Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

kleines Kunststoffteil verschluckt, wie gefährlich?

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
romy01
Neuling
Neuling
Beiträge: 20
Registriert: 02.03.2008, 18:48
Wohnort: Dorfmark

kleines Kunststoffteil verschluckt, wie gefährlich?

Beitrag von romy01 »

Hallo zusammen,

ich hoffe mir kann jemand helfen.
Vor ein paar Minuten hat mein Barti-Männchen ein kleines Stück Kunststoff (ca. 2cm lang und 1-2mm im Durchmesser) von einer weichen Kunststoff-Pipette abgebissen und verschluckt.
Natürlich hab ich noch versucht ihm das Stück aus dem Maul zu nehmen, leider ohne Erfolg.
Ich habe ihm ein paar Stücke Gurke gegeben (wegen dem Wassergehalt) und hoffe, dass es auf natürlichem Wege wieder kommt, habe aber doch ein ungutes Gefühl.
Hat jemand Erfahrungen damit?
Bis jetzt verhält er sich normal, turnt im Terrarium herum und frisst auch an seinem Salat.

Vorab Danke für eure Hilfe!

romy01 mit Quigley
---------------------------
Barti 1,0,0
Mad. grandis 1,1,5
Großkopfgecko 1,0,0
und diverse Fischis, Krabben und Krebse in Salzwasserbecken
Benutzeravatar
Minimirki
Pogona Nullarbor Juvenile
Pogona Nullarbor Juvenile
Beiträge: 107
Registriert: 08.12.2007, 12:48
Wohnort: Schweinfurt

Beitrag von Minimirki »

Mir ist das noch nicht passiert/ bzw. meinen Bartis ist so etwas noch nicht
passiert.
Allerdings würde ich das auf jeden Fall von einem TA abchecken lassen,
da man nie weiß ob das Plastikteilchen, nicht irgendwelche Organe verletzt
auf dem Weg nach draußen.
Benutzeravatar
bidoubleu
Pogona Minima Adult
Pogona Minima Adult
Beiträge: 476
Registriert: 05.04.2008, 12:08
Wohnort: Adnet

Beitrag von bidoubleu »

Servus Romi
Mimikri hat recht, du solltest zum TA gehen. 2cm Länge ist schon lang für so ein kleines Tier.
Greets
BiDoubleU
Bild
0.1.0 Chamaeleo calyptratus
und natürlich Pogona vitticeps
Gast

Beitrag von Gast »

Mir ist das auch mal passiert, da wars ein ca 1cm langes plastikteilchen.hab auch sofort gurke gegeben wegen wasser und halt gewartet.es kam aufm natürlichen weg wieder raus und dem Tier ist nix passiert =) Turnt rum wie ein junger Hüpfer =) aber wie die beiden schon sagten.

2cm ist recht groß.geh lieber mal TA =)
Benutzeravatar
romy01
Neuling
Neuling
Beiträge: 20
Registriert: 02.03.2008, 18:48
Wohnort: Dorfmark

Beitrag von romy01 »

Hallo zusammen,

nachdem ich mit der Tierärztin telefoniert habe und sie mir geraten hat, den kleinen zu beobachten und zu ihr zu kommen, wenn er sich unnormal verhält oder nicht kotet hat er heute morgen das verschluckte Teil auf natürlichem Wege wieder ans Tageslicht befördert.
Er verhält sich normal, frisst und turnt ganz munter rum.
ich behalte ihn nochmal genau im auge, falls doch noch Auffälligkeiten kommen.
Vielen Dank für Eure Hilfe.

Romy mit Quigley
---------------------------
Barti 1,0,0
Mad. grandis 1,1,5
Großkopfgecko 1,0,0
und diverse Fischis, Krabben und Krebse in Salzwasserbecken
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag