Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Wie verabreiche ich meiner Bartagame die Medikamente richtig

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Benutzeravatar
susiii
Moderator
Moderator
Beiträge: 1435
Registriert: 18.10.2008, 19:14
Wohnort: Delmenhorst
Kontaktdaten:

Beitrag von susiii »

Hat er keine Kotprobe davon genommen als der Barti dort gekotet hat?
Also ich würde an Deiner Stelle zu einem anderen Tierarzt gehen, der sich mit Reptilien auskennt - mit dem Leben einer Bartagame sollte man nicht spielen, dazu gehört auch unbedachte Medikamentengabe ohne irgendwelche Befunde.
Sowas kann böse enden wenn man nicht genau weiß was es ist und einfach was verabreicht.

Was hat er gestern denn gefressen? Wieviel und nach wieviel Tagen?
Gruß Susiii
doro89
Neuling
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 27.01.2010, 21:29

Beitrag von doro89 »

Also ich hatt enach kloakenabstrich gefragt und er sagte das da snicht nötig sei er gebe mir das entwurmungsmittel das töte alle würmer parasiten ect. ab. ja hat etwa 5 Mehlwürmer gefressen ja waren jetzt etwa 2wochen wo er nix gefressen hatte.
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Wann schließt er die Augen - wenn er unterm Spot sitzt ? Hat er immer noch nicht gekotet ?
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
Benutzeravatar
susiii
Moderator
Moderator
Beiträge: 1435
Registriert: 18.10.2008, 19:14
Wohnort: Delmenhorst
Kontaktdaten:

Beitrag von susiii »

Gehe bitte (wenns geht heute noch) zu einem anderen Tierarzt und schildere dem die momentane Situation.
Der hat doch keine Ahnung von dem Zeug was der Dir da erzählt!
Lasse einen Kloakenabstrich nehmen und diesen untersuchen.

Mehlwürmer bitte komplett weglassen! Diese sind viel zu fetthaltig und haben gefährliche Kauwerkzeuge die im Innernen Deines Bartis schaden anrichten können! Außerdem ist der Chitinpanzer relativ unverdaulich.

Wenn Du was fütterst, dann bitte nur Heuschrecken, Grillen, Heimchen, Schaben oder hin und wieder mal Wachslarven oder sowas.

Hat der Kleine denn viel abgenommen?
Was hast Du für Sand im Terrarium - könnte er eine Verstopfung haben?
Sieht der Kot auch nach flüssigem Kot aus oder eher anders?
Wie groß und schwer ist denn der Kleine - ist die Schwanzwurzel noch schön prall?
Gruß Susiii
doro89
Neuling
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 27.01.2010, 21:29

Beitrag von doro89 »

Ja im moment wo ich in Beobachtet habelag er auf nem dicken Ast unter der UV Sunlux160 wie oben geschrieben hat er heute ganz wenig dünnflüssig gekotet.

/Edit: Zusammengefügt die 1. - das nöchste Mal die Editierfunktion benutzen!
susiii hat geschrieben:Gehe bitte (wenns geht heute noch) zu einem anderen Tierarzt und schildere dem die momentane Situation.
Der hat doch keine Ahnung von dem Zeug was der Dir da erzählt!
Lasse einen Kloakenabstrich nehmen und diesen untersuchen.

Mehlwürmer bitte komplett weglassen! Diese sind viel zu fetthaltig und haben gefährliche Kauwerkzeuge die im Innernen Deines Bartis schaden anrichten können! Außerdem ist der Chitinpanzer relativ unverdaulich.

Wenn Du was fütterst, dann bitte nur Heuschrecken, Grillen, Heimchen, Schaben oder hin und wieder mal Wachslarven oder sowas.

Hat der Kleine denn viel abgenommen?
Was hast Du für Sand im Terrarium - könnte er eine Verstopfung haben?
Sieht der Kot auch nach flüssigem Kot aus oder eher anders?
Wie groß und schwer ist denn der Kleine - ist die Schwanzwurzel noch schön prall?
Bis zum nächsten Reptilien Tierartzt fahre ich ca 2std. gibt nicht so viele in der Schweiz! er wiegt noch 150g hat 30g abgenommen Habe die Mehwürmer gekauft weil sie so fetthaltig sind damit er zu nimmt. ne war einfach dünnflüssiger Kot.

/Zusammengefügt die 2. - beim nächsten Mal gibts eine Verwarnung, also bitte drauf achten! :roll:

Hier habe gerade BIlder gemacht von Ihm!

http://img51.imageshack.us/img51/7325/p1814010210.jpg

http://img148.imageshack.us/img148/4537 ... 010210.jpg

http://img64.imageshack.us/img64/175/p181502010210.jpg
Benutzeravatar
susiii
Moderator
Moderator
Beiträge: 1435
Registriert: 18.10.2008, 19:14
Wohnort: Delmenhorst
Kontaktdaten:

Beitrag von susiii »

Wie oben erwähnt, das nächste Mal die Editierfunktion benutzen, sonst wirds eine Verwarnung ;)

Dann erkundige Dich bitte bei weiteren Tierärzten ob diese reptilienkundig sind oder Kloakenabstriche machen können und dieses Material in ein entsprechendes Institut zur Weiterbearbeitung schicken können.
z.B. nach Deutschland zu ExoMed.
Vielleicht kannst Du ja auch selbst Material dahin schicken?

Wie gesagt Mehlwürmer komplett weglassen, dann lieber mal zu Wachslarven greifen.
Sonderlich abgemagert sieht er ja nicht aus, kann aber auch auf den Bildern täuschen.
Ist dass das Quarantäneterrarium wo er auf den Bildern drinne sitzt oder das eigentliche?
Gruß Susiii
doro89
Neuling
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 27.01.2010, 21:29

Beitrag von doro89 »

Das eigentliche hab kein anderes. Das ist ja das komische an ihm manchmal sieht er richtig gut aus und dann ist er plötzlich wieder total dunkel und liegt nur rum.
doro89
Neuling
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 27.01.2010, 21:29

Beitrag von doro89 »

Hallo zusammen ich war heute mit meiner Bartagame wieder beim Tierartzt allerdings habe ich einen anderen Tierartzt als die letzten beiden male aufgesucht. Sie hat nun gesagt ich müsse ihn zwangsfüttern und wenn er dann gekotet hat wird der Kot untersucht was ja der letzte Tierartzt nicht wollte. Nun hab eich versucht Karotten zu pürrieren damit ich es ihm mit einer Spritze eingeben kann, ich kriege abe rdie Karotten nicht genug pürriert das es durch die Spritze geht. Kann man die Karotten leicht schwellen damit sie weicher werden und ich sie besser pürrieren kann? Oder darf er keine geschwellten Karotten essen?
Benutzeravatar
susiii
Moderator
Moderator
Beiträge: 1435
Registriert: 18.10.2008, 19:14
Wohnort: Delmenhorst
Kontaktdaten:

Beitrag von susiii »

Ich weiß jetzt ehrlich gesagt nicht genau was geschwellse Karotten sind - sind die vielleicht gekocht? :oops:
Was Du aber auch machen kannst (so habe ich das damals bei meiner gemacht) hole Dir Wachslarven oder sowas und zermatsche die mit etwas warmen Wasser - die bekommst Du gut so zermatscht, dass sie auch in eine Spritze gehen.
So bekommt der Kleine auch gleich gut was an Proteinen und Nährstoffen ;)
Ist zwar eine ekelige Sache, aber wenn Du es nicht selber machen möchtest hilft Dir vielleicht jemand dabei (bei mir war es mein Bruder :lol: )
Zuletzt geändert von susiii am 06.02.2010, 19:00, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß Susiii
doro89
Neuling
Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 27.01.2010, 21:29

Beitrag von doro89 »

Hallo danke für die antwort. Ja geschwellt = gekocht
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag