Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Unser Junger Bartagam hat verstopfung

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
mathias8982
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 20.08.2009, 20:03

Unser Junger Bartagam hat verstopfung

Beitrag von mathias8982 »

Hallo
Ich habe seid einigen Tagen mit meinem sehr Jungen Bartagam Probleme. Wir haben ihn seid letzten Monat,da ich leider noch ein Anfänger mit Reptilien bin, schätze ich das er nicht älter als 3 Monate ist.Er lebt in einem 120X60X60 Terrarium beleuchtet mit einer Röhre und beheizt mit einem JBL UV-Spot plus 100Watt,da ich wie schon gesagt relativ unerfahren bin, wurde uns in einer Bekannten ZooHandlung in Duisburg normaler Wüstensand als Calciumhaltiger Sand verkauft.Erst als wir bemerkt haben das er seid 3 Tagen nicht mehr gekotet hat,habe ich mich nochmal über die Sachen die wir bekauft haben, noch einmal schlau gemacht,und bemerkt das uns dieser Sand, als Calciumsand verkauft wurde.Natürlich habe ich diesen sofort komplett entfernt und durch Calciumsand ersetzt.Seine Höhle Futter/Wassernapf und seinen Ast auf dem er immer liegt habe ich mit heißem Wasser gereinigt.Wir sind noch am selben Tag (gestern)zu einem Tierarzt gegangen,er hat ihm eine Art Abführmittel gegeben.Heute haben wir ihn auch in Lauwarmen Wasser gebadet, aber es kam immer noch nichts.Heute Nachmittag waren wir wieder beim Arzt, und er hat wieder dieses Mittel bekommen, und es wurden auch Röntgenaufnahmen gemacht.Auf diesen ist die verstopfung deutllich zu erkennen,aber auch ein kleiner weisser punkt rechts neben dem Magen ist zu erkennen,den der Arzt aber nicht deuten konnte.Ich werde mich morgen auf den Weg in eine Tierklinik machen,und hoffe das mir da mehr geholfen werden kann.Er frißt eigendlich noch normal,wir geben ihm 5-6 Mittelgroße Heimchen und es ist immer frischer Salat im Terrairium.Uns wurde geraten die Heimchen erstmal nicht weiter zu füttern,und ihm nurnoch Salat zu geben.Vielleicht kann mir ja hier schon ein wenig weitergeholfen werden.Ich mache mir echt gedanken um den kleinen.Am meisten macht mir dieser weisse Punkt neben dem Magen sorgen.
mathias8982
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 20.08.2009, 20:03

Beitrag von mathias8982 »

So.Problem mit der Verstopfung ist hoffendlich vorbei.In der Klinik gab es zum Glück wirklich jemanden der wusste was er tat, nicht wie der TA wo ich vorher war.Und der Punkt auf der Röntgenaufnahme war ein Stein, der im Sand war.Soll laut dem TA in den nächsten tagen wohl auch ausgeschieden werden.Ist es normal das die kleinen nicht jeden Tag ihr geschäft verrichten?Wenn ja welcher Zeitraum ist denn normal?
Benutzeravatar
Brigitte Gall
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 643
Registriert: 13.01.2009, 20:38
Wohnort: Burgrieden

Beitrag von Brigitte Gall »

Hallo,
scheint recht unterschiedlich zu sein. Bei manchen hab ich gelesen, dass sie alle 2-3 Tage machen.
Meine machen normalerweise jeden Tag. Zur Zeit verschwinden sie allerdings immer wieder mal für 1-2 Tage in einer Höhle und fressen auch nichts, dann machen sie auch erst am 2. Tag.

LG
Brigitte :)
Benutzeravatar
Pimpi & Ling
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 506
Registriert: 02.05.2009, 06:44
Wohnort: Ulm
Kontaktdaten:

Beitrag von Pimpi & Ling »

Also meine 2 Bartis (10 Monate) machen jeden Tag 2 mal nen Haufen!
Tiere sind auch nur Menschen, im Tierkostüm! :lol:
Benutzeravatar
FloPsen
Pogona Henrylawsoni Adult
Pogona Henrylawsoni Adult
Beiträge: 99
Registriert: 16.11.2008, 19:16
Wohnort: Karlsruhe

Beitrag von FloPsen »

also meine beiden Zwerge haben als Jungtiere auch 1,2 mal am Tag gekotet.

Mittlerweile (2 mal in der Woche gibts keine Tiere) koten sie alle 1-3 tage einmal.
Sadurak
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile
Beiträge: 115
Registriert: 07.04.2009, 15:51
Wohnort: Ronneburg

Beitrag von Sadurak »

Genau das gleiche war bei mir auch aber ich Frage mich warum dein TA dein Barti nicht behalten hat weil eigentlich behalten sie den barti bis die verstopfung weg ist so war es bei mir
Er war 3 Tage beim TA
Und sie geben dem Barti die Medis das versteh ich nicht
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag