Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Vorsorgeuntersuchung ?!

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
Hofi 0815
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile
Beiträge: 100
Registriert: 18.10.2009, 06:36
Wohnort: Ennepetal

Vorsorgeuntersuchung ?!

Beitrag von Hofi 0815 »

Hallo an alle,

mich würde es sehr interressieren, ob ihr auch mit euren Bartis zum TA geht um ihn/sie zu untersuchen, ob auch alles in Ordnung ist ( Vorsorgeuntersuchung) ?
Oder geht ihr nur dann zum TA ,wenn euch etwas am Verhalten eurer Lieblinge auffällt, gewisse Anzeichen einer Erkrankung zu sehen sind?
Auch die Kotproben, wann ( vor der WR weis ich ) bzw. wie oft gebt ihr sie ab ?


Gruß
Labormaus
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 558
Registriert: 28.05.2009, 07:23
Wohnort: 52353 Düren

Beitrag von Labormaus »

Hallo!

Vorsoglich zum TA mit dem Barti würde ich nicht machen- warum auch wenn es keinen Grund gibt? Das wäre nur Stress für das Tier.
Ich fahre nur mit meinen Mädels wenn ich irgendeine Auffälligkeit feststelle oder meine das es nötig ist.


Eine Kotprobe sollte man
- vor und nach der Winterruhe machen
- nach positiver Kotprobe zur Kontrolle (wenn das Tier also Parasiten hatte und behandelt wurde um zu sehen ob die auch wirklich weg sind).
- wenn das Tier/der Stuhl auffällig ist.
- vor und nach Terrarienwechsel (damit du dir ein neues Terra zb nicht direkt mit Parasiten verseuchst- solltes das Tier vor der Umsetzung negativ gewesen sein ist das allerdings keine Garantie, durch den Stress usw. können Parasiten die bisher vielleicht in sehr geringer Zahl vorhanden waren sich plötzlich rasant vermehren- darum auch nachher nochmal eine Probe).

Egal wie es kommt- mehr als 6Monate sollten nicht ohne eine Probe vergehen- also minimun 2x/Jahr.

Wie du siehst kann man eine Probe quasi nicht oft genug machen :roll: :wink:
Benutzeravatar
Hofi 0815
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile
Beiträge: 100
Registriert: 18.10.2009, 06:36
Wohnort: Ennepetal

Beitrag von Hofi 0815 »

Mein Barti Gerry ist erst 4,5 Monate alt. Hat also keine Winterruhe gemacht. Und die letzte Kotprobe hatte ich nachdem ich ihn bekommen hatte, das war am 9. November. War alles in Ordnung bei ihm gewesen.
Meinst du denn, daß 2 Mal im Jahr ausreichend sind? Hatte bei einem anderen Thema gelesen, daß der ein oder andere aller 3 bis 4 Monate eine Kotprobe abgibt.
Werde dies wohl auch so handhaben, denn ich bin der Meinung, lieber etwas eher erkennen, wenn es noch nicht so schlimm ist, als wenn es erst zu Auffälligkeiten kommt und mein Barti schon sehr stark befallen ist.


Gruß Hofi
Labormaus
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 558
Registriert: 28.05.2009, 07:23
Wohnort: 52353 Düren

Beitrag von Labormaus »

Wie gesagt- minimum alle 6 Monate- manche machen es auch alle 3 Monate.
Eine Kotprobe alleine finde ich auch nicht aussagekräftig- er kann ja zb schon Parasiten haben die zum Zeitpunkt der Probe aber noch nicht in der Menge vorhanden waren so das sie im Stuhl auftauchen/nachzuweisen sind.

Zu oft geht wie gesagt quasi nicht.
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Mit dem Tier zu einem TA zu gehen ist zwar ein Stressfaktor - allerdings rate ich jedem Neu-Besitzer sein Tier einmal vorzustellen, da der TA andere Sachen feststellen kann, als nur einen Parasitenbefall 8) Das Tier sollte nach dem Einleben im neues zu Hause mal einem reptilienkundigen TA vorgestellt werden, damit der sich den Gesamtzustand anschauen kann - ob evtl. Deformierungen vorliegen oder andere Krankheiten auf die der neue Besitzer gezielt achten sollte :wink: Dann allerdings reicht der Gang zu einem TA, wenn auch wirklich was vorliegt oder der Halter das Gefühl hat, es stimmt was nicht. Denn auch ein Gang zu viel zu einem TA ist mir persönlich lieber, als einer zu wenig, der dem Tier evtl. mächtig schaden könnte 8)

Kotprobe sollte mindestens zweimal im Jahr gemacht werden, wobei ich ja diejenige bin - der das viel zu wenig ist 8) Der Kot meiner Tiere wird alle zwei-drei Monate untersucht. Meiner Erfahrung nach ist es halt so, dass wenn ein Parasitenbefall ganz früh festgestellt werden kann - gibt es keine so grossen Probleme mit der Behandlung, als wenn das Tier durch die Parasiten schon geschwächt ist :wink:
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
Antworten