Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Bartagame hat Würmer

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
bielz
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 10.02.2010, 18:13
Wohnort: Löchgau

Bartagame hat Würmer

Beitrag von bielz »

[size=]Informationen zur Haltung:[/size]
Pogonaart:
Alter:[ca.9monate]
Geschlecht:[könnte ein mänchen sein aber nicht sicher]
Größe:[35cm]
Gewicht:
Anzahl der Tiere:[1]
Terrariumgröße:[150x80x80]
Beleuchtung:[Bright Sun UV Desert]
Vitamin und Calziumversorgung:[REPTIVITE]
letzte Kotuntersuchung:[08.02.10]
letzter Tierarztbesuch:[08.02.10]
Auffälligkeiten:
Ernährungszustand:
Wie lange schon in Besitz des Tieres:[ca.4 Monate]


[img]http:
//s1.postimage.org/jBPJr.jpg[/img]


Hallo

Ich brauchte eur HILFE

Mein baby hat seid ca.7wochen die würmer, meine freundin und ich versuchen jetzt die 3 behandlungsmethode. und wenn die auch nicht anschlägt, dann weis meine TA auch nicht weiter.
wenn ihr ein paar tips habt dann schreibt bitte.

DANKE
mfg BIELZ
Benutzeravatar
susiii
Moderator
Moderator
Beiträge: 1435
Registriert: 18.10.2008, 19:14
Wohnort: Delmenhorst
Kontaktdaten:

Beitrag von susiii »

Habt Ihr den kompletten Sand gewechselt, die Deko ausgebacken und das Terrarium desinfiziert?
Habt Ihr das Tier in einem Quarantäneterrarium?
Woher bezieht Ihr Euer Futter?
Was gebt Ihr denn an Medikamente und wie oft?
Gruß Susiii
bielz
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 10.02.2010, 18:13
Wohnort: Löchgau

Beitrag von bielz »

[quote="susiii"]Habt Ihr den kompletten Sand gewechselt, die Deko ausgebacken und das Terrarium desinfiziert?
Habt Ihr das Tier in einem Quarantäneterrarium?
Woher bezieht Ihr Euer Futter?
Was gebt Ihr denn an Medikamente und wie oft?[/



Hi die wüsten erde haben wir endsorgt.
Quarantäne sieht so aus das wir alles was drin war gekocht und desinfiziert-
das tera ist mit zeitungspapier ausgelegt.Die sachen die er jetzt noch drin hat werden jeden 1-2 tage gereinigt.
Futter kauf ich bei mauk in lauffen ein da habe ich auch her.
Medikamente: des wird schwer die erste wurmkur war ei rote flüssigkeit in eine spritze. was genau muss ich die TA fragen.
Die 2te kur hat sie ihm eine creme auf den rücken Eingecremt,des soll dann intensiver wirken!
So und bei der 3 kur, des machen wir jetzt selber. Jeden abend eine weisse füssigkeit mit ne spritze in den mund spritzen.!
was des alles ist werde ich die woche noch angeben.
Aber ich muss sagen er ist doch noch fit, er friesst und läuft spazieren.
wenn des jetzt auch nicht hilt. Dann such ich mir einen neun TA

gruss bielz


Bild
mfg BIELZ
Benutzeravatar
susiii
Moderator
Moderator
Beiträge: 1435
Registriert: 18.10.2008, 19:14
Wohnort: Delmenhorst
Kontaktdaten:

Beitrag von susiii »

Hmm die ersten beiden Varianten kenne ich nicht, habe ich auch noch nicht gehört.
Das mit etwas auf den Nacken/Rücken träufeln kenne ich nur als Wurmkur für Hund und Katze?
Wenn die weiße Flüssigkeit Panacur ist, dann ist das die richtige Medikation gegen Oxyuren.
Eine Dosieranleitung habt Ihr aber vom Tierarzt bekommen ja - also wieviel von dem Medikament und wieviel Tage?
Ist der Tierarzt denn reptilienkundig?

Ok, das mit dem Desinfizieren hört sich ja schonmal garnicht so schlecht an. Ich würde allerdings auf Küchenrollenpapier umsteigen, da dies gesünder ist und keine Druckerschwärze beinhaltet ;)

Wenn er gut frisst und sonst aktiv ist, ist das schonmal die halbe Miete :)

Ich würde mir an Eurer Stelle auch mal einen anderen Futterlieferanten in Betracht ziehen, nicht dass das Futter da verseucht ist und Ihr von dort immer die Oxyuren her bekommt. :?
Gruß Susiii
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Ich habe bisher von meinem TA auch ne rosa Medi für die Oxyuren bekommen und sie haben es gut vertragen :wink: Allerdings würd ich den TA wechseln, das mit dem auf den Rücken einreiben ist mir absolut nicht geläufig :? Bitte besorgt euch Benebac Pulver und macht das ein bischen aufs Grünfutter - alle zwei Tage - das reguliert ein bischen den Darm wieder 8)

Zeitungspapier kannst ruhig drin lassen - mach ich auch immer - die Druckerschwärze soll desinfizierend wirken und ich konnte noch keine nachteiligen Sachen feststellen - schwarze Füße haben sie auch noch nicht bekommen :wink:

Den Futtertierlieferanten würd ich auf jeden Fall mal wechseln - wie susii schon sagte :wink:

Das Tier täglich wiegen - damit eine Kontrolle da ist :wink:
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag