatte.
mir wurde hier im Forum geraten, schnellstens eine Kotprobe einzureichen und siehe da, hochgradiger Kokzidien-befall.

also auge zukneifen war bei mir wegen Parasiten!

hast Du schon ne Kotprobe abgegeben?

Gruß
Dommy
Zuletzt geändert von DUB-Edition am 01.06.2010, 14:53, insgesamt 1-mal geändert.
In freien Staaten kann jeder seine Meinung sagen und jeder andere ist befugt, nicht zuzuhören!
Norman Collie
WiRi
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile
Beiträge: 109
Registriert: 29.05.2010, 12:15

Beitrag von WiRi »

nekotprobe noch nich
das mit den parasiten, ich weiß nicht :? , der reptilienkundige des dorfes (der versteht echt was von reptilien) war neulich mal da (bekannter meiner eltern) sagte er sei topfitt :)
auserden hatt er die augen ja nicht die ganze zeit zu sondern "zwinkert" abundzu is heute auch schon weniger geworden :D
Durch die Scheibe dess Terrariums zu schau`n ist besser als Fernsehn. sagte die Agame
Benutzeravatar
Udo
Pogona Minima Juvenile
Pogona Minima Juvenile
Beiträge: 271
Registriert: 18.05.2009, 13:01
Wohnort: Röblingen am See

Beitrag von Udo »

Hallo,
euer Bekannter kann trotz Ahnung nicht in das Tier reinschauen und sagen das es Parasitenfrei ist .Ich würde auf alle fälle eine Kotprobe machen, ist nicht teuer und du bist auf der sicheren Seite.Meine sahen auch Topfit aus und hatten trotzdem sich was eingefangen.
MfG Udo
Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen
Wir sterben nur einmal ,... und das für so lange
WiRi
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile
Beiträge: 109
Registriert: 29.05.2010, 12:15

Beitrag von WiRi »

ich sagte aber dass er nur zeinkert :? anders were dess sicherlich wenn er sie die ganze zeit zu hätte, dann könten es (sowie ich bissher gelesen hab) parasiten sein, oder irre ich mich? vals schon :? bitte sagen, dann lasse ich sofort ne kotprobe machen. is auch nur auf einer seite (links). heute auch schon nicht mer :) (zumindest nicht beobachtet)

bin trotzden dankbar vür weiteren rat :idea:
Durch die Scheibe dess Terrariums zu schau`n ist besser als Fernsehn. sagte die Agame
Benutzeravatar
DUB-Edition
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 374
Registriert: 28.01.2009, 15:00
Wohnort: Weiden

Beitrag von DUB-Edition »

Hallo,

hat meiner auch getan, mal mehr mal weniger.
Du solltest Grundsätzlich:
- das Tier, wenn Du es bekommst, erst mal in Quaratäne halten und ne Kotprobe abgeben.
Habe den Fehler gemacht und meinen kleinen, da der Züchter erst ne Kotprobe hat machen lassen (negativ), gleich ins fertige Terra mit Sand gegeben.
eine Woche später habe ich dann ne Kotprobe abgegeben und es wurde ein hochgradiger Befall festgestellt.
Das kommt daher, dass ein Gesundes Tier durch den Umzug so gestresst wird und somit ein Parasitenbefall "ausbricht".

kann Dir nur raten schnellstens ne Probe abzugeben.
und wenn Befall festgestellt wird, bitte den Bodengrund entsorgen und wechselfähigen Bodengrund (Küchenkrepp, Zeitungspapier) einbringen. aber dass liest Du Dir am besten hier durch:
http://www.bartagame-info.de/Forum/info ... taene.html

und halt uns auf dem laufenden.

LG Dommy

P.S. wenn er vielleicht gut aussieht und es deiner Meinung nach "heut nicht mehr so schlimm ist", muss nix heissen. lieber auf Nummer sicher gehen ist die Devise;)
In freien Staaten kann jeder seine Meinung sagen und jeder andere ist befugt, nicht zuzuhören!
Norman Collie
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag