Hier geht es zu den allgemeinen Informationsseiten

HILFE-Bin dankbar für jede Info-Barti hat dicke Augen

Eure Tiere sind krank oder haben auffällige Anzeichen, ihr braucht einen Tierarzt?
Das Board ist kein Ersatz für einen Besuch bei einem Tierarzt!

Moderatoren: Moderatoren, Co-Administratoren

Benutzeravatar
Gaby
Pogona Nullarbor Subadult
Pogona Nullarbor Subadult
Beiträge: 175
Registriert: 21.03.2007, 19:56
Wohnort: Kempten
Kontaktdaten:

Beitrag von Gaby »

Hallo,

es würde mich interessieren was mit dem Kleinen los ist.

Eine Besserung in Sich?

Grüßle
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen KÖNNEN mich!
;)
Benutzeravatar
Mr.M
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 27
Registriert: 15.03.2007, 11:42
Kontaktdaten:

Beitrag von Mr.M »

Gaby hat geschrieben:Hallo,

es würde mich interessieren was mit dem Kleinen los ist.

Eine Besserung in Sich?

Grüßle
Vielleicht musst du bei ihm nur mal nen paar Tage die Lampe ausmachen(oder erstmal nen paar stunden). wenn sich nach den Stunden nichts bessert dann weiß ich auch nicht weiter. :(
I will do my very best, Mrs. Sophie
Benutzeravatar
TrunX
Pogona Microlepidota Juvenile
Pogona Microlepidota Juvenile
Beiträge: 536
Registriert: 05.03.2007, 12:29
Wohnort: Heiligenhaus
Kontaktdaten:

Beitrag von TrunX »

ich war auch beim biron, und der kam mir super kompetent vor.
ViSiT:
Bild
kknb

Beitrag von kknb »

hallo, ich will mal diesen thread hier hochholen weil ich heute was ähnliches bei meinem bock beobachtet habe.

kurz zur vorgeschichte.

ich lass meinen kleinen des öfteren bei mir im wohnzimmer laufen, weil er es klasse findet in den wasserkästen die mir als unterbau des terras dienen rumzuturnen.

plötzlich seh ich das er einfach so in einem wasserkasten liegt, die hinterbeine weit von sich gestreckt und mit den vorderbeinen klammert er sich am kasten fest. als ich genauer hinschaute traf mich fast der schock, er hatte die augen geschlossen, doch es sah so aus als ob die augen fast aus den höhlen springen würden. so lag er ca 5-10 sekunden. plötzlich gingen die augen wieder zurück und er turnte munter weiter rum.


hier mal noch nen bild.

Bild


mitlerweile liegt er an seinem stammplatz und sonnt sich, ansonsten sind mir keine anderen verhaltensmuster aufgefallen.
Gast

Beitrag von Gast »

Uaaaaaahhhhh
sieht das brutal aus.
Hab sowas noch nie gesehn
und auch noch nix davon gehört
Benutzeravatar
Wüstendrachen
Co-Administrator
Co-Administrator
Beiträge: 3286
Registriert: 14.05.2007, 13:22
Wohnort: Neuss

Beitrag von Wüstendrachen »

Ich würde mal sagen das ist nichts schlimmes das machen Bartagamen manchmal vorallem bei kleinen Bartis sieht man das des öfteren, doch was das genau heist kann ich dir nicht sagen.
Mfg Wüstendrachen

Phrynosoma p. calidiarum - Tribolonotus gracilis - Haplopelma lividum - Lampropelma violaceopes - Lampropelma sp. borneo black - Lampropelma nigerrimum - Poecilotheria regalis
lama
Pogona Nullarbor Subadult
Pogona Nullarbor Subadult
Beiträge: 155
Registriert: 14.05.2007, 14:13
Wohnort: weimar

Beitrag von lama »

hallo, bei meinem ist das auch manchmal. In dem einen Buch was ich habe ist von einem sogenannten dritten Augenlied die Rede. Wenn Dreck ins Auge kommt koennen sie das auf diese Weise reinigen
norman
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 08.06.2007, 16:59

dicke augen

Beitrag von norman »

Hallo,
also ich habe sowas mit den dicken Augen mal in meinem Grünen Leguan Buch gesehen. Da hatte jemand dem kleinen Buchweizen gegeben. Wenn man davon zuviel gibt wird das Tier allergisch gegen die Sonne und dem seine Augen haben sich entzündet. Genauere Angaben zu den Zusammenhängen könnte ich dir erst heute Abend schicken wenn du möchtest!

Gruss Norman
kknb

Beitrag von kknb »

hallo, ich habe mit einem ta in der reptilienklinik in berlin telefoniert, der meinte zu mir das das bei manchen tieren normal sei. das soll weil vor dem häuten ab und zu vorkommen das die die augen so aufblähen so das die haut um die augen reißt und dadurch den häutungsvorgang erleichtert.

aber für weitere infos bin ich trotzdem dankbar. denn finde es ein wenig komisch das ich im netz sogut wie garnichts darüber gefunden habe.
norman
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 08.06.2007, 16:59

Augen

Beitrag von norman »

Also in dem Buch steht es schon so drin wie ich es geschrieben habe!
Es liegt an einer Substanz die heisst Fagopyrin. Diese macht die Tiere überempfindlich gegenüber Sonnenlicht. Wird das Tier dann in die Sonne gesetzt entwickelt sich eine Bindehautentzündung mit starker Schwellung. In dunkler Umgebung verschwinden diese aber wieder. Ich versuch mal ein Bild anzuhängen!
Ich denke zwar nicht daß es das ist, aber es ist interresant zu wissen das es sowas gibt.
Sorry ging leider nicht mit dem Bild.

Gruss Norman[/img]
kknb

Beitrag von kknb »

danke für die info, also das ist es definitiv nicht, da er quasi unterm terra war, wo es relativ dunkel war.

trotzdem ist die sache recht interessant.
norman
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 08.06.2007, 16:59

Bild

Beitrag von norman »

Benutzeravatar
yamaha
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 28
Registriert: 15.10.2007, 11:23
Wohnort: Anthering

Beitrag von yamaha »

hi
Tut leid das ich das Thema nochmal aufrolle.
Hat jemand eine Ahnung was das mit den Augen ist?

Meine Agame war wie jeden Tag im Wohnzimmer, nach einer halben Stunde wie jeden Tag hab ich ihn wieder reingesetzt. Er legt sich unter den Spot , macht die Augen zu wie immer, als ich nach 10 sec. hinschaue sind die Augen zu aber sehen aus als wenn sie herausspringen wollen. Hab ihn angestupst, er macht die Augen auf, ich sehe nur weiß und rot, dann dreht er die Augen sie gehen zurück und alles ist wieder normal er hat sofort gefressen und weiter gesonnt.

Dann unter Beobachtung keine Abnormalen Verhaltensweisen, er ist wie immer.

Merkwürdig

lg
peter
Benutzeravatar
yamaha
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Pogona Henrylawsoni Juvenile
Beiträge: 28
Registriert: 15.10.2007, 11:23
Wohnort: Anthering

Beitrag von yamaha »

Sorry
Ist schon Beantwortet worden, habe Übersehen das es bei diesen Beitrag 2 Seiten gibt. :oops:


lg
peter
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag