Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

Mein Barti ist gestorben nach einer Verstopfung

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
JuergenA24
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 09.02.2009, 16:14
Wohnort: München

Mein Barti ist gestorben nach einer Verstopfung

Beitrag von JuergenA24 »

Hallo zusammen,

würd gerne mal eure Meinung hören.

Mein Kleiner Barti (ca 4monate alt) hat sand gefressen und dadurch eine verstopfung erlitten. Hab ihn am freitag zum TA gebracht (bauch war zar hart aber der kleine war fit) die haben ihn auch gleich dabehalten, am dienstag wollte ich ihn abholen da hieß es er ist noch voll aber fit. Am Mittwoch als ich wieder dort anrief hieß es er ist leer aber dafür geht es ihm sehr schlecht, heute ist die kleine leider verstorben, habe ihn abgehollt und er war komplett dehydriert? hat jemand von euch mal solche erfahrung gemacht und weiß ob das so normal ist oder glaubt ihr das bei der behandlung was falsch gelaufen ist?
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

Das tut mir sehr leid um dein Tier :( Kann mir aber nicht erklären, wie das Tier beim TA dehydrieren kann :? Was hat er denn genau gesagt, warum der Kleine gestorben ist ?
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
JuergenA24
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 09.02.2009, 16:14
Wohnort: München

Beitrag von JuergenA24 »

er hat nicht genau gesagt an was sie gestorben ist, des ist ja des was mich so stutzig macht, wie gesagt wurde wegen verstopfung eingeliefert und war fit!
Benutzeravatar
britta
Moderator
Moderator
Beiträge: 5212
Registriert: 16.09.2007, 16:42
Wohnort: Neuss

Beitrag von britta »

DAnn bin ich der Meinung - der TA hat geschlampt :?
LG Britta

1.0.0 Pogona Vitticeps
1.5.0 Leopardgeckos
0.0.1 Grammostola Rosea
0.0.1 Chromatopelma cyaneopubescens
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.3 Phyllocrania paradoxa
Bild
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Hallo,
zunächsteinmal mein herzliches Beileid. :(
Also zwei Punkte geben mir zu denken.
1.Du hast ihn am Freitag beim TA abgegeben und am darauffolgenden Mittwoch, also nach 6 Tagen (das ist fast eine KW) haben sie es erst geschafft den Darm zu laxieren? :blink:
Normalerweise hat ein ordentlicher TA Abführmittel, die den Darm eher entleert haben sollten.
2.Nach (nur) 7 Tagen wiederum holst du ihn tod ab und er ist komplett dehydriert?Wie geht das denn? :blink2:
Bartagamen nehmen den Grossteil ihres Wasserbedarfs mit der Nahrung auf und trinken nur sehr wenig.Meinen Barti habe ich z.B. in all der Zeit noch nie trinken sehen.Manchmal träufle ich ihm mit einerSpritze etwas Wasser auf die Nase und selbst das nimmt er nur unwillig auf (wohl eher um seine Ruhe zu haben :wink: )
Das ein Barti nach nur 7 Tagen komplett dehydriert ist, noch dazu wenn ein TA auf ihn "aufpasst", habe ich noch nie gehört.
Ich komme also auch zu der Überlegung von Britta, irgendetwas ist falschgelaufen bei der Behandlung deiner Bartagame.
Auf jeden Fall würde ich den TA auffordern genauere Aussagen zur Todesursache zu machen.Nur festzustellen das der Barti tod ist, dass kann auch eine Fünfjährige.Dass sollte ein TA schon besser begründen können. :|
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Benutzeravatar
bidoubleu
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult
Beiträge: 476
Registriert: 05.04.2008, 12:08
Wohnort: Adnet

Beitrag von bidoubleu »

Guten Morgen Juergen,
ich stimme Britta und Gunman zu, da ist wohl etwas schief gelaufen.
Was genau, kann ich leider nicht sagen . Bist du sicher, dass dein Tierarzt reptilienkundig ist?
Greets
BiDoubleU
Bild
0.1.0 Chamaeleo calyptratus
und natürlich Pogona vitticeps
JuergenA24
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 09.02.2009, 16:14
Wohnort: München

Beitrag von JuergenA24 »

Also zu punkt 1: ja am Dienstag war er noch voll laut TA aber fit und am Mittwoch war er leer und so gut wie tot! Hat aber angeblich Infusionen bekommen und auch einläufe.
Donnerstag hab ich die kleine abgeholt mit sehr schwachen herzschlag und ich weiß nicht ob aber sie sah sehr dehydriert aus war so sauer auf den ta das ich sie dann gegen anraten des TA mitgenommen habe er wollte sie einschläfern aber ich wollte versuchen sie selber nochmal aufzupepen.
zu Punkt 2: mein Barti hat sehr viel aus seiner wasserschale getrunken wurde dort aber in einer kleinen Box unter einer lampe gehalten ich glaube das er nichts zu trinken bekamm.

Und ja es ist ein reptilien arzt aber mich sieht der nie wieder!
Benutzeravatar
Udo
Pogona Minima Juvenile
Pogona Minima Juvenile
Beiträge: 271
Registriert: 18.05.2009, 13:01
Wohnort: Röblingen am See

Beitrag von Udo »

Hallo Jürgen,
tut mir leid um Deine Agame. Man hört in der letzten Zeit viel von "Ärztefusch " macht anscheinend auch vor Unseren Tieren nicht halt.
Möchte Deinen Arzt nichts unterstellen aber da ist irgendwas falsch gelaufen. Ich kann nur eins dazu sagen das mein TA kein Reptilien Facharzt ist aber wenigstens vernünftige Terrarien stehen hat , mit allem was unsere Echsen brauchen.Wenn er nicht weiter weis ruft er gleich seine Kollegen in der Uni-Klinik an. Bis jetzt bin ich zufrieden obwohl es kein Repti Profi ist.
MFG Udo
Benutzeravatar
Gunman
Moderator
Moderator
Beiträge: 4559
Registriert: 27.12.2007, 19:37
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Gunman »

Hallo JuergenA24,
habe dir hier mal eine Link herausgesucht http://www.bartagame-info.de/Forum/bock ... t7552.html bei dem ein Barti auf ähnlich mysteriöse Weise gestorben ist.Eventl. kannst du dich ja mit dem betroffen User per PN austauschen und herausfinden was man tun kann um solche "seltsamen Todesfälle" aufzuklären. :| Denn wie Britta in dem anderen Thread schon sehr richtig formulierte:
. . . Wer weiss, wie oft der das schon gemacht hat und noch machen wird . . .
Gruß Gunman
______________________________________________________________________________

WIR haben uns die Tiere nach Hause geholt, also sollten WIR sie auch bestmöglichst versorgen!
Don't be confused by the lies of the fools and deceivers, hope and believe in the things, that we need to survive... Don´t lock me in a cage !
Lyrics from "Gift Of Faith" by Toto
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag