Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

allgemeine Fragen zur Verstopfung

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
Kamielein
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 29
Registriert: 01.01.2009, 23:55
Wohnort: Köln

allgemeine Fragen zur Verstopfung

Beitrag von Kamielein »

Hallo,

Ich hab mal eine Interessens Frage und hoffe das es hier in das Thema passt auch wenn meine Bartis nicht Krank sind.

Ich hab jetzt schön öfter gelesen das man sein Barti baden soll wenn er Verstopfung hat hat aber wieso? Ich verstehe ja das er eine Bestimmte Temperatur Braucht um seine Verdauung anzuregen aber wieso warm Baden? Hat es was mit dem Wasser zu tun oder würde eine Wärmflasche den gleichen Effekt haben?

Und wie kommen Verstopfungen zu Stande? Ich hab gelesen das es durch Sand essen kommt aber in der Wüste oder so nehmen die Tiere in der Natur doch auch Sand auf wie geht die Natur mit diesem Problem um?
Genauso das Problem Parasiten was ja bei der Tterrariumhaltung ein ständiges Problem ist. Was passiert in der Natur wenn die Tiere Parasiten bekommen? Oder bekommen sie die gar nicht erst?

Sorry wenn ich so doof frage aber manchmal stell ich mir solche fragen. Vielleicht wisst ihr ja eine Antwort

LG Kamielein
Zuletzt geändert von Kamielein am 27.09.2009, 17:56, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Sieben
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult
Beiträge: 418
Registriert: 24.07.2008, 17:59
Wohnort: Trier

Beitrag von Sieben »

Das mit den Parasiten hab ich mich auch schon gefragt.
Ich hätte da 2 Theorien.
1. wurde mir mal gesagt, dass viele der Parasiten durch das Futter kommen, begünstigt durch die Massenhaltung der Futtertiere. Das gibts so in der Natur ja nicht.
2. würde ich glauben, dass die Bartagamen in der Natur weniger anfällig sind, weil nicht so verhätschelt wie unsere Hausagamen.


Hm, zur Verstopfung, da könnt ich mir schon vorstellen, dass eine Wärmflasche den selben Effekt bringen würde, weil es meines Erachtens tatsächlich nur um die Wärme geht. Und um eventuelle Entspannung (die bei meinen Agamen beim Baden mal so GAR nicht auftritt *g*).


Ich glaube, dass der Sand, den wir so im Terrarium haben, anders ist als in Australien. Also, wenn du ein Sand-Lehm-Gemisch hast, das am ehesten den natürlichen Gegebenheiten entspricht, dann fressen sie ja auch kaum Sand, weil der eben fest ist. Außerdem steht da ja nicht der Napf im tiefen Sand, wo Barti dann durchlatscht und vom Boden fressen muss. Denk ich.
Naja, und zum anderen sterben Tiere in der Natur ja schon wegen Kleinigkeiten, vielleicht auch an 'ner Verstopfung. Das können wir halt verhindern.
„Laut Zeitungsnotiz wurde in einer schleswig-holsteinischen Kleinstadt ein Hund eingeschläfert, weil er versucht hatte, seinem Besitzer die Kehle durchzubeißen. Der Hundehalter war als Tierquäler hinlänglich bekannt, er hatte den Dobermann jahrelang mit brennenden Zigaretten, Fußtritten und Stachelgerten gequält. Der Mann lebt noch. Der Hund ist tot. Fazit? In der Gutmensch-Gesellschaft ist das Leben eines Hundes weniger wert als das eines Schweinehundes.“ (Oliver Fehn)
Benutzeravatar
Plakita
Pogona Microlepidota Subadult
Pogona Microlepidota Subadult
Beiträge: 694
Registriert: 05.02.2009, 10:34
Wohnort: Bremen

Re: allgemeine Fragen zur Verstopfung

Beitrag von Plakita »

Kamielein hat geschrieben: Und wie kommen Verstopfungen zu Stande? Ich hab gelesen das es durch Sand essen kommt aber in der Wüste oder so nehmen die Tiere in der Natur doch auch Sand auf wie geht die Natur mit diesem Problem um?
Genauso das Problem Parasiten was ja bei der Tterrariumhaltung ein ständiges Problem ist. Was passiert in der Natur wenn die Tiere Parasiten bekommen?
STERBEN!
In der Natur gibt es eine natürlich Auslese, so dass kranke oder verletzte Tiere sterben. Das ist nunmal nicht so ein Leben wie in einem Terrarium! :wink:

Zu der Sandaufnahme ist noch zusagen, dass Bartagamen nur Sand fressen, wenn sie Vitaminmangel bzw. Calciummangel haben. Deshalb ist es wichtig die Tiere mit allen Vitaminen und Mineralien zu versorgen.
Zudem ist in ihrem natürlichem Lebensraum eher weniger loser Sand, sondern ein harter Boden.

Ich bin mir bei dem Baden nicht so sicher, aber könnte mir vorstellen, dass es mehr bewirkt als eine Wärmflasche.
1. umgibt das Wasser den ganzen Körper und kann ihn somit besser wärmen und
2. kann Wasser die Wärme besser leiten. (?)
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag