Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

hilfe, unsere heidi hat kokzidien, was tun mit terrarium?

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
alina
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 27.01.2010, 00:27
Wohnort: Würzburg

hilfe, unsere heidi hat kokzidien, was tun mit terrarium?

Beitrag von alina »

hi erstmal :)

ich bin grad völlig am verzweifeln und hoffe ihr könnt mir helfen!

unsere heidi is 7 monate alt, 32gr schwer, und ca 25cm groß, das terrarium is 150x60x80 (hoffe das is richtig, jedenfalls wirklich groß) und wir haben sie seit ca einem monat.

nachdem wir eine kotprobe eingeschickt haben und sie leider hochgradig auf kokzidien positiv war, waren wir natürlich umgehend beim ta. naja, und jetzt ist unsere barti erstmal in quarantäne.

jetzt zu meiner frage, wie kann man das terrarium richtig desinfizieren?

natürlich haben wir erstmal alle teile im terra ausgebacken, aber unser terra hat diese osb platten mit der styroporverkleidung. wie bekommen wir die keimfrei?

ich war heute wirklich überall unterwegs, und sowohl ta als auch der experte im fachhandel sagten mir, dass man das styropor herausreißen und wegschmeißen muss und das mit den osb platten ein weiteres problem darstellt. ich bin völlig verzweifelt. jetzt hat mein bruder tatsächlich die platten rausgerissen :(
ich sag jetzt schon mal tausend tausend dank für alle antworten und die hilfe!
Benutzeravatar
Hofi 0815
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile
Beiträge: 100
Registriert: 18.10.2009, 06:36
Wohnort: Ennepetal

Beitrag von Hofi 0815 »

Guten Morgen,

habe auch zur Zeit meinen Barti Gerry in Quarantäne.
Ich habe alles an Deko aus dem Terra rausgenommen und abgekocht. Die Deko kommt erst wieder rein, wenn wieder alles ok bei der Kotprobe sein wird. Den Sand auch raus und weg damit. Kommt auch später ein neuer rein.
Ich habe auch ein Terra mit Styropor. Da aber die Wände versiegelt sind, habe ich die mit den Dampfreiniger gereinigt. Man kann aber auch mit heißem Wasser und Bürste die Wände reinigen.
Ich selb reinige das Terra auch jeden 2. Tag mit den Dampfreiniger. Mußt du aber nicht, nur ich bin etwas pingelich ;-).
Und die Futter und Trinkschalen koche ich jeden Tag ab, wenn wieder frisches rein kommt.
Achja, den Boden mußt du mit Zeitungspapier oder Küchenrollepapier auslegen und dies auch jeden Tag frisch wieder machen.
Denke mal, daß es dann so in Ordnung ist.

Gruß Hofi
alina
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 27.01.2010, 00:27
Wohnort: Würzburg

Beitrag von alina »

hi hofi :)
erstmal vielen vielen dank für deine antwort!
dein tip mit dem dampfreiniger is echt super! ich schätze die kann man sich bestimmt im baumarkt ausleihen. wir haben jetzt nur angst, dass es ewig dauern wird, bis das terra wieder trocken wird. wir müssen ja jetzt auch noch eine neue styroporrückwand bauen. das kann was werden :(
ganz liebe grüße und danke für die hilfe :)
-alina
Benutzeravatar
Hofi 0815
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile
Beiträge: 100
Registriert: 18.10.2009, 06:36
Wohnort: Ennepetal

Beitrag von Hofi 0815 »

Hallo,

mit dem Dampfreiniger wird die LF nur kurz etwas hoch, da ja kein Sand auf dem Boden ist komme ich mit der LF auch meist auf 25% nur. Ich laß auch immer die Scheibe etwas offen, so lang sich Gerry nicht nach unten bewegt. Sprüh auch immer nur die Seite ab, wo er nicht ist, da ich ihn drin laß. Funktioniert auch bis jetzt immer ganz gut so. Morgen bekommt Gerry auch sein 2. Mal an Medizin. Hoffe auch, daß es ihn bald wieder gut geht und seine nächste Kotprobe ok ist. Das Terra sieht echt kahl aus so ganz ohne Deko und Sand :-(.


Lieb grüßt
Hofi
alina
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 27.01.2010, 00:27
Wohnort: Würzburg

Beitrag von alina »

hi hofi,
wie geht es denn deiner barti? hoffe deiner gehts wieder besser!
unsere heidi hatte alles gut überstanden und wir haben ein komplett neues terrarium gebaut! so und nun der schocker: sie hat schon wieder diese miesen kokzidien!
wir sind jetzt echt mit den nerven am ende!
hoffe bei dir is alles gut gegangen!
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Alina - wie stark ist denn der Befall ?
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag