Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

blutmilben bei bernie&ert TA

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
connor14
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 10.04.2009, 15:54
Wohnort: Lippe/NRW

blutmilben bei bernie&ert TA

Beitrag von connor14 »

Hallo,
ich war mit Bernie& Ert jetzt bei der endlich wieder erreichbaren Tierärztin,und die war echt gut zufrieden vom Entwiklungstand der beiden.Sie meinte das sind die "miesen"Milben,die halt wenig drauf rumkrabbeln,sich eher unter die Schuppen setzen und hartneckig sind.Was wir gemacht haben mit Frontline,Terrarium desiinfizieren und Quarantänebecken fand sie auch gut.Behandelt in dem Sinne hat sie die beiden nicht und ihrer Meinung nach war/ist das auch nicht nötig,da die beiden ihre Meinung nach gut entwikelt sind.Ert sollen wir nach wie vor bei der Fütterung bevorzugen,da <Bernie sehr verfressen und auch doppelt so groß ist als Ert.Ich habe die allerdings wieder in ihr Heimbecken gesetzt,da das q-terra echt zu klein war,und seitdem blühen die wieder regelrecht auf.dutchyraubmilben habe ich auch reingesetzt,und auf die terratrips warte ich noch.Das wirklich schöne ist,das wir jetzt wissen welches Geschlecht di sind:Der "Dicke"Bernie ist nen weib,der kleine Ert nen Bock.
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag