Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

bekomme Parasiten nicht weg

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
folleth
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 36
Registriert: 23.12.2008, 12:48
Kontaktdaten:

bekomme Parasiten nicht weg

Beitrag von folleth »

Ich habe ein Problem mit meiner mittleren. Als ich sie vor ein paar Monaten gekauft hatte, hatte sie Parasiten und ist seitdem in Behandlung, leider ohne Erfolg :cry: .

Sie sitzt in einem Glasterrarium auf Zeitung und Zewa, die ich jeden Tag ersetze. Die Höhle und die Kleine Wurzel besprühe ich mit Desinfektionsmittel für Tiere, anschließend übergieße ich die zwei Gegenstände mit kochendem Wasser. Das Terrarium sprühe ich auch mit Desinfektionmittel aus und reinige es anschließend mit einem für Terrarium geeignetem Glasreiniger.
Das mache ich jeden Tag

Laut Labor hat sie Kokzidien (Isospora, Amphi Boluri und Trichmonaden wurden auch gefunden)

Sie wurde als erstes mit einem Mittel, das auf die Haut aufgetragen wird behandelt, dann mit Baycox und als letztes mit Welpan hat aber alles nichts geholfen.

Ich habe heute mit der Tierärztin gesprochen, Sie meinte das sie Rücksprache mit der Uniklinik und einer Auffangstation gemacht hätte und alle meinten, das man es belassen soll und die Behandlung abbrechen, weil es angeblich Tiere gibt bei denen man den Befall nicht in den Griff bekommt und solange es ihr gut geht es so lassen soll.

Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gehabt?

PS: Ich habe heute Abend einen weiteren Termin bei einem anderen Reptilien Artzt, mal schaun was er von der Sache hält.
Benutzeravatar
Hercules
Pogona Minima Subadult
Pogona Minima Subadult
Beiträge: 313
Registriert: 04.05.2007, 09:14
Wohnort: Wien

Beitrag von Hercules »

Hallo,

was hat den der andere Tierarzt gesagt ?

Lg
1.1 Königspython (Wildtype)
1.0 Königspython (Mojave)
0.1 Königspython (Pastel)
1.0 Königspython (Axanthic)
1.1 Pogona vitticeps
Benutzeravatar
neo0816
Pogona Henrylawsoni Subadult
Pogona Henrylawsoni Subadult
Beiträge: 50
Registriert: 24.08.2009, 10:12

Beitrag von neo0816 »

meine 4 kleinen Zwerge haben siich auch Koxidien eingefangen und nun müssen sie auf Zeitung hocken und Baycox schlucken.

Meine frage zur Desinfektion wäre noch ob jemand erfahrung mit

Canina Capha DesClean, Desinfektions- und Reinigungsmittel

hat und ob es nach dem abwaschen noch schädlich für die bartis ist das Zeug stinkt nämlich auch wenn man X mal mit wasser nachwäscht noch richtig auch an den händen und im zimmer und einfach überall
Benutzeravatar
odiscordia
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult
Beiträge: 483
Registriert: 29.07.2008, 17:47
Wohnort: Bottrop

Beitrag von odiscordia »

Hast du genaue Infos darüber, ob es auch speziell Kokzidien abtötet? Die Biester sind nämlich äußerst resistent, ich habe nur gelesen, dass das Spray Wurmeier zuverlässig abtöten soll.

Ich selbst habe keine Erfahrungen damit gemacht. Wenn du es allerdings täglich in deinem Quarantäneterra verwenden willst, halte ich ein solch aggressives Mittel nicht unbedingt für geeignet - ich würde mir dann doch Sorgen um meine Bartis machen.

Um das normale Terra damit zu behandeln, ist es sicherlich gut. Aber die meisten Desinfektionsmittel haben ja auch eine gewisse Einwirkzeit, die du dann einhalten müsstest - bei der täglichen Hygiene im Quarantäneterra sicherlich ein Problem.

Gut gegen Kokzidien hilft auch Hitze, ich würde dir zu einer Dampfente zusätzlich raten. Damit kannst du auch getrost das Quarantäneterra öfter reinigen, musst nur die Luftfeuchte etwas im Auge behalten.
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag